Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Der Archivar
Mega-Klicky
Beiträge: 1682
Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Der Archivar » Sa Apr 25, 2020 7:03

deskoenigsadmiral hat geschrieben:
Sa Apr 18, 2020 5:17
Hai-Di, Hai-da und Jupp-Hai-di........ :roll :roll :roll


Coole Namen, muss man erstmal darauf kommen..... :rockcool :rockcool :rockcool
Super Idee! Könnte mich Kugeln, auf die Idee muss man erst kommen!
ein heller und ein batzen
https://youtu.be/8k1eRhRgKdg
Schön ist ein Zylinderhut
https://youtu.be/slFaaX6KBIk
Fühle mich gleich jünger!

Aber davon abgesehen! Wunderbar umgesetzt und toll erzählt! :respekt
Danke! :blume
Beste Grüße :kavalier
Michael
The playmobil kids of 1974
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4712
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Artona » Sa Apr 25, 2020 8:44

So, jetzt habe ich die Geschichte endlich fertig gelesen.
Was für eine Fortsetzung! :zehn :respekt

... Allerdings tun mir Kraki und die Haie echt Leid! :troest Wenn Hai-Di und ihre Freunde meiner ängstlichen Goldi von ihrer Begegnung mit Mons erzählen, schwimmt die bestimmt keinen Flossenschlag mehr weiter.... :gruebel
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » So Apr 26, 2020 14:03

Ihre Gäste waren ihnen unheimlich. Sie rochen nach Mensch und einem guten Happen. Sahen aber aus wie Meeresbewohner.
Das weibliche Exemplar hatte den Schneid sich mit drei Haien anzulegen. Bisher war dies noch nie vorgekommen. Die meisten Lebewesen fürchteten sich, wenn eine Haiflosse auftauchte. Diese Mensch- Nixe nicht. Ihr Charakter entsprach dem eines Hais.
Davor hatte der Dschinn sie nicht gewarnt.
Schnell an Land damit und dann wieder in den Fluten abtauchen. So gaben die Haie alles was ihre Flossen hergaben. Wasser und Gischt spritzen nur so um sie herum. Die warme Brise trieb Özcan Tränen in die Augen. Auch er konnte das Ende der wilden Reise nicht erwarten. Endlich wieder Land unter den Füssen. Überhaupt Füße mit Land.
„Ist das nicht herrlich Junge?“ rief Mons gegen den Fahrtwind an. „Eine Schatzsuche bringt immer besondere Vergnügungen mit sich.“
„Umpf! Blubb! Grummel!“ entfuhr es Özcan. Er hatte den Mund geöffnet und erhielt einen Schluck Meerwasser als Dank.
„Gurgel. Igitt! Baaa!“ Raus mit dem Salzgeschmack. Sein schwimmbarer Untersatz beschleunigte. Schwamm eilig auf die Insel zu. Der Strand rückte schnell näher.
130.jpg
Kaum hatten die Haie nur noch eine Handbreit Wasser unter dem Bauch, schwammen sie eine scharfe Kurve. Den Fliehkräften folgend, lösten sich die Passagiere von ihrem Transportmittel. Mylady nutzte den Schwung um elegant auf den Beinen zu landen.
Ja Beine!
131.jpg
Im Bruchteil einer Sekunde hatte sie die Flosse zu Beinen zurück verwandelt. Richtete ihren Hut und strich das Kleid glatt. Erwartungsvoll blickte sie Özcan entgegen.
Dieser folgte dem Ruf der Physik. Er vernahm die laute Stimme der Fliehkräfte und das kräftige Donnern der Massenträgheit, gerade um seine Körpermitte. Er landete mit Schwung auf dem Strand. Leider bekam er die Beine nicht zurück. Seine Flossen blieben. Er viel der Länge nach hin und stieß sich den Kopf an einem Felsen.
132.jpg
Er beschloss die Pause zu nutzen und ihm wurde schwarz vor Augen.
„Junge, du hättest vorher absteigen sollen, dann hätte sich die Flosse wieder in Beine verwandelt!“ waren die letzten Worte die Özcan hörte, bevor ihm die Sinne schwanden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » So Mai 17, 2020 13:29

