Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 3187
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von deskoenigsadmiral » Fr Mär 27, 2020 21:42

Reiselampe..... :kicher wieder tolle Fotos, was der Kraken wohl möchte...... :gruebel

Hat die Lampe noch TÜV...... :grinsen :grinsen :grinsen
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » Fr Mär 27, 2020 21:50

„Davon habe ich auch schon mal gehört.“, sagt Kraki. „Das ist…, das ist, wenn man…..“
„In medias res, Krakchen!“, unterbricht ihn Mons.
Kraki sieht Donar mit großen Augen an.
„Mitten in Dinge rein.“, sagt Donar. „Kommen Sie zur Sache.“
098.jpg
„Oh, ja.“, sagt Kraki. „Also, es hat einen Bums gegeben. Jemand hat das Riff angebumst. Die gesamten Schnappschildkröten sind außer sich.“
„Wie geht’s den der ehrenwerten Frau, Krakchen? Herr Donar kann ja nur gutes berichten. Und den Kindern?“, fragt Mons,
immer noch freundlich lächelnd. „Wie geht’s den vielen kleinen Quallen?“
Kraki guckt erstaunt und erschrocken zu Herrn Donar. Der lehnt immer noch entspannt in seiner Liege.
095.jpg
„War nur ein Witz, Krakchen.“, sagt Mons. „Nur ein kleiner Witz. Ein Jux, ein wenig Plaisier. Das muss man sich doch mal gönnen, nicht wahr?“
„Ähh, wo war ich?“, fragt Kraki und sucht nach seinen Notizen.
„Jemand hat das Riff angebumst:“, sagt Mons „und da sind sie dann hierher gekommen, weil….?“
„Ahh, ja. Weil ich-gradeheraus-einen von ihnen verdächtige!“ sagt Kraki und zeigt mit seinen Tentakeln über die gesamte Brücke.
„Mich? Krakchen! Sie verdächtigen mich? Wie kommen Sie dazu? Das ist ja schon fast eine Unverschämtheit.“, fährt Mons Kraki energisch in die Parade. „Aber wenn Sie mir so kommen, wünschte ich, ich hätte es getan.“
„Aha. So,so. Und wieso solltet ich das nun glauben?“
„Nun, Krakchen, warum sollte ich denn sagen, dass ich es gemacht hätte, wenn ich es nicht gemacht hab?“
„Haha!“, ruft Kraki. „Das will ich ja glauben, dass Sie das gern gemacht hätten, aber warum soll ich glauben, dass Sie es nicht auch wirklich getan haben?“
„Nun, Krakchen, ich würde es wohl kaum zugeben, dass ich es gerne gemacht hätte, wenn ich es tatsächlich gemacht habe, oder?“
„Hmmm. So. Na, dann.“
096.jpg
„Es sei denn, ich würde denken, dass Sie denken würden, ich habe es nicht gemacht, wenn ich sage, ich hätte es gerne gemacht“
„Also waren Sie es doch!“
„Nun, Krakchen! Wenn ich es gemacht hätte, dann würde ich doch nicht darauf hinweisen, dass ich sagen könnte, dass ich es gerne gemacht hätte, nur damit Sie denken, dass ich es nicht gemacht habe, weil ich ja nicht sagen würde, dass ich es gerne gemacht hätte, wenn ich es tatsächlich gemacht hätte.“
„Also haben Sie es nicht getan.“
„Es sei denn natürlich, dass ich Sie darauf hinweise, damit Sie denken, dass ich denke, dass Sie denken, dass ich denke, dass Sie denken, dass ich Sie nicht darauf hinweisen würde, wenn ich es gemacht hätte, damit Sie nicht denken, dass ich denke, dass Sie nicht denken, dass ich es gemacht habe, aber das alles hieße wiederum, Ihnen eine gewaltige Masse Hirnschmalz zu unterstellen, und wer würde das schon tun, Krakchen?“
„Aber, wenn Sie es nicht waren, wer war es dann?“,
„Nun, Krakchen, da ich es nicht war und auch Herr Donar, hier in seiner Lieg es nicht war“…..“dann bleiben nur noch Sie!“
„ICH?“, ruft Kraki entsetzt.
099.jpg
„Ja, Sie. Wo waren Sie gestern, Krakchen? Und jetzt keine Ausflüchte.“
„Nun, ich war zu Hause. Bei meiner Frau und den kleinen Quallen.“
„So?“, fragt Mons. „Zufällig weiß ich aber, dass der Bergmann gestern bei Ihrer Frau war!“
„WAS???“ ruft Kraki.
„War nur ein Witz, Krakchen. Nur ein Witz. Ein kleiner Jux. Etwas Pläsier.“
Kraki schüttelt verwirrt den Kopf.
„Mensch, Kraki!“, sagt Donar. „Sie sehen ja ganz fertig aus! Am besten Sie gehen jetzt erstmal nach Hause und ruhen sich aus. Sie kleiner Anbumser, Sie!“
„Ja, das klingt vernünftig.“, murmelt Kraki, dreht sich um und geht.
100.jpg
Mons und Donar sehen sich an und grinsten. Dann drehen sie sich zum ganz stillen Özcan um.
„Und nun zu uns, Junge.“, sagt Mons mit ganz leiser Stimme zu Özcan. „Jetzt erklärst du uns mal, was du mit Bergmann da unten wirklich getan hast……“
097.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Aquarius
Mega-Klicky
Beiträge: 1250
Registriert: Do Feb 09, 2017 10:46
Gender:

