Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 4557
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von olki » Do Feb 14, 2019 14:35

Die Aufstellungen der Truppenteile sieht aus wie folgt:
Infanterie 50 Mann
Kavallerie 25 Mann und Pferde
Artillerie 25 Mann 5 Kanonen


plus der jeweilige Regimentskommandeuer.

gut zu rechnen gemischtes Korps 100 Mann
Division 100 Mann, Armee 200 Mann.


Der Zug besteht aus 10 Mann
1 Offizier, 1 Sergeant, 8 Soldaten

kann aufgeteillt werden in 2 Patrouillen oder Wachposten zu 5 Mann unter dem Offizier und Sergeant.

5 Züge ergeben die Kompanie oder Regiment
die Kompanie sind immer 50+1


Die Artillerie besteht aus 5 Geschützzügen zu 5 Mann
1 Offizier, 4 Soldaten, 1 Geschütz,
die Kompanie /Regiment bei 25+1

Die Kavallerie Schwadron /Regiment besteht aus 2 Eskadronen zu 1 Offizier und 12 Mann.
Zusammen also 24+2
(da in den englischen Reitereinheiten viele Adelige dienen
gibt es hier aufgrund der käuflichen Offizierspatente oft noch mehrere Offiziere im Rang eines Leutnants.)
Ob ihr eure Kanonen zieht oder einspannt ist euer Ding .
Versorgung wäre wichtig , besteht im Einsatz jedoch meist aus leeren Versprechungen.
Wie Ihr eure Regimenter einteilt ist das Eure , als Bemessung der milit. Stärke wurde hier eine 10/50 Stückelung (5 Züge 1 Regiment ) zugrunde gelegt .
Ein Bataillon könnte also auch aus 20 Mann bestehen , oder 25 .
Schiffe sollten je nach Größe zwischen 5 und 10 Mann Mindestbesatzung vorweisen können.
Die Transportkapazität der Schiffe ist von der Art der Einheit Inf , Kav , Art. Rgt abhängig und dem Schiff selbst.
Festungen und Forts zählen ,soweit sie am Meer liegen, im Kampf gegen Belagerungsschiffe durch die Anzahl der Geschütze
Standards für Besatzungen sind nicht vorgesehen.
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1284
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von deskoenigsadmiral » Do Feb 14, 2019 14:47

Eine wichtige Regel, wer ein Gebiet und ein Thema zurerst sagt, hat es und das Land ist vergeben, ansonsten muss derjenige dem das Gebiet gehört erst zustimmen... :grinsen

Was haltet Ihr von der Regel, wenn jemand besiegt wurde, gilt sein Land für 4 Wochen als besetzt und danach muss er für 3 Monate neutral spielen, bis sein Reich wieder als suverän gilt... :gruebel

Diese Regel hatten wir in dem Modellbauspiel, das ich 20 Jahre mit Freunden gespielt habe... :kavalier

Das Mutterland bekommt man immer wieder, über Kolonien kann in einem Friedensvertrag verhandelt werden... :gruebel

Erstmal nur so eine Idee... :kavalier :kavalier :kavalier


LG deskoenigsadmiral :kavalier :kavalier :kavalier
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 4870
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Do Feb 14, 2019 15:12

2 Wochen besetzt
4 Wochen neutral
alle Besitzungen außer dem Stammland sind weg ?
:gruebel




:pfeif sonst langweile ich mich , so ganz allein :kicher
mfG Seamarshall Rotrock,
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1284
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von deskoenigsadmiral » Do Feb 14, 2019 15:18

Silberklicky_aka_Rotrock hat geschrieben:
Do Feb 14, 2019 15:12
2 Wochen besetzt
4 Wochen neutral
alle Besitzungen außer dem Stammland sind weg ?
:gruebel




:pfeif sonst langweile ich mich , so ganz allein :kicher


Alle sind so hart, der Sieger darf eine Kolonie wählen, kleine Länder bleiben wie sie sind, 2 Wochen besetzt und 4 Wochen neutral ist ok, finde ich gut.... :grinsen

Man hat ja früher auch nicht immer gleich alles genommen, sondern in einem Frieden nach dem anderen, eine Scheibe nach der anderen, hehehe :grinsen

Geht im Internet ja schneller voran, als bei uns damals im realen Leben, da gab es alle paar Tage mal einen Spielzug... :grinsen
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1753
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von zimzikke » Do Feb 14, 2019 17:24

Seruvs,

da ich ja nicht nur Franzosen sammle, sondern frei nach dem Motto, je bunter desto besser, habe ich viele anders farbige Truppen.
Deren Größe variert von 10 Mann + Offiziere (1-3), Reiterrei 10 Mann + Offizier. Meistens aber sin immer 20 Pferde im Einsatz. Meine Schwadrone werden also nicht so ganz passen.
Hoffe, wir nehmen die Soll-Truppenstärke nicht ganz so genau... :wink

Mein "Haupt"-Streitmacht wird also ein bunter Haufen sein, mixed aus bis zu 60 Mann Truppen... Werd mal am WE meine Truppen vorstellen....
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1284
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von deskoenigsadmiral » Do Feb 14, 2019 17:35

zimzikke hat geschrieben:
Do Feb 14, 2019 17:24
Seruvs,

da ich ja nicht nur Franzosen sammle, sondern frei nach dem Motto, je bunter desto besser, habe ich viele anders farbige Truppen.
Deren Größe variert von 10 Mann + Offiziere (1-3), Reiterrei 10 Mann + Offizier. Meistens aber sin immer 20 Pferde im Einsatz. Meine Schwadrone werden also nicht so ganz passen.
Hoffe, wir nehmen die Soll-Truppenstärke nicht ganz so genau... :wink

Mein "Haupt"-Streitmacht wird also ein bunter Haufen sein, mixed aus bis zu 60 Mann Truppen... Werd mal am WE meine Truppen vorstellen....


