Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 2582
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Mo Aug 12, 2019 21:27

18 Sekunden, 6 mal so lang wie jeder Engländer durchhält, da soll die vierte Sekunde ja nur mit blauen Pillen möglich sein.... :kicher


:prost :prost :prost :prost :prost :prost :prost :prost :prost


80.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Matthias1
Mega-Klicky
Beiträge: 2416
Registriert: Di Okt 02, 2012 22:17

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Matthias1 » Mo Aug 12, 2019 22:16

In Brasilien hörte man davon, Engländer wissen nicht wie besagte blaue Tabletten von innen aussehen....nehmen immer eine ganze :pfeif .
Wenn ich als erster gehen sollte, dann warte ich auf dort auf dich, auf an der anderen Seite des dunklen Wassers.
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5746
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von olki » Mo Aug 12, 2019 22:24

Nee, morgens ne halbe, damit sie nicht aussm Bett rollen :keks
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6579
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Aug 12, 2019 22:55

Bullshit, bei uns sind dir rot!
Sorgen dafür, dass wir nach 90 min.
wieder aufhören können.
:wink


wir nehmen nix Blaues :nana
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6579
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Aug 12, 2019 23:15



... apropos blau,
zurück zu unserem 6 mal in 18 Sekunden Blauen.




Barthilde :
"Admilein wo bist du denn?"


PhotoPictureResizer_190812_115318577_crop_3376x3573-600x635.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6579
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Aug 12, 2019 23:21

PhotoPictureResizer_190812_115238798_crop_2592x3828-600x886.jpg


:balrog Uargh... Uargh.... Ahrrrr


"... Toll machst du das mein Tigerhaichen,
das wirkt richtig echt!
Jetzt hast du unser Rollenspielchen begriffen!
PhotoPictureResizer_190812_115318577_crop_3376x3573-600x635.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6579
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Aug 12, 2019 23:23



Uargh... Ahrrrr

Uargh.... Ahrrrr

:balrog :balrog
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6579
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Aug 12, 2019 23:33

PhotoPictureResizer_190812_102748328_crop_2578x4043-600x941.jpg


.. unterdessen nicht allzu weit entfernt
von unseren beiden Hydrazombies.

"... phhh, bring den Eimer weg Mc Labber.
Ja bin ich denn hier der Laufbursche.
Ich hab schließlich auch Urlaub.
Noch dazu hat der Chef den guten Scotch Whisky,
aus dem Fass von meinem Onkel
in sein schnödes Fußbad reingekippt.
So eine Verschwendung. :grrr

:gruebel... so, wo kippe ich die Plörre jetzt hin? "




ENDE
PhotoPictureResizer_190812_102715367_crop_3442x3522-600x614.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 2582
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von deskoenigsadmiral » Di Aug 13, 2019 0:37

Gott sei Dank, läßt der Admiral nichts verkommen, wo auch nur ein Tropfen Alkohol drin ist und hat sich das Fass mit den Resten des gepanschten Fußbades, von Bord der "Löwenherz" gesichert....... :pfeif :pfeif :pfeif

Was andere Umbringt, macht ihn erst so richtig hart...... :prost :prost :prost :zapf :zapf :zapf :bit :bit :bit



81.jpg
P1070315.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1912
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von zimzikke » Di Aug 13, 2019 6:16

Hat der Seamarshall endlich einen vernünftigen Schneider aus Frankreich gefunden?
Dafür, das er so furchtbar ROT eingestellt ist, trägt er ein schönens BLAU als Uniform.... jajaja... wir beschneidern sogar die Briten...

Unverkennbar blau, dieses "Gemälde" (Avatarbild) von Silberklicky....

Oder hat er die Seiten gewechselt und ist endlich vernünftig geworden?

Heute blau , morgen blau und übermorgen wieder.... :lol
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6579
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Aug 13, 2019 14:00

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Mi Jul 24, 2019 20:06

An die großserbische Regierung :
bisherige Ermittlungs- und Forschungsergebnisse
der britischen royal Society
zum Phänomen der Hydrazombies,
und dem damit verbundenen Vampirismus

vom Juli 1799

Der Schiffsarzt Dr. Painshore bekam Unterstützung durch einen der fähigsten Ärzte der royal Society , Dr. Stephen Maturin. Gemeinsam obduzierten sie die verstorbenen Matrosen der HMS Hermes.
PhotoPictureResizer_190724_204601763_crop_223x349.jpg