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Aquarius » Sa Mär 28, 2020 15:51

So so Mons möchte man wirklich nicht als Feind haben... ist sie Anwältin?
Der Özcan tut mir jetzt schon leid ... aber fahren ohne Führerschein das wird dann wohl bestraft.

:kavalier
Sören
Max und seine Rasselbande
Mission Schoki
Aquarius und seine Bilder
Alle meine Bilder und Geschichten findet ihr auch bei Flickr:
Klicky-Gallery
:dank
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 577
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Kraki » Sa Mär 28, 2020 16:43

Mensch, Kraki!

Na, DER ist aber ein Herzchen! Ein wahres Prachtstück seiner Zunft. ;-)

Vielen Dank für's Mitmachen!


Kraki
I have crossed oceans of time to find you.
OST: Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Jolande
Mega-Klicky
Beiträge: 3657
Registriert: Mo Okt 27, 2014 16:26

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Jolande » So Mär 29, 2020 15:55

Herrlich! :zehn

Mons ist ein Prachtstück, und Özcan muss sich jetzt wohl warm anziehen :pfeif

LG
:knicks
Jolande
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » So Mär 29, 2020 21:59

„La Réunion, was ist das denn für ein Ort? Der Name ist mir vollkommen unbekannt!“ sagte Özcan.
„Junge, dass hat nichts zu sagen. Du hast dich zu lange hinter deinen Sanddünen versteckt. Wenn du erst einmal so viel gereist bist wie ich,
kennst du auch die kleinen Perlen der Welt. La Réunion ist eine paradiesische Vulkaninsel im Indischen Ozean.
Sie gehört zu Frankreich und ist damit der südlichste Punkt Europas. Die Insel ist rund 10.000 Kilometer von Deutschland entfernt und liegt etwa 800 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Insel hat eine Fläche von 2503,7 km². Auf ihr taucht man in eine Welt ein, die an einen Mix aus Spielbergs „Jurassic Park“ und Tolkiens Mordor aus dem Film „Herr der Ringe“ erinnert. Steil fallen dicht , bewachsene Klippen Hunderte Meter in die Tiefe. Tosende Wasserfälle, Urwald und schroffes Zickzack-Gebirge, tiefgrün und mit scharfen Kanten, prägen die grünen Talkessel Cirque de Mafate und Cirque de Salazie. Aus den Schluchten vulkanischen Ursprungs steigt Nebel auf.“
So viele Worte!
101.jpg
Özcans Augen wurden immer größer bei dieser Wortgewalt.
„Das Beste ist… La Réunion ist berühmt für Bourbon-Vanille. Zu Beginn der Kolonisierung im frühen 19. Jahrhundert auch die Isle Bourbon genannt – die Vanille-Insel. Neben Zuckerrohr gehört die Vanille immer noch zu den wichtigsten Anbauprodukten auf der Insel. „Zusammen mit der Vanille von Tahiti gilt die Bourbon-Vanille als die Beste der Welt. Selbst wenn wir kein Gold und Silber finden, ist dies ein Schatz der Gaumenfreuden. Wohin wolltest du Junge?“
„Ich habe gehört, dass es in der Nähe von Neuseeland auch viele Schätze geben soll. Da sind viele Schiffe gesunken. Da will ich hin!“