Als Özcan erwachte, hörte er laute, raue Stimmen die sich leise unterhielten und an ihm vorbei eilten.
Benommen raffte Özcan sich auf. Wer stört meinen Schlaf?
Er hatte von einem Ritt auf einem Hai geträumt.
133.jpg
Was ist hier los?
Eine Rotte Piraten zog den Strand entlang. Och... ja... da konnte er ruhig liegen bleiben.
Keine Hai. Wie beruhgend.
134.jpg
Der Sand war warm und gemütlich. Doch halt.... schnell riss er die Augen wieder auf.
Sie tragen große Truhen!
Große Truhen bedeuten..... ein Schatz!
Langsam und ein wenig benommen rappelte sich Özcan auf und streckte die Beine.
Ein SCHATZ!
135.jpg
Er drückte sich nah an den Felsen neben ihm.
Nicht auffallen. Unsichtbar sein.
137.jpg
"Die wollen bestimmt ihren Schatz vergraben!" dachte Özcan hocherfreut. "So bekomme ich doch noch einen!"
136.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » So Mai 17, 2020 13:34

Vorsichtig schleicht Özcan hinter dem Tross her.
Immer darauf bedacht einen ausreichenden Abstand einzuhalten,
verlor er seine Beute nicht aus den Augen.
138.jpg
Mit zügigen Schritten strebten die Männer vom Strand ins Landesinnere.
Özcan achtete darauf immer im Schutz der Bäume und Felsen zu bleiben.
139.jpg
Während ihrer Wanderung stieg der Tross immer höher. Die Bäume wichen einer Vulkanlandschaft und
in Özcans Kopf erklang eine Stimme:" Der Vulkan Piton de la Fournaise gehört zu den aktivsten Vulkanen
der Welt und ist damit eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der kleinen Insel.
Regelmäßig speit der Vulkan Lava aus. Eruptionen erschüttern dabei die Erde und senken diese meterweise ab.
Glühend heiße Lavaströme fließen in Richtung des Indischen Ozeans und vergrößern dabei sogar die Insel.
Jeder Ausbruch des Vulkans ist ein Naturschauspiel."
Verwundert blickte Özcan sich um. Woher wußte er dies?
Mhmmm, die Worte hatte er sich eingebildet. Kopfschüttelnd fixierte er sich wieder auf seine Aufgabe.
140.jpg
"Wir haben den zauberhaftesten aller Tropenwälder erreicht.
Forét de Bélouve auf einer 1300 Meter hohen Hochebene." erklang die Stimme erneut in seinem Kopf.
Ungläubig schüttelte Özcan diesen. "Bevor wir den Weg betreten, bewundern wir den Panoramablick auf den Talkessel."
Die erklärende Stimme hörte sich an wie Schwiegermons…. Erneut blickt er sich um.
Nein!
Özcan konzentrier dich auf dein Ziel!
Dort sind die Piraten!
Piraten! Piraten!
141.jpg
"Fóret de Bélouve- das unberührte Dschungelparadies!" intonisierte die Stimme.
Was wir nun sehen, ist ein besonderes Highlight auf der Insel. Hier wartet unberührte Natur.
Ein wahres Dschungelparadies, das noch als Primärwald bezeichnet wird. Hier gibt es viele Urzeitgewächse
wie Epipyten, nur hier wachsende Gehöze, Palmfarne oder Baumfarne."
Oh nein!
Ich möchte nur einen Schatz!
Den da vorne.
Konzentrier dich.
Bleib in Deckung!
142.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 2227
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von rubberduck » Mo Mai 18, 2020 9:23

Sollte ihm doch mal etwas gelingen?? Oder träumt er nur - oder vielleicht steht er ja doch unter der Dusche...??? Ich bin seeeehr gespannt! :staun2
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » Sa Mai 23, 2020 20:40