Bei der Untersuchung der Lungen kam Erstaunliches zutage. Dr. Maturin erkannte die fiebrige Infektion der Lungen, verbunden mit starkem Husten als Lungenpest genauer, eine seltene Form davon.
Die durch die Luft übertragbare Hydrazomie.
:staun1
Dr. Maturin kannte die sehr seltene Version dieser Pestvariante bereits , von Ausbrüchen vor 2 Jahren im Norden Indiens.
Weitere Ausbrüche waren bisher nicht bekannt.
Wie diese gefährliche Seuche nach Jamaika kam bleibt weiter unklar.

gez.
Dr. Maturin
royal Society
PhotoPictureResizer_190724_204436965_crop_350x360.jpg
Zwischenzeitlich wissen wir,
dass die Hydrazombies nach einiger zeit organisch versterben ähnlich den Voodoo Zombies,
sich dann aber nach Einbruch der Nacht
in Vampire mit entsprechenden Flügeln verwandeln können. Als letztendlich Wirksam bei der Bekämpfung, zeigte sich bisher nur ein Gemisch aus Wasser, einem Fungizid und etwas schottischem Whisky.
Wobei dieses Mittel je nach Dosis, komplett tödlich für den Hydranten sein kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6579
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Aug 13, 2019 14:16

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Do Jul 25, 2019 14:28



In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Geheimdepesche vom 25.07.1799
für die interne Verwendung verweisen:


an die befreundeten und verbündeten Länder des Empire .
Unser Ermittlungsdienst hat mit Hilfe der east India Trading Company Untersuchungen im Norden Indiens ,
zum Ausbruch der Hydrazomie dort vor 2 Jahren durchgeführt.

Die Ergebnisse sind verstörend .

Fast zeitgleich mit dem Auftreten dieser seltenen Pest-Seuche in der Provinz Bundelkhand in Nordindien ,
wurde dort 1797 ein Aufstand einiger Putschisten unter Prinz Dakkar ,
dem Thronfolger und Neffen des indischen Rajahs Tippo-Saib , niedergeschlagen .

Der Prinz und einige seiner Getreuen konnten überleben und sind seit damals verschwunden .
Es wird gemunkelt Dakkar hätte sich mit seinem Vermögen ein ganz besonderes Schiff bauen lassen.
Er soll einen unbändigen Hass auf alle imperialen Reiche der Erde in sich tragen ,
und er hat damit gedroht :
"wo immer man uns ein Haupt abschlägt ,
wachsen viele Andere dafür nach !"

Noch immer soll er sein Unwesen auf den Meeren treiben ,
nur nennt er sich nun nicht mehr Prinz Dakkar -
sondern Kapitän Niemand , oder auf französisch :

"le capitaine Nemo "



:wirr

Foreign Office Commonwealth
Secret Service Kalkutta



neueste Anmerkungen :
beim Aufteten der damaligen Hydra-Lungenseuche in Nordindien wurden uns aber keine Berichte über eine Steigerung der Krankheit hin zum Vampirismus bekannt.
Diese transilvanische Komponente der Seuche aus Nordserbien ist neu!
Dennoch sind bereits Fälle aus der Karibik bekannt.

Wie kam die veränderte Seuche über Indien und Serbien nun in einer neuen Kombination in die Karibik?

Fragen über Fragen??? :gruebel

Glücklicherweise arbeiten nun
serbische,
preußische,
amerikanische,
und britische Forscher gemeinsam an einer Lösung.
Auch stehen uns Erkenntnisse aus Bayern zur Verfügung.
Das macht uns Mut und gibt Hoffnung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5746
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von olki » Di Aug 13, 2019 15:05

Schon wieder den Schweden beim Forschen unterschlagen :grrr , dabei isser sogar im Bild :nixweiss
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6579
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Aug 13, 2019 15:54

:ohnmacht
mea maxima culpa,

Lars Erik Tunnebrodt der schwedische Forscher
der mit der englischen Mission nach Guyana aufbrach.

wie konnte ich ihn nur vergessen.... :oops
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Playmofreak71
Maxi-Klicky
Beiträge: 330
Registriert: Sa Nov 03, 2018 16:42
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....

Beitrag von Playmofreak71 » Mi Aug 14, 2019 8:23

Diese Erkenntnisse sind ja erschreckend! :ohnmacht
Deshalb wird im Namen des Gouverneurs von Puerto Rico folgendes verfügt:
Zum Schutz der Bevölkerung von Puerto Rico wird der Radius, in dem die Maledizione jegliche Fahrzeuge mit Hydrazombies an Bord ohne Warnung versenken darf auf 10km um Puerto Rico vergrößert

stellvertretend gez. durch den Berater für Gesundheit Werner Stauffacher und Innenberater Johannes Parricida sowie den Berater für Bevölkerungsschutz Ulrich von Rudenz