„Nein, mein Junge wir reisen nach La Réunion. Da haben wir mehr Erfolg!“
„Ach nö, Neuseeland ist viel besser. Da werden wir reich!“ wiedersprach Özcan vehement.
„Reich bin ich schon mein Junge. Deswegen sage ich NEIN! Wirst du wohl auf mich hören?“
Mylady richtete sich kerzengrade auf und blickte ihren Schwiegersohn scharf an.
„Aber, die Schätze da… sind doch besser als ein ´Vanille-Schatz`“
„Wir fahren nach La Réunion und ende der Diskussion. Dort werde ich dir zeigen wie man Schätze findet. Sonst wird das mit dir nie etwas!“
„Wir können abstimmen, oder? Wer ist für Neuseeland?“ fragte Özcan und riss die Arme hoch. Niemand meldete sich.
„Siehst du Junge, wir fahren nach La Réunion!“
„Schnick, Schnack, Schnuck?“ startete Özcan einen letzten Versuch.
Mylady atmete tief ein und wieder aus.
„Also gut Junge. Schnick, Schnack, Schnuck!“
Özcan hatte Papier.
Mylady eine Schere.
102.jpg
„Okay! Okay! Ich war nicht darauf vorbereitet! Das ging zu schnell. Wir machen 2 aus 3!“ Umständlich sortierte Özcan seine Hände. Schüttelte sich und machten jeden Finger locker, dann rief er: „Schnick, Schnack, Schnuck!“
Özcan hatte eine Schere.
Mylady einen Brunnen.
„Nee, menno! Ohne Brunnen!“ rief Özcan empört.
103.jpg
„Das hättest du vorher sagen sollen, Junge!“ sagte Mylady schmunzelnd. Donar nickte und schloss sich dem Schmunzeln an.
„Ok! Ok! Ok! Noch einmal. Wenn ich verliere, sage ich nichts mehr und wir reisen direkt nach Dingens…. La Réunion!“
„Gut!“ konterte Mylady. Während sie sprach verengten sich ihre Augen zu schmalen Schlitzen.
„Na gut!“ dachte Özcan „Ich hatte Papier, sie Schere… dann denkt sie ich nehme wieder Papier, aber das mache ich nicht.
Aber wenn sie denkt, dass ich das denke dann…“
„Wird´s bald, Junge?“ drängelte Mylady ungeduldig.
„Ohne Brunnen!“ rief Özcan hastig, durch die Zwischenfrage aus dem Konzept gebracht.
„Schnick, Schnack, …“ begann Mylady.
„Moment!“ rief Özcan dawischen. Àlso, ich mache Papier, dass denkt sie bestimmt, dass ich…, oder dann… mache ich einfach…’
„SCHNUCK!“ intonierte Mylady aus voller Kehle.
Schnell reagierte Özcan und machte Papier.
104.jpg
Mylady hatte eine Schere.
„Junge, das ist kein Spiel!“ sagte Mylady kalt lächelnd. „Und jetzt los! Auf geht es nach La Réunion! Um meinem Lehrling zu zeigen, wie man Schätze findet!“
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 2228
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von rubberduck » Mo Mär 30, 2020 10:27

boah - die Dame hat es wirklich drauf - RESPEKT! Nicht nur große Klappe, sondern auch ein Gebirge dahinter!!! Ich frag mich ja immer noch, was Öczan für verborgene Talente hat, dass Ayshe ihn... aber O.K. sie liebt ihn eben - dafür kann sie ja wohl nichts... seufz
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » Fr Apr 03, 2020 21:42

