Urania & Kraki - SCHLOSS SCHATTWALD II

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Kraki, KlickyWelt-Team

Das Schloss soll neu gestrichen werden. Wählt zwischen:

Umfrage endete am Di Jul 23, 2019 19:47

Schönbrunner Gelb (auch Kaisergelb genannt) und Otto-Wagner-Grün bzw. das Resedagrün der 50er Jahre ;-)
2
17%
Venezianisches Rot (so wie der Eiffelturm ganz zu Beginn)
3
25%
Türkis, Altgold und Silber wie der Maurische Kiosk im Park von Schloss Linderhof
5
42%
Schwarz (so wie es sich für ein richtiges Vampirschloss gehört)
2
17%
Dunkelbraun wie die Holzgebäude von Fort Ross, einem früheren russischen Außenposten in Kalifornien
0
Keine Stimmen
Schwere Kost! Bonbonfarben, oder: Count Dracula meets Mendl's.
0
Keine Stimmen
Völlig and3rs! Dann helft mir bitte auf die Sprünge und gebt Laut.
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12
Benutzeravatar
Kraki
's Sprin­gin­kerl
Beiträge: 788
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Das Theater der zerbrochenen Träume

Beitrag von Kraki » Do Aug 01, 2019 22:24

Begrifflichkeiten

Lunares Levitationsholz: Olki kennt es bereits als den marsianischen Rohstoff Flugholz (engl. liftwood) aus dem Steampunk-Rollenspiel SPACE: 1889. Mit dessen Hilfe können z. B. Raumschiffe oder Luftfahrzeuge innerhalb der Schwerefelder der Planeten fliegen. Die lunare Variante ist sehr viel seltener. Absolut trockenes Levitationsholz ist weiß bis hellelfenbeinfarbig und besitzt die besten Antigravitationseigenschaften. Morpheus' gesamtes Theater scheint aus diesem Holz zu bestehen. Der freischwebende Gebäudekomplex muss daher mit dem Schwebeanleger (→Schwimmanleger) am Mondkraterrand fest vertäut werden.

Lunarium: Das auf dem Mond vorkommende, farblich an angelaufenes Silber erinnernde Metall besitzt noch bessere Antigravitationseigenschaften wie das lunare Levitationsholz.

Æthersegel: Die interplanetare Raumfahrt mittels Æthersegel ist weit entwickelt, nachdem sich die Æther-Theorie als zutreffend erwiesen hat.

Lunarier: Die von der Erde stammenden Einwanderergesellschaften betrachten die →Seleniten als "minderwertig" und versuchten sie systematisch zu verdrängen:

• durch gezielte Assimilationspolitik
• durch Versuche, die Seleniten zu Sesshaften zu machen
• durch Absonderung in Selenitenreservaten auf der dunklen Seite des Mondes
• durch Zwangsumsiedlung und Segregation
• durch Strafexpeditionen

Nicht umsonst steckt in der Selbstbezeichnung "Lunarier" das Wort "Arier" ... [Anmerkung des Verfassers]

Seleniten: Sie sind die Ureinwohner des Mondes, vergleichbar mit den indigenen Völker Amerikas.

Mondmohn: Mohn ist auf dem Mond nicht heimisch. Irdischer Schlafmohn (lat. Papaver somniferum) wurde von Morpheus eingeführt und von ihm zunächst nur mäßig erfolgreich auf dem Mond kultiviert.

Eostre_44.jpg
Bild: Privat.

Eostre_45.jpg
Die Rückseite des Modes (engl. moon farside). Bild: Gemeinfrei.

Flag_of_The_Moon.jpg
Bild: Privat.

Fortsetzung folgt.


OST: Pink Floyd ♫ Shine On You Crazy Diamond.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Letzte Nocht, woa a schware Partie fia mi.
OST: Seiler und Speer ♫ Ham kummst.
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 7127
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Das Theater der zerbrochenen Träume

Beitrag von olki » Do Aug 01, 2019 23:03

Lunares Levitationsholz und Lunarium, uiui, die ganz schweren Geschütze der Levitationsbranche, nur das Beste für den Herrn Morpheus und sein Theater! :hop
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 2541
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: Das Theater der zerbrochenen Träume

Beitrag von rubberduck » Fr Aug 02, 2019 8:32

cool - ich finde es jetzt schon GEIL!!!! :kicher
Benutzeravatar
Kraki
's Sprin­gin­kerl
Beiträge: 788
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Morphée désolée

Beitrag von Kraki » Sa Aug 10, 2019 10:12

B(l)ack to the roots

Ein kurzer Zwischenstand: So wie es im Augenblick aussieht, wird es in Pforzen 2019 nur Nosis neues Schloss zu sehen geben. Somit ist das Schloss das einzige Highlight, welches ich zu bieten habe ...