Unermüdlich folgte Özcan den Piraten.
143.jpg
Schritt für Schritt SEINEM Schatz entgegen. Bis der ganze Trupp an einen See kam,
in dem mit donnerndem Getöse ein Wasserfall hineinrauschte. Özcan beobachtete neugierig,
wie die Piraten um den See herum gingen und dann hinter dem Wasservorhang verschwanden.
„Oh, eine Nische hinter dem Wasser. Das nenne ich mal ein sicheres Versteck.“, murmelte Özcan leise vor sich hin.
Seine Augen begannen zu glänzen. Ein leichtes, gieriges Grinsen schlich sich auf sein Gesicht.
„Jetzt muss ich nur abwarten. So wie immer. Das kann ich."
144.jpg
So ganz konnte es Özcan nicht. Langsam wurde er immer ungeduldiger. Nervös trampelte er mit den Füßen auf der Stelle.
Die Piraten waren zu lange bei SEINEM Schatz. Sekunden dehnten sich zu Stunden aus. Vorsichtig wagte er sich aus seiner Deckung. Wie von selbst beschritt Özcan den Weg, den die Piraten genommen hatten und fand sofort einem Verschlag, der von dem Wasservorhang verborgen war. Vorsichtig schob er den Kopf hindurch. Alles ruhig. Keine Wache.
Langsam teilte er das Wasser und schlich hinein. Bewegungslos blieb er an der Felswand stehen und lies seinen Augen Zeit sich anzupassen. Da muss ich wohl lang.“, flüsterte er.
Ein in den Felsen gehauener Gang brachte ihn immer weiter ins Innere. Irgendwann erklangen Stimmen.
Gleich hatte er sein Ziel erreicht. Nur noch wenige Schritte bis zu einer großen Kaverne. Fackeln beleuchteten alles taghell.
145.jpg
Die Piratentruppe trug Kisten hin und her.
Schwelgten in der Schönheit ihrer Sammlung. Özcan lies seinen Blick schweifen.
Überall standen Kisten, Truhen und noch mehr Kisten und noch mehr Truhen. Alle randvoll gefüllt mit Gold, Geschmeide, Edelsteinen und….und…
Schweratmend konnte Özcan sein Glück nicht fassen. Nur mit großer Willensanstrengung vermochte er an seinem Platz zu verharren.
Er hatte sich in eine Nische neben dem Eingang gequetscht und bekam ganz feuchte Hände.
146.jpg
Die Männer vor ihm in der Höhle lobten sich für ihre Verwegenheit diese ganze Pracht zusammen getragen zu haben.
Mehrfacher Jubel erschallte und brachte die Männer in immer größere Freudenausbrüche.
Nach einer gefühlten Ewigkeit zogen sie von dannen und Özcan blieb allein zurück.
147.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » Sa Mai 23, 2020 20:50

Während Özcan in seiner Nische ausharrte um sicher zu gehen das keiner der Männer zurückkam,
lächelte er von einem Ohr zum Anderen.
MEIN Schatz... gleich bin ich bei dir!
MEIN Schatz!
Mit einem mächtigen Satz sprang er aus seiner Deckung und rannte SEINEM Glück entgegen.
148.jpg
So viel Bling Bling!
Alles seins!
Jaaaaa.
Er lief von Truhe zu Kiste und von Kiste zu Truhe.
Stürzte sich mit der Nase vorran in das Geschmeide.
149.jpg
Zog immer wieder ein Stück heraus und betrachtete es.
Stopfte sich seinen Beutel und seine Taschen voll. „Schatz, mein Schatz! Endlich! Ich habe meinen Schatz gefunden.
Mal sehen was Bergmann, Donar und Mons jetzt sagen. Ich bin reich, reich……!“