"Schaut, so nett sieht unsere Insel aus!" jubelte Mylady, als Donar
ihr Ziel auf dem Monitor erscheinen lies.
"Ein Fels im Meer?" fragte Özcan.
"Das sieht nur von oben so aus. Warte ab bis wir dort sind. Und jetzt....
husch... husch... Dschinn, bring uns nach La Réunion!" rief Mylady.
Keine Antwort.
"Dschinn!" verlautete Mylady mit mehr Power in der Stimme.
Nichts.
"Donar, unser Dschinn ist defekt!"
"Dschinn du windige Gestalt. Schieb deine Atome hier her!" versuchte es Donar.
Nichts!
105.jpg


"Kann ein Dschinn eine Fehlfunktion haben?" Ungeduldig blickte Mylady in die Luft
und lauschte.
"Der Dschinn ist beschäftigt!" warf Özcan dazwischen.
"BESCHÄFTIGT? Wenn ich ihn rufe, hat er nicht beschäftigt zu sein!" schnaubte Mons entrüstet.
"Muss daran liegen, dass es nicht dein Dschinn ist sondern Donars!" Özcan konnte nicht anders,
er musste sein Schwiegermons... ärgern.
106.jpg
"Junge, du bist unv…."
"Du kannst sagen was du möchtest. Im Tonfall den du möchtest.
So laut wie du möchtest. Es wird an der Tatsache nichts ändern."
"Schnaub!"
"Jaja!"
"Schnaub!"
"Dschinn! Dein Meister ist in Not!" seufzte Donar.
"Sag das doch gleich, oh Erleuchteter. Ich bin herangeeilt, euch zu retten.
Was für ein Notfall bringt euch aus der Fassung?" Auf einmal war die Stimme des Dschinn ganz nah.
Wortlos deutete Donar auf Mylady und Özcan.
"Oh, ich verstehe! Ihr seit wahrlich gebeutelt. Wie kann ich euch helfen?"
"Bring uns schnell nach La Réunion!"
"Wenn es mehr nicht ist! Der Wunsch wird euch erfüllt! Ach... und lasst die Lampe nicht
überall liegen. Auch eine Wunderlampe eignet sich nicht als Spielball!"
"Na geht doch!" jubelte Mylady. "Ich geh mich jetzt umziehen!"
107.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 3187
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von deskoenigsadmiral » Fr Apr 03, 2020 22:14

Doch, lasst sie überall liegen, Udo liebt den ollen Teekessel...... :grinsen :grinsen :grinsen :wink


P1110015.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Jolande
Mega-Klicky
Beiträge: 3657
Registriert: Mo Okt 27, 2014 16:26

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Jolande » Sa Apr 04, 2020 14:59

Wunderbar :kicher :kicher :kicher
Die Osebergs hat geschrieben:
So Mär 29, 2020 21:59
„Junge, das ist kein Spiel!“ sagte Mylady kalt lächelnd.
Özcan sollte sich nicht mit Mons anlegen - er zieht doch immer wieder den Kürzeren :kicher

Rubberduck, Özcan trägt seine Ayshe auf Händen - er muss wohl verborgene Talente haben, denn Ayshe war selbstbewußt genug, um sich gegen ihre Mutter durchzusetzen :pfeif
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » Di Apr 07, 2020 21:19