Kein Thema, habe ja meine Truppen von Fenwick-Großitalien vorgestellt und auch da sind viele kleine Einheiten dabei :smile

Spanien wird noch bunter... :grinsen
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Butch
Mega-Klicky
Beiträge: 1246
Registriert: Di Jul 03, 2007 20:51

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Butch » Do Feb 14, 2019 18:31

olki hat geschrieben:
Do Feb 14, 2019 14:35
Die Aufstellungen der Truppenteile sieht aus wie folgt:
Infanterie 50 Mann
Kavallerie 25 Mann und Pferde
Artillerie 25 Mann 5 Kanonen


plus der jeweilige Regimentskommandeuer.

gut zu rechnen gemischtes Korps 100 Mann
Division 100 Mann, Armee 200 Mann.


Der Zug besteht aus 10 Mann
1 Offizier, 1 Sergeant, 8 Soldaten

...


wieso sind Korps und Division gleichgroß

LG Butch
https://www.youtube.com/watch?v=S2LkaMM_yfs
Benutzeravatar
Butch
Mega-Klicky
Beiträge: 1246
Registriert: Di Jul 03, 2007 20:51

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Butch » Do Feb 14, 2019 18:38

Fangen wir besser unten an mit der Struktur der Einheiten ?

5 Mann Gruppe
10 Mann Zug
50 Regiment/Kompanie/Batallion

etc... ?

Zahlen mit Spielraum...
Anzahl = Multiplikator mit Bewaffnung und Truppengattung

??

LG Butch
https://www.youtube.com/watch?v=S2LkaMM_yfs
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 4870
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Do Feb 14, 2019 18:40

eigentlich egal
zwei Regimenter zur Brigade oder gleich zur Inf. Div.
Die Größen sind nicht bindent, aber man sollte schon erkennen ob da ein Trupp oder eine halbe Armee steht.
Ob ein Rgt. 30 oder 50 Mann hat ist weniger wichtig.
Nur wäre es schön in 5er und 10er Schritten zu bleiben.

Daher die 5-10-25-50er Einteilung.
Nach Verlusten sind das nur noch Papierwerte :pfeif
mfG Seamarshall Rotrock,
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1753
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von zimzikke » Do Feb 14, 2019 19:12

Silberklicky_aka_Rotrock hat geschrieben:
Do Feb 14, 2019 18:40
eigentlich egal
zwei Regimenter zur Brigade oder gleich zur Inf. Div.
Die Größen sind nicht bindent, aber man sollte schon erkennen ob da ein Trupp oder eine halbe Armee steht.
Ob ein Rgt. 30 oder 50 Mann hat ist weniger wichtig.
Nur wäre es schön in 5er und 10er Schritten zu bleiben.

Daher die 5-10-25-50er Einteilung.
Nach Verlusten sind das nur noch Papierwerte :pfeif
Dem stimme ich zu. Das ist super und einfach.... 5er Gruppen...
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
Mithrandir
Ringträger
Beiträge: 125
Registriert: Mo Jun 25, 2007 7:04

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Mithrandir » Do Feb 14, 2019 19:59

Hallo zusammen,

Könnte bitte jemand noch die Einteilung der Schiffstypen hier posten.

Danke
Gruss

Sir Mithrandir
Lord Protektor von England
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 4557
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von olki » Do Feb 14, 2019 21:46

Schiffstypen kommen heute Abend


Könnten Garderegimenter oder andere Spezialtruppen nicht auch kleiner sein, als Linienregimenter, sind ja schließlich Eliteeinheiten und/oder Veteranen. Alte Garde zum Beispiel, oder Grenadiere, schützen oder sowas .
Milizen müssten dann dementsprechend größer sein um den gleichen Kampfwert zu haben.

Bringen eigentlich Terrain, Wetter und Festungen und ähnliches auch Boni oder Mali?
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 4557
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von olki » Do Feb 14, 2019 22:58

Oder kann man eventuell fehlende Truppen durch Sappeure, Pioniere oder Schützen ersetzen und so das Regiment auffüllen?
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 4557
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von olki » Do Feb 14, 2019 23:00

Ich frage so viel, weil ich kaum noch napoleonische Truppen habe, in den letzten Jahren habe ich meine Bestände nämlich blöderweise schon zweimal verkauft :klonk
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1284
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von deskoenigsadmiral » Do Feb 14, 2019 23:04

olki hat geschrieben:
Do Feb 14, 2019 22:58
Oder kann man eventuell fehlende Truppen durch Sappeure, Pioniere oder Schützen ersetzen und so das Regiment auffüllen?
Das ist eine verrückze Welt um 1800, du darfst deiner Fantasie freien Lauf lassen, das ist ja das schöne... :hop :rockcool
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great