Das Anmalen habe ich komplett unterschätzt: Jedes Teil wird einzeln mit Vollton- und Abtönfarbe grundiert. Nur so kann ich Tropfnasen und andere häßliche Dinge verhindern. Patiniert und die Grundierung fixiert wird hinterher mit handelsüblicher Acrylfarbe. Immerhin wurde und wird das PLAYMOBIL® von mir mit kindergarten- bzw. grundschultauglichen Mitteln verändert. Wer kann das schon sonst von sich behaupten? ;-) Auf jeden Fall braucht diese Prozedur seine Zeit ... Aber ich ziehe es durch!

Außerdem kam mir die Radierung des tschechischen Malers František Kupka "Resistance, or The Black Idol" (190?) wieder in den Sinn:

Eostre_55.jpg
Bild: Gemeinfrei.

Pforzen_01.jpg
Bild: Privat.

Pforzen_02.jpg
Bild: Privat.

Pforzen_03.jpg
Bild: Privat.

Eostre_56.jpg
Grundriss. Bild: Privat.

Sayonara!
Kraki


OST: Wormwood ♫ Wyrd.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Letzte Nocht, woa a schware Partie fia mi.
OST: Seiler und Speer ♫ Ham kummst.
Benutzeravatar
Kraki
's Sprin­gin­kerl
Beiträge: 788
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Morphée désolée

Beitrag von Kraki » Fr Aug 16, 2019 10:00

Bonjour Tristesse

Lange habe ich überlegt: Der Vollständigkeit halber zeige ich Bilder ... Pechmaries Werk von fast zwei Wochen!

Eostre_59.jpg
Bild: Privat.

Eostre_57.jpg
Bild: Privat.

Eostre_58.jpg
Bild: Privat.


Ja, es ist alles SCHWARZ und nasenfrei.
Kraki


OST: Downfall of Gaia ♫ Ephemerol.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Letzte Nocht, woa a schware Partie fia mi.
OST: Seiler und Speer ♫ Ham kummst.
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 2541
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: Morphée désolée

Beitrag von rubberduck » Fr Aug 16, 2019 13:05

das wird super!!! Schwarz is the new black!!!
Benutzeravatar
playmore
Mega-Klicky
Beiträge: 2121
Registriert: Mo Nov 30, 2009 22:51

Re: Morphée désolée

Beitrag von playmore » Fr Aug 16, 2019 19:21

Ziemlich dunkel :pfeif
Benutzeravatar
Schoko-Queen
Mega-Klicky
Beiträge: 3178
Registriert: Do Sep 20, 2012 12:02

Re: Morphée désolée

Beitrag von Schoko-Queen » Fr Aug 16, 2019 21:50

Kein Türkis, Altgold und Silber?

Jammerschade...

Schwarz ist hässlich... eine pure Nicht-Farbe.
Das Beste, was man über Schwarz sagen kann, ist, dass richtige Farben manchmal gut vor diesem Hintergrund
wirken.
Ansonsten... :ohnmacht


LG Schoko-Queen :huh
Benutzeravatar
Onkel_Di
freies Radikal
Beiträge: 2688
Registriert: Sa Apr 03, 2010 23:02

Re: Morphée désolée

Beitrag von Onkel_Di » Fr Aug 16, 2019 22:22

Schwarz (mit güldenen Gittern?) das wird wunderschön düster :bang1 , ich freu mich schon drauf :hop .

Horido Domi

Dream, a little Dream...
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 2188
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: Morphée désolée

Beitrag von Krampus » Fr Aug 16, 2019 22:32

… dass du dich einfach über ein demokratisches Wahlergebnis hinwegsetzt, ist ja ganz schön frech!
Aber ich finde schwarz super, wird bestimmt klasse wirken. Gut aufpassen beim Zusammenbauen und Transportieren! Ein Lackplatzer und alles ist hin :kicher
Benutzeravatar
Schoko-Queen
Mega-Klicky
Beiträge: 3178
Registriert: Do Sep 20, 2012 12:02

Re: Morphée désolée

Beitrag von Schoko-Queen » Fr Aug 16, 2019 23:36

Krampus hat geschrieben:
Fr Aug 16, 2019 22:32
… dass du dich einfach über ein demokratisches Wahlergebnis hinwegsetzt, ist ja ganz schön frech!...
Genau! :pfeif Habe ich auch gedacht!

Im Internet verkaufte mal jemand ein schwarzes Schloss mit Akzenten in Lila und Kupfer.
Sowas kann dann noch einigermaßen aussehen.

Mein Lieblingsvampir - Lord Akeldama von Gail Carriger - liebt es übrigens bunt und auffällig in der Dandy-Mode.

Wenn man schon tot ist, muss man doch nicht tot aussehen, oder?

