Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1284
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Mi Jan 30, 2019 15:33

spielewelt1.jpg

Seit einiger Zeit hat sich über verschiedene Seiten ein kleiner Wettkampf entspannt und sind kleine und große Klicky Imperien entstanden, wo jeder Truppen und eine Historie hat, die etwa um 1800 herum spielen.... zu der Zeit, wo Garde Soldaten, Freibeuter und Königshäuser miteinander, um eine neue Welt rangen, um Frieden, Ehre und den großen Krieg im Felde....

Auf dieser Seite wollen wir unsere Länder zusammen führen, unser Völkerbund sozusagen, wo jeder sein Land, seine Thematik und seine Truppen vorstellt.... wir gemeinsame Regeln für unser Spiel ausarbeiten, uns in kleinen Geschichten mal loben, mal etwas lustig in die Pfanne hauen, so wie Ihr es von anderen Seiten schon von uns gewöhnt wart, nur endlich mehr an einem Ort.... :smile

Alles bis etwa 1815 an Technik darf eingesetzt werden, ansonsten hat jeder freie Hand, sich ein reales Land als Vorbild zu nehmen oder sich ein Fantasiereich auszudenken, Hauptsache es macht Spaß und passt in unsere Spielewelt....


Gründungsmitglieder sind:


deskoenigsadmiral

spielt das Großkönigreich Fenwick-Lombardei......Blau
sowie das Königreich Spanien..........Gelb
und eine Festung Freibeuter auf der Insel Tortuga


Silberklicky_aka_Rotrock

spielt das Empire/ England........ Rot


Zimzikke

spielt Frankreich und Teile von Preußen........ Grün


JTD

spielt das Haus Hannover......... Violett

Don Lopo/ Sniper/ Askin

als das unabhängige Amerika............Hellgrün




Matthias1

als Vizekönig und Gouverneur im Dienste von Spanien
regiert und verwaltet große Teile Neuspaniens.....

Playmo-Fritz

als Lord im Dienst der Krone, verwaltet Ägypten und andere Kolonien des Empire........



Viele weiße Flecken sind noch da, Mitspieler werden immer gerne gesehen..... :kavalier

Ich hoffe, es wurde niemand vergessen, mögen die Spiele beginnen........ :kavalier





LG deskoenigsadmiral..... :kavalier :kavalier :kavalier










Ich stelle mich mal auch gleich als erster vor..... :kavalier

deskoenigsadmiral...... 47 Jahre Jung, wohne in der Nähe von Berlin und hatte schon als Kind mein kleines Land „Fenwick“ und eine kleine Truppe Soldaten...... :kavalier


Aus meiner kleinen Spielewelt entstanden meine Länder heute....


Das Großherzogtum Fenwick-Lombardei, unter König Ottokar dem I...... :napo

bestehend aus..... Monaco, der Regionen Genua, Turin, Mailand, Parma, Mantula, Venedig, Lucca, Bologna, San Marino, Florenz und der Insel Sardinien....

Nach Verhandlungen mit Spanien, gehört uns auch, die spanische Seite der Insel Hispaniola.....

Sowie ein Handels- und Kriegshafen in Marokko, in der Region um Tanga....


P1070145.JPG


Außerdem Spiele ich das Königreich Spanien, unter Königin Isabel......
und den Vizekönig Ralfonso der I


59.jpg
P1070280.JPG

Königin Isabel und Ihr Vizekönig und Gouverneur Ralfonso der I. Schützen gemeinsam, das Spanische Mutterland, sowie die Gebiete von Neuspanien; Florida, Kalifornien, Mexiko, bis runter zu Panama, sowie die meisten Inseln in der Karibik, wie Kuba, Trinidad und die Kanarischen Inseln


Und eine Truppe Freibeuter befehlige ich, die einen Hafen und Festung auf der Insel Tortuga haben..... :pirat1

6b.jpg


Matthias der I. Wurde zum Vizekönig und Gouverneur, sowie Ritter zu Villarriba und Villabajo und Baron von Neu Granada, Arizona, Texas, Colorado, Wyoming, Oregon, Washington (Bundesstaat) und Idaho ernannt und schützt diese Länderein mit seinem Leben und seinen Truppen........ :kavalier

Zimzikke der I. wurde zum Gouverneur der Hafenfestung Porto Ciudad Portuaria Insignificante, und Träger des Sterns von Madrid, Ritter zu Porto Bello, ernannt und wird helfen, die Karibik Rotrock frei zu halten.... :kavalier


Ihre Majestät Königin Isabel von Spanien, sucht noch Vizekönige und Gouverneure, die Ihr helfen werden, das glorreiche Spanien vor den Tyrannen des Empire zu beschützen und deren Armee und Flotte zu dezimieren und deren Ländereien unter den Edlen Herren und Damen aufzuteilen, die an Ihrer Seite kämpfen werden....