Tanzend vor Freude und Glück drehte sich Özcan im Kreis. Nach der fünften Drehung sah er Ayshe im Eingang der Kaverne stehen.
Voller Freude läuft er ihr entgegen, nimmt sie in die Arme und tanzt mit ihr zusammen weiter. „Ayshe, schau nur! Der Schatz!
Ich habe ihn gefunden! Wir sind reich!“ Er umarmt sie stürmisch und gibt ihr einen leidenschaftlichen Kuss, den Ayshe mit glänzenden Augen erwidert. „Wir sind reich!“, ruft Özcan immer noch. Ayshe sagte nur:“ NOK! NOK!“
„Was?“, fragte Özcan verwirrt zwischen zwei Küssen. „Was hast du gesagt?“
„NOK! NOK!“ wiederholt Ayshe und küsste Özcan erneut.
Nach dem fünften Schleck wandelte sich sein Blickfeld. Ayshe und seine Umgebung lösten sich auf und veränderten sich.
Er lag im Sand und blickte direkt in die Augen einer Schnappala-Kröte, die ihm mit Hingabe das Gesicht abschleckt.
150.jpg
„NOK! NOK!“, rief sie dabei immer wieder. Überrascht und verwirrt wischte sich Özcan das Gesicht ab:“ BÄÄÄÄÄH! Was ist denn das!“ ruft er aus.
151.jpg
Wendet sich langsam um und sieht noch mehr Schildkröten, dahinter den Rest der Reisegesellschaft, die sich vor Lachen die Bäuche hielt.
„Komm Wüstenkrabbe, wir müssen weiter.“, lachte Bergmann. „Mann, war das komisch.
Aber jetzt komm, bevor sich die Verwandtschaft deiner Fans hier einfindet und du noch Autogramme schreiben musst.“
152.jpg
„Aber….! Aber, der Schatz. Was ist mit dem Schatz?“, rief Özcan verwundert. „Ich habe den Piratenschatz gefunden.
Schaut!“ Özcan griff in seine Taschen und zog den Inhalt heraus. Statt Gold und Geschmeide fallen Steine und eine Menge Sand heraus.
„So, so.“ sagt Donar. „Da hast du wahrlich einen großen Schatz gefunden.“

„Man könnte sagen, du bist steinreich.“, witzelte Bergmann breit grinsend.
153.jpg
„So, und nun geht es wieder weiter. Wenn wir noch länger auf dieser Insel bleiben, werden wir nur selber weggeputzt." warf Mons ein
und zeigte auf das Meer. Die Wasseroberfläche war ruhig und die Wellen trafen sanft auf den Strand.
154.jpg
"Wer weiß, wann die nächste Welle kommt. Darauf zu warten, habe ich keine Lust.“, ruft Donar und geht mit den Anderen zurück
zur Teppichrolle und steigt ein. Özcan trottet betrübt hinterher. Wieder hatte er keinen Schatz gefunden. Dabei wollte er so sehr einen finden.
Für Ayshe.
Plötzlich legten sich Arme um seine Schultern.
Ayshe steht vor ihm. Küsste ihn und flüstert leise in sein Ohr: “Ich habe meinen Schatz schon.“


Ende Episode 3
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4712
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Artona » So Mai 24, 2020 11:58

Oh Mann, der arme Özcan! :wein2 Ich hätte ihm seinen Schatz soooo gegönnt!
Benutzeravatar
Moriana
Mega-Klicky
Beiträge: 2901
Registriert: Fr Mär 15, 2013 19:53
Gender:

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Moriana » So Mai 24, 2020 12:55

:troest wie süss von Ayshe.