LG Schoko-Queen :wink
Benutzeravatar
Kraki
's Sprin­gin­kerl
Beiträge: 788
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Morphée désolée

Beitrag von Kraki » Sa Aug 17, 2019 8:47

Liebe Leserschaft,

vielen Dank für jede wie auch immer geartete Kritik! Es ist ja nicht so, dass ich eure Ratschläge nicht ernst nehme. Innerhalb der Familie hat die Diskussion über die Farbgebung mindestens eine Woche gedauert ... Wertvolle Zeit ist unproduktiv verstrichen, die mir nun, da mein Urlaub zu Ende geht, fehlt. Schlussendlich meinte meine Frau, die mich am besten kennt, du bist TIEFSCHWARZ. Alles andere ist geheuchelt.

Zu meiner Entschuldigung: Wie sang schon weiland Johnny Cash? [...] I wear the black for the poor and the beaten down, [...] Seht es einfach als Statement. Außerdem möchte ich einfach 'mal ausloten, wie FINSTER ich werden kann. Und nachdem ich mittlerweile drei Tage und Nächte Summer Breeze intus habe, weiß ich, dass manche Stürze ins Bodenlose gehen können ... Free Fallin' \m/

Also, keine Angst! Ich will immer noch nur spielen und ich bin immer noch (meistens) lieb und nett.

Twisted Kraki


OST: Décembre Noir ♫ The Forsaken Earth.
Letzte Nocht, woa a schware Partie fia mi.
OST: Seiler und Speer ♫ Ham kummst.
Benutzeravatar
Kraki
's Sprin­gin­kerl
Beiträge: 788
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Morphée désolée

Beitrag von Kraki » So Sep 01, 2019 15:50

I mog nimmä

Der arme Kerl hat in seinen ganzen Schulferien nur "angemalt" ... Und bevor nun ein gewaltiger shitstorm in der KW losbricht: Natürlich hat der alte Depp, sein Vater, ALLES angemalt. Immerhin gab's moralische Unterstützung: Die Chefin des Hauses stellte mir MyRock (per Internetradio) ein, der ältere Sohn zockte sonntags mit mir PS4 und der jüngere brachte mir Trinken und stand für das Foto hier zur Verfügung. Noch ganze zwei Stockwerke im Hauptgebäude vor mir - vorwiegend ohne das zeitaufreibende Sch***-Kleinzeug.

Eostre_61.jpg
Bild: Privat.

Einen überarbeiteten Interplaneton wird's bis Pforzen 2019 aus Zeitgründen nicht geben. Dafür aber eine Revitalisierung der 2016er Mondsichel aus dem Diorama NIGHT OF THE NEWLYWED.

Eostre_60.jpg
Bild: Privat.

Eostre_69.jpg
Grundriss. Bild: Privat.

Ich lass' es weiterhin krachen - zumindest musiktechnisch!
Kraki


OST: Wormwood ♫ The Isolationist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Letzte Nocht, woa a schware Partie fia mi.
OST: Seiler und Speer ♫ Ham kummst.
Benutzeravatar
Kraki
's Sprin­gin­kerl
Beiträge: 788
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Morphée désolée

Beitrag von Kraki » Sa Sep 28, 2019 14:57

Diverses

Ihr Lieben,

nach einem Kurztrip in die Oberlausitz am letzten Wochenende geht es hier weiter!

Eostre_67.jpg
Grabmal in Čorny Chołmc, 2019 ;-). Bild: Privat.

Pünktlich zum Monatsende ist meine Schwarzmalerei beendet und es geht mit dem Patinieren weiter - Farbgebung: Mumiæ, oder: Die hölzerne Apothekerdose ...

Eostre_68.jpg
Bild: Creative Commons CC0 1.0.

Auch fand ich jene schöne gläserne Abdeckung für eine DDR-Wandleuchte wieder. Sie wird im Zentrum des ehemaligen Luftschlosses eingesetzt werden.

Eostre_65.jpg
Bild: Privat.

Das Mondsichelschiff hat nun auch alle PM-Teile!

Eostre_66.jpg
Bild: Privat.

Abendgruß
Kraki


OST: Das Cover der kanadischen Band "Spectral Wound" für den LP "Infernal Decadence" zieren drei Hexen. Das Bild hatte mich neugierig gemacht. Ich forschte nach und stieß so auf Orson Welles' Literaturverfilmung von Shakespeares Drama "Macbeth" (USA 1948). Geilo!

Spectral Wound ♫ Woods From Which The Spirits Once So Loudly Howled.

BTW: Mir hilft das Stück gegen den Herbstblues. Anderen bestimmt nicht. Muhaha! Take good care of yourself. Besser? Besser!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Letzte Nocht, woa a schware Partie fia mi.
OST: Seiler und Speer ♫ Ham kummst.
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2936
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Morphée désolée

Beitrag von Die Osebergs » So Sep 29, 2019 16:35

Es geht vorwärts.
Die Bilder machen Spaß.
Das Herstellen macht immer unglaublich spaß.