Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1855
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Fr Mai 10, 2019 11:46

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Fr Mai 10, 2019 11:33

Ja da hört man den Berliner raus , arm aber sexy , nichts in der Hose -aber mitstinken wollen :grinsen


Hehehe, Danke für das Sexy........... :prost :prost :prost


438.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5503
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Mai 11, 2019 7:50

:oops
Ich wusste gar nicht wie groß die Verehrung für meine Person in Feenwick ist .
Man setzt mich mesiasgleich auf einen Esel ,
huldigt meiner Person mit Juhu und Hosiana Rufen .
Selbst in abgelegenen Wüstenregionen ,
wird meine Person vom einfachen Volke verherrlicht .

*snif :wein
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1855
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Sa Mai 11, 2019 8:03

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Sa Mai 11, 2019 7:50
:oops
Ich wusste gar nicht wie groß die Verehrung für meine Person in Feenwick ist .
Man setzt mich mesiasgleich auf einen Esel ,
huldigt meiner Person mit Juhu und Hosiana Rufen .
Selbst in abgelegenen Wüstenregionen ,
wird meine Person vom einfachen Volke verherrlicht .

*snif :wein

Und erst der schicke Tropenhut, der steht dem Seamarshall sehr gut und ruft nach der Ausrüstung einer großen, einer epochalen Expeditions Armee unter seiner Führung...... :grinsen

Schmeißt die Notenpresse an und beeindruckt die Welt..... :kavalier :kavalier :kavalier



LG deskönigsadmiral.... :kavalier :kavalier :kavalier
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5503
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Mai 11, 2019 8:31


Noch bevor ein Fenwicker den schwarzen Kontinent betrat, wer war da wohl schon dort?
Dazu brauchen wir die Notenpresse nicht. :wink
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1855
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Sa Mai 11, 2019 8:45

Schicke Jungs, sehen sehr toll aus.... :respekt


Aber wie sollten wir das wissen, Ihr habt keine Spuren hinterlassen, nix verwüstet und niemand konnte in den Erinnerungen davon berichten, war in der Times bestimmt auf Seite 38 unter der den Todesanzeigen gedruckt.... :pfeif

Aber wenn Ihr sagt, das Ihr schon da wart, so gut 2000 Jahren nach den Römern wahrscheinlich, dann glauben wir euch das... :grinsen

Übrigens, unsere Vorfahren, die Römer, haben überall Spuren hinterlassen, haben viel verwüstet und alle können sich daran erinnern und die Ausrufer haben diese Nachrichten immer als erstes verkündet...... :grinsen :grinsen :grinsen




Hochachtungsvoll, König Ottkar der I. aus einer Region, mit sooooooooooooooooooooooo viel Geschichte..... :hop :hop :hop
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5016
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von olki » Sa Mai 11, 2019 9:05

Tropenhelme, Hinterlader, Ferngläser, so ist die Strahlenkanone?
Nee, jetzt ernsthaft, dann kann ich auch mein Dampfschiff nehmen... :gruebel
Auch wenn die Jungs verdammt gut aussehen! :wink
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5503
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Mai 11, 2019 9:07

.. also den "Hinterlader" verbieten wir uns :beleidigt

und wegen der Tropenhelme, wir haben schon dutzende Soldaten mit Bärenfellmützen losgeschickt.
Es ist noch keiner aus der Wüste zurückgekehrt,
um uns von der Tauglichkeit DIESER Kopfbedeckung zu berichten.

Also nahm man das Fell vom Helm ab.
So sieht es darunter aus.

Das Fernglas ist eine englische Erfindung der Gebrüder Raider aus Birmingham aus dem Jahr 1786.
Die Brüder stellten Fernrohre her, konnten sich aber nicht auf ein Modell einigen.
So wurden beide Entwürfe unter dem Namen Twix Fernglas verkauft.
:pfeif
Zuletzt geändert von Seamarshall_Rotrock am Sa Mai 11, 2019 9:16, insgesamt 2-mal geändert.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5016
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von olki » Sa Mai 11, 2019 9:11

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Sa Mai 11, 2019 9:07
.. also den "Hinterlader" verbieten wir uns :beleidigt
Nur getroffene Hunde bellen, oder so :pfeif
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1855
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Sa Mai 11, 2019 9:12

olki hat geschrieben:
Sa Mai 11, 2019 9:05
Tropenhelme, Hinterlader, Ferngläser, so ist die Strahlenkanone?
Nee, jetzt ernsthaft, dann kann ich auch mein Dampfschiff nehmen... :gruebel
Auch wenn die Jungs verdankt gut aussehen! :wink




Das erste Dampfschiff fuhr schon 1707 und ein einfaches Dampfschiff wäre daher gar nicht unmöglich, es gab ein paar um 1800, ich hätte da nichts dagegen, solange es kein Panzerdampfschiff ist, wie um 1860 rum, wäre das für mich OK ..... :smile

Auch Raddampfer gab es die ersten um 1800, auch da könnte man was zaubern und statt Strahlenkanonen, spiegel zum blenden des Feindes oder übergroße Gemälde eines gewissen Rotrocks, das schreckt auch ab.... :kicher :kicher :kicher
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5503
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Mai 11, 2019 9:26

jetzt wollen sie schon Ikonen von mir auf ihren Schiffen mitführen.
Wahrscheinlich fallen sie dann vor mir auf die Knie, mitten im Meer. Aber, dass das gleich klar ist, egal wer euer Vater ist, solange ich hier angel läuft mir keiner übers Wasser.
:nana
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5016
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von olki » Sa Mai 11, 2019 9:28

Tropenhelme gab's ab 1863, Hinterlader 1836 und binokulare Ferngläser mit gaaanz viel Wohlwollen ab 1823, also ist mein (Panzer-) Dampfschiff genauso legitim :grinsen
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5503
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Mai 11, 2019 9:30

ja ja die Schweden, immer etwas hinterher.

We have one, they have none.....
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1855
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Sa Mai 11, 2019 9:31

olki hat geschrieben:
Sa Mai 11, 2019 9:28
Tropenhelme gab's ab 1863, Hinterlader 1836 und binokulare Ferngläser mit gaaanz viel Wohlwollen ab 1823, also ist mein (Panzer-) Dampfschiff genauso legitim :grinsen


Das eine ist Mode, die keinen Wehtut, das andere ist Technik, die allen wehtut.... :kicher :kicher :kicher

Wenn es auch schön aussehen würde, aber da musst du noch so 60 Jahre warten, bis wir da angelangt sind.... :kicher :kicher :kicher
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Matthias1
Mega-Klicky
Beiträge: 2277
Registriert: Di Okt 02, 2012 22:17

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Matthias1 » Sa Mai 11, 2019 11:08

olki hat geschrieben:
Sa Mai 11, 2019 9:28
Tropenhelme gab's ab 1863, Hinterlader 1836 und binokulare Ferngläser mit gaaanz viel Wohlwollen ab 1823, also ist mein (Panzer-) Dampfschiff genauso legitim :grinsen
Noch´n bisschen und mein Star Wars Zeugs macht mit, ist doch aus "vor langer Zeit..." .
Wenn ich als erster gehen sollte, dann warte ich auf dort auf dich, auf an der anderen Seite des dunklen Wassers.
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5016
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von olki » Sa Mai 11, 2019 13:22

Dann brauche ich mir auch keine Mühe mehr zu geben, die Soldaten möglichst authentisch auszustatten. Spart ne Menge Kohle. :pfeif