Der Traum vom Piraten Schatz war vielleicht nicht nur ein Traum. Vielleicht hat er was aus der Vergangenheit gesehen. 🤔
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 2227
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von rubberduck » Mo Mai 25, 2020 14:19

och nööö, jetzt habe ich doch Mitleid mit ihm - immer nur Rückschläge sind doch auch nicht realistisch... oder ist das Leben wirklich so??? ECHT???? NEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNN :wein2
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » Sa Mai 30, 2020 14:18

"Ich sage euch, der Schatz war groß. Ganz prunkvoll und ganz nach meinem Geschmack!" schwärmte Özcan
unermüdlich weiter. Die Teppichrolle hatte sie zur Schiffslampe zurückgebracht und Özcan hatte unendliche
Bilder im Kopf.
155.jpg
Für ihn war das kein Traum. Es hatte sich so echt angefühlt.
"Ich habe mich hineingestürzt und ein Bad in Gold genommen. So hoch türmte es sich auf!
So hoch!" Mit wilden Armbewegungen verdeutlichte er sein Privatvergnügen.
"Schatz...." unterbrach ihn Ayshe. "Schatz, wenn man sich den Kopf stößt, können solche
Träume vorkommen!"
156.jpg
"Ich habe mir nicht nur den Kopf gestoßen! Der Schatz war da!
Er war in dieser Höhle hinter dem Wasserfall!" gab Özcan nicht auf.
"Wüstenfloh, du hattest immer schon eine blühende Fantasy!" lachte Bergmann vergnügt.
Seit er diesen lebendig gewordenen Sandsturm kannte, suchte dieser Schätze.
"Junge..... man war von hausaus reich oder man jagt ein Leben lang hinterher!" selbst Mons
hatte immer ein paar freundliche Worte auf den Lippen.
157.jpg
"Mutter, Özcan wird sein Gold finden!" sagte Ayshe vergnügt. "Wir sind auf eine Schatzsuche,
da gehört es dazu einen Schatz zu finden. Je länger man sucht, desto größer ist die Freude!"
"Wie dem auch sei.... meine Kinder, ich werde mich zurück ziehen. Das Salz auf meiner
Haut schadet dem Teint.
158.jpg
Eine Dusche ist angebracht. Das rate ich auch der männlichen Belegschaft."
159.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » Sa Mai 30, 2020 14:21

160.jpg
"Liebenswürstig wie immer!" murmelte Bergmann.
"Liebenswürdig!" korrigierte Donar.
"Nein, ich meine es so wie ich es sagte!" Ein Rundumlächeln vertrieb fast die Ohren von des Bergmanns Kopf.
"Aha!"
"Wir müssen unsere Schatzsuche beim nächsten Mal besser planen!" blieb Özcan beharrlich beim Thema.
James und Donar seufzten laut.
"Wüstenspinne, wir beiden Hübschen ziehen uns zur Meditation zurück.
Es wird Zeit das du auf andere Gedanken kommst!" Bergmann durchfuhr eine Idee.
161.jpg
"Ich brauche keine anderen Gedanken! Das mit dem Schatz gefällt mir sehr gut!"
"Unsere Raufgemeinde besteht aus mehr Personen, als einem Özcan und uns gefallen andere Gedanken sehr gut!"
"Aber.... wie.... das..... ihr seit doch auch..... wir sind.... ein Team!"
162.jpg
"Auch tragische Helden brauchen Entspannung!" Bergmann griff beherzt zu und schob seinen Freund,
in die Richtung die er für nötig erachtete.
"James, Özcan hat seinen Babysitter und wir können uns entspannt zurücklehnen!"
"Wohl gesprochen Donar, auf in die Wellnesslounge!"
163.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Moriana
Mega-Klicky
Beiträge: 2901
Registriert: Fr Mär 15, 2013 19:53
Gender:

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Moriana » Sa Mai 30, 2020 16:36

Schliemann hatte nichts als eine alte Sage um Troja zu entdecken
Ist auch nicht viel mehr als ein Traum.
Özan wird alle vielleicht noch überraschen.
Er sollte aber seinen Traum mal aufschreiben.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4712
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Artona » Mo Jun 01, 2020 7:23

Vielleicht war das auch kein Traum sondern ein Blick in die Vergangenheit?
Er sollte unbedingt im wachen Zustand noch einen zweiten Blick hinter den Wasserfall wagen.