Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1612
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Askin » Sa Jul 06, 2019 16:53

Mist blödes Beispiel, hast recht.

Ein Beispiel hierzu: Habe 3 Einheiten Artillerie = 60 FKL und greife damit eine Küstenfestung mit 2 Batterien = 40 FKL an ...
Wie wird jetzt bei Dir, mit je einem Würfel, gewürfelt?

Wie endet das Gefecht mit 1x Würfeln?
Liebe Grüße :kavalier
Frank
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Jul 06, 2019 16:55


Aber nehmen wir statt der 60 LKL Infanterie
doch 3 Artillerie Rgt. mit LKL 60 als Angreifer

in der Festung sind zwei Batterien mit 10 Geschützen,
FKL 40 +den Bonus für 10 Rohre +10 =FKL 50
(gehe mal von einer Ebene aus)

Angreifer 3 Einheiten
60 : 3 = 20

Verteidiger 2 Einheiten
50 : 2 = 25

jetzt einmal würfeln mit EINEM Würfel
Ang. 2 Augen
Vert. 5 Augen
der Angreifer verliert 25 LKL Punkte
(um den Faktor seines Gegners)


jetzt hat der Angreifer noch 35 LKL
der Verteidiger weiterhin 50 FKL





mit diesem System kann ich vom 1 LKL Miliz-Zug
bis zu der 600 SKL Superschiffe-Flotte alle Spielsituationen gerecht und ohne zu murksen abdecken.

Mit nur einem Würfel :wink

gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
TheCount83
Mini-Klicky
Beiträge: 227
Registriert: Mo Jan 14, 2019 20:31
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von TheCount83 » So Jul 07, 2019 10:56

Also, ich muss zugeben, der Vorschlag von deskoenigsadmiral, war der erste den ich auf Anhieb verstanden habe. :oops

Aber nichts desto trotz bemühe ich mich als Mathematik-Niete um Verständnis :kicher

Daher, nochmal als Nachfrage: Der "Faktor" dient dazu, die Stärke mehrere Verbände auf die Grundstärke 1 Einheit (unter gleichen) herunterzubrechen, um welche Verbandsstärke des Gegners im Falle eines Gewinns reduziert wird?
Würde man den Faktor nicht einbauen, würde das bedeuten, daß es passieren könnte, daß bspw. ein einzelnes Regiment nach einer Würfelrunde schon komplett ausgelöscht würde. So reduziert sich die Kampfstärke nur um bspw. 25 ( Stärke einer Einheit) und nicht um 100 (wenn es 4 Einheiten á 25 wären).

Ist das so richtig?
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1612
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Askin » So Jul 07, 2019 11:14

Hallo an alle :kavalier


Die "neue" Regel von des deskönigsadmiral hat sicherlich auch was, wenn man die "10 KL = 1 Würfel" nehmen würde auch leicht umsetzbar.
Aber bei großen Verbänden kommen richtig viele Würfel zum Einsatz, was scheinbar gar nicht so einfach Digital umsetzbar ist.
Auch hier müßte nach jeder Spielrunde die Würfelanzahl für die nächste Runde neu kalkuliert werden.


Ich komme mit der Regel von Seamarshall_Rotrock klar, da wir nicht so viele Würfel in die Hand nehmen müssen, sondern immer nur jeweils einen Würfel pro Spielrunde ist das eine sehr elegante und nicht zuuuuu komplizierte Lösung.

Ich wiederhole nochmals, ein klein wenig ausführlicher, den Anfang vom Beispiel des Seamarshall_Rotrock, um diese und die nächste Spielrunde eindeutiger darzustellen.
Ich hoffe, damit auch die Frage von TheCount83 zu klären, wobei Du es schon genau richtig erkannt hattest.
Ein Kampf wäre sehr schnell vorbei und das Würfelglück wäre immer eine 50:50 Chance was echt schade wäre. :wink


Angreifer: 3 Artillerie Rgt. mit LKL 60
gegen
Verteidiger: Festung mit zwei Batterien mit insgesamt 10 Geschützen,
FKL 40 +den Bonus für 10 Rohre + 10 =FKL 50
(gehe mal von einer Ebene aus)

Faktor = alle LKL des Angreifers durch seine 3 Einheiten (3x LKL 20 Batterien)
60 LKL : 3 = 20 Punkte

Faktor = alle FKL des Verteidigers durch seine 2 Einheiten (2x FKL 20 Batterien + 10 Festungsbonus)
50 FKL : 2 = 25 Punkte

Jetzt wird jeweils mit EINEM Würfel einmal gewürfelt.
Angreifer würfelt 2 Augen
Verteidiger würfelt 5 Augen

Der Verteidiger hat gewonnen.
Daher verliert der Angreifer 25 Punkte
(= den Faktor seines Gegners)


Jetzt hat der Angreifer noch 35 LKL
der Verteidiger weiterhin 50 