Dragonerhaft hatte Mylady ihre Raufgemeinde auf Trab gebracht. Es galt den ersten Schatz zu finden.
Die Spielerei war vorbei! Pünktlich nach einer Stunde hatten sie alle am Fahrstuhl zu stehen. Özcan war tatsächlich der Erste!
Vor lauter Vorfreude trampelte er von einem Fuß auf den Anderen.
Mit Hilfe des Dschinns reisten sie im Bruchteil einer Sekunde an den Strand.
Die Sonne schien. Das Meer lag direkt vor ihnen. Hinter ihnen standen Palmen.
108.jpg
„Das die Insel La Réunion, ein französisches Übersee-Département im Indischen Ozean ist, habe ich bereits erzählt.
Es hat ein vulkanisches, von Regenwald bedecktes Inland. Die Insel ist für ihre Korallenriffe und Strände bekannt.
Das Wahrzeichen der Insel ist der Piton de la Fournaise, ein 2.632 m hoher, erkletterbarer aktiver Vulkan. Es gibt viele herrliche Sandstrände
von den man das ganze Jahr in wohl temperiertes Wasser steigen kann.“ Kaum berührten ihre Füße den Sand, sprach Mylady drauflos.
„Können wir nicht sofort den Schatz suchen?“ drängte sich Özcan dazwischen. Diese ganzen Worte brachten ihn seinem Ziel nicht näher.
„Junge, wie willst du einen Schatz finden, wenn du die Umgebung nicht kennst. Vorbereitung ist alles!“ konterte Mylady. „Wir suchen den Schatz von La Buse, frz. der Bussard. Mit bürgerlichem Namen hieß er Olivier Le Vasser. 1720 hielt er sich im indischen Ozean auf um der französischen und britischen Marine im Atlantik zu entkommen. Und jeeeeetzt….. kommen wir zu dem Schatz!
La Buse hat hiereinen Teil seines Schatzes versteckt. Bisher wurde er noch nicht gefunden.“
109.jpg
„Juhu! Dann erkunde ich den Strand!“ sprach Özcan, drehte sich um und wollte über den Sand stürmen.
Aber er kam nur einen Schritt weit. Vor ihm im Sand krabbelten 2 Schildkröten.
110.jpg
„Aaaah, Schnappalakröten! Sie verfolgen mich!“ rief er, drehte sich wieder um und lief los.
„Die beiden sind keine Schnappschildkröten. Sie tun dir nichts.“ versuchte Ayshe ihren Mann zu beruhigen.
Doch dieser hatte kein offenes Ohr für die Worte. Hinzu kam, dass die Schildkröten ihm folgten.
111.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Die Osebergs » Di Apr 07, 2020 21:24

„Sandfloh, du bist sehr sportlich.“ Lachte Bergmann. „Wie weit willst du laufen?“
Nicht weit!
Während seines Sprints prallte Özcan mit einem Hindernis zusammen.
Kraki.
112.jpg
„Was macht ihr hier? Dieser Strand ist für heute gesperrt. Er wird feucht durchgewischt.
113.jpg
Der erste Putzerfisch ist bereits da.
In wenigen Augenblick rollt die Reinigungswelle heran. Wenn ihr nicht sehr gut schwimmen könnt, solltet ihr diesen Strand verlassen.“
Beim Sprechen deutete Kraki mit allen Armen auf das Meer.
114.jpg
Von dort tönte ein Tosen und donnern heran. Am Horizont erschien eine hohe Wasserwand. Die erschreckend schnell näher kam.
„Dort werden die Putzerfische gebracht. Ich muss dann auch wieder los!“ sprach Kraki und entschwand ins Wasser.
Die Reisegruppe blickte ungläubig auf die näherkommende Welle.
115.jpg
„Wir sollten dann auch….. „ sagte Özcan bevor die Welle über ihnen hereinbrach.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 3187
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von deskoenigsadmiral » Di Apr 07, 2020 21:28

Uiiiii, spannend....... :popcorn :popcorn :popcorn :popcorn :popcorn :popcorn


so werden die Strände also sauber gemacht, wieder was gelernt...... :hula :hula :hula :hula :hula
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Jolande
Mega-Klicky
Beiträge: 3657
Registriert: Mo Okt 27, 2014 16:26

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von Jolande » Di Apr 07, 2020 21:56

oh oh - da kommt was auf die Gruppe zu :staun1 :mussweg

Und dann so ein Cliffhanger! :wein2
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 2228
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: Rallye 2020 20.000 und EIN Mons unter dem Meer

Beitrag von rubberduck » Do Apr 09, 2020 9:37

hahaha - der Strand wird feucht durchgewischt!! HERRLICH - ich kringele mich hier gerade wie ein Wasserfloh - na dann bin ich mal gespannt, ob Meister Prop - äh Meister Kraki auch mit einem Wisch ist alles weg macht... Mal sehen, wohin es die Reisegruppe verschlägt!