Wir suchen noch einen Vizekönig und Gouverneur für die Gebiete von Neu Spanien, südlich von Panama, bis runter zu Kap Horn und alles was die Sterne da unten bestrahlen..... :jj

sowie einen Vizekönig und Gouverneur für die Philippinen, die Marianen, die Karolinen, Palau, Guam, Formosa und Neuguinea.... :jj

Ihr solltet Truppen und Schiffe einbringen, die den Rotröcken und Ihren Verbündeten so richtig Fürnehm in den Götz von.... Ihr wisst schon treten können.... Ruhm und Ehre erwarten euch... :viking


4.jpg
6.jpg
42.jpg

Demnächst mehr.....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 4870
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mi Jan 30, 2019 16:06

ähem, kleine Anmerkung.
Der spanischen Krone ist wohl entgangen,
dass die Insel Trinidad schon seit 1793 durch unseren General Abercromby erobert wurde.
Das wird im Vertrag von 1802 auch bestätigt.
Dort liegt nun auch die, also die Festung am Hafen.
Und Tobago holen wir uns bald auch. :pfeif
mfG Seamarshall Rotrock,
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1284
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Mi Jan 30, 2019 16:23

Silberklicky_aka_Rotrock hat geschrieben:
Mi Jan 30, 2019 16:06
ähem, kleine Anmerkung.
Der spanischen Krone ist wohl entgangen,
dass die Insel Trinidad schon seit 1793 durch unseren General Abercromby erobert wurde.
Das wird im Vertrag von 1802 auch bestätigt.
Dort liegt nun auch die, also die Festung am Hafen.
Und Tobago holen wir uns bald auch. :pfeif

So erkennen wir diesen Vertrag an und werden wohl die Eroberung, durch eine neue Eroberung aufheben müssen... :kavalier

Schön zu wissen, wo wir diesen kleinen Bunker der Unfreiheit nun finden werden.... :kavalier :kavalier :kavalier

Vergessen haben wir noch die Ost Falklandinseln, die gehören uns ja noch zu diesem Zeitpunkt und auch dort, wird es einen kleinen Stützpunkt geben.... :smile


LG deskoenigsadmiral :kavalier :kavalier :kavalier
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1290
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Askin » Mi Jan 30, 2019 16:26

Hallo,

öhm ... @Silberklicky_aka_Rotrock ... tja öööhm ... ich habe da aus dem letzten Unabhängigkeitskreig über 500 Englische Schildwache Soldaten in Gefangenschaft, ups ... meinte "zu Besuch" bei mir.
Die Waffen sind natürlich bei mir im Depot. Daher sollten die Jungs, bevor es dann losgeht noch temporär transferiert werden :grinsen

Dem Kongress kann ich melden, dass ich noch zusätzliche "Freiwillige" ausgehoben habe und somit mein bescheidener Beitrag zu unserer Continental Armee auf über 350 Mann angestiegen ist.
Hochachtungsvoll :kavalier
Ihr

General in spe
Senator Askin
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1284
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Mi Jan 30, 2019 18:08

Wir können schon mal zeigen, wie die zukünftige Spanische Artillerie aussehen wird, die erste Kanone samt Besatzung ist Einsatzbereit.... :smile


15a.jpg
12a.jpg
14a.jpg
11a.jpg



Lg deskoenigsadmiral :kavalier :kavalier :kavalier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 4870
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mi Jan 30, 2019 18:58

Werter Senator,
mein lieber General Askin,

es beruhigt die britische Krone, dass die 10 Regimenter britischer Infanterie nun wieder "aufgetaucht" sind.
Das verändert das Kräfteverhältnis in Amerika doch deutlich zu unseren Gunsten.
Auch spart dies kostbare Transportkapazitäten.
Es wäre mir unwohl, 10 neue Regimenter in Truppentransportern über den Atlantik zu verschiffen,
solange die Seewege nicht restlos gesäubert sind.
Die Führung der britischen Truppen der Schildwachen
übergeben wir an unsere Verbündeten im Congress.
Wir werden noch einen Verbindungsoffizier benennen,
der das gemeinsame Vorgehen koordiniert.
Wir selbst verfügen in Canada momentan über 4 Militärverbände, und weitere vor der Küste in Westindien.

gez.
Seamarshall Rotrock
Oberbefehlshaber Westindien
mfG Seamarshall Rotrock,
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1290
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Askin » Mi Jan 30, 2019 19:14

Eure Lordschaft Seamarshall Rotrock,

da Ihre Englischen Offiziere schon längst mit den unsrigen aufgrund des damals verhandelten Gefangenenaustausches nach England verschifft worden und in Eurem Heer sicher wieder eingetroffen sind, werden wir Eure Truppen mit unseren Offizieren führen.

Die meisten hatten sich schon länger als Farmer bei uns unentbehrlich gemacht und die wenigen weiterhin 100% Königstreuen (meist Feldwebel) werden aufgrund Eurer Order nun bereitwillig Ihren Dienst, nun im Namen der Krone, unter unserem Kommando wieder aufnehmen.
So stehen Euch nun stolze 850 Mann zusätzlich zur Verfügung zuzüglich Offiziere. :kavalier

Nun General und
Senator Askin
Benutzeravatar
Mithrandir
Ringträger
Beiträge: 125
Registriert: Mo Jun 25, 2007 7:04

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Mithrandir » Mi Jan 30, 2019 19:40

Hallo zusammen,

gerne würde ich bei dem Fight mittun und meine Truppen der englische Krone zur Verfügung stellen.

Leider kann ich derzeit die Truppenstärke in keinster Weise einschätzen. Es sind aktuell verschiedene Züge Infantrie, Artillerie, Kavallerie, Husaren und Versorgungstruppen vorhanden, alles auch noch ausbaufähig.
Weiterhin habe ich sämtliche Truppen und Schiffe unserer alten Kameraden Josie und Pfefferkobold übernommen, die noch zu überarbeiten und aufzustellen sind.
Da ich selbstständig bin, ist meine Zeit etwas eingeschränkt und die Mobilmachung kann sich noch etwas ziehen.
Ich werde aber mein Möglichstes tun, um Spannung, Spiel und Schoko... ne, das gehört woanders hin, und Freude aufrecht zu erhalten.
Wenn der Seamarshall mir ein Amt zuteilen möge, werde ich mich kümmern. :kavalier
Gruss

Sir Mithrandir
Lord Protektor von England
Benutzeravatar
Zwerg Nase
Super-Klicky
Beiträge: 949
Registriert: So Sep 11, 2016 9:16
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Zwerg Nase » Mi Jan 30, 2019 19:51

Wau, was für eine tolle "Spielwelt", mich haut's weg. :gruebel
Schon alleine meine Vorstellung, dass all diese Schiffe / die Flotten
auf dem Meer sich bewegen........-> GENIAL. :respekt

Ich bin begeistert, :great
viel Spaß weiterhin damit! :grinsen
Viele liebe Grüße
Zwerg Nase

aus dem Zwergenland :link
Benutzeravatar
Matthias1
Mega-Klicky
Beiträge: 2207
Registriert: Di Okt 02, 2012 22:17

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Matthias1 » Mi Jan 30, 2019 21:20

Mithrandir hat geschrieben:
Mi Jan 30, 2019 19:40
Hallo zusammen,

gerne würde ich bei dem Fight mittun und meine Truppen der englische Krone zur Verfügung stellen.

Leider kann ich derzeit die Truppenstärke in keinster Weise einschätzen. Es sind aktuell verschiedene Züge Infantrie, Artillerie, Kavallerie, Husaren und Versorgungstruppen vorhanden, alles auch noch ausbaufähig.
Weiterhin habe ich sämtliche Truppen und Schiffe unserer alten Kameraden Josie und Pfefferkobold übernommen, die noch zu überarbeiten und aufzustellen sind.
Da ich selbstständig bin, ist meine Zeit etwas eingeschränkt und die Mobilmachung kann sich noch etwas ziehen.
Ich werde aber mein Möglichstes tun, um Spannung, Spiel und Schoko... ne, das gehört woanders hin, und Freude aufrecht zu erhalten.
Wenn der Seamarshall mir ein Amt zuteilen möge, werde ich mich kümmern. :kavalier
Wenn der Seemarschall Deine Dienste nicht benötigt, dass frei Spanien kann Dich dankend gebrauchen!
Wenn ich als erster gehen sollte, dann warte ich auf dort auf dich, auf an der anderen Seite des dunklen Wassers.
Benutzeravatar
Riko
Super-Klicky
Beiträge: 744
Registriert: Mo Sep 21, 2015 13:04

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Riko » Mi Jan 30, 2019 21:32

...da gäbe es auch in der Schweiz diverse Söldner anzuwerben (wie damals). :pfeif
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1284
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Mi Jan 30, 2019 21:54

Riko hat geschrieben:
Mi Jan 30, 2019 21:32
...da gäbe es auch in der Schweiz diverse Söldner anzuwerben (wie damals). :pfeif

Hallo Nachbar, da so viele auf der Seite der Roten kämpfen, würden wir uns sehr freuen, die Schweizer Söldner auf unserer Seite zu begrüßen.... :kavalier :kavalier :kavalier

Würde sonst irgendwie sehr einseitig laufen, da sollte mehr Spannung in den Laden.... :bang1 :bang1 :bang1 :bang1

LG desköenigsadmiral :kavalier :kavalier :kavalier
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Riko
Super-Klicky
Beiträge: 744
Registriert: Mo Sep 21, 2015 13:04

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Riko » Mi Jan 30, 2019 23:27

...so sei es!

Wir können in quasi jede Uniform schlüpfen und jede Flagge hissen (wie damals) :bang1
Auch an Gerät muss es nicht notwendigerweise mangeln, gute Bezahlung hiess auch immer schon gute Ausrüstung :pfeif
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1284
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Mi Jan 30, 2019 23:55

Riko hat geschrieben:
Mi Jan 30, 2019 23:27
...so sei es!

Wir können in quasi jede Uniform schlüpfen und jede Flagge hissen (wie damals) :bang1
Auch an Gerät muss es nicht notwendigerweise mangeln, gute Bezahlung hiess auch immer schon gute Ausrüstung :pfeif

Die Königin Isabel, sucht noch tüchtige Vizekönige, da sind einige Gebiete noch zu vergeben.... :grinsen

Der Vizekönig darf da eigenes Recht sprechen, das Land ausbeute.... äh.... eigene Steuern nach belieben erheben und den Roten so richtig kräftig in den Ars.... äh den den Popo tretten.... :pfeif :pfeif :pfeif

Lust..???... liegt an dir, mehr Reichtum und Titel geht nicht, als das was du da bekommst.... :kavalier :kavalier :kavalier


LG der Schreiberling Ihrer Hoheit.... :kavalier :kavalier :kavalier
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Matthias1
Mega-Klicky
Beiträge: 2207
Registriert: Di Okt 02, 2012 22:17

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Matthias1 » Do Jan 31, 2019 0:00

deskoenigsadmiral hat geschrieben:
Mi Jan 30, 2019 21:54
Riko hat geschrieben:
Mi Jan 30, 2019 21:32
...da gäbe es auch in der Schweiz diverse Söldner anzuwerben (wie damals). :pfeif

Hallo Nachbar, da so viele auf der Seite der Roten kämpfen, würden wir uns sehr freuen, die Schweizer Söldner auf unserer Seite zu begrüßen.... :kavalier :kavalier :kavalier

Würde sonst irgendwie sehr einseitig laufen, da sollte mehr Spannung in den Laden.... :bang1 :bang1 :bang1 :bang1

LG desköenigsadmiral :kavalier :kavalier :kavalier
Und den rechten Glauben vertreten wir auch :wink !
Wenn ich als erster gehen sollte, dann warte ich auf dort auf dich, auf an der anderen Seite des dunklen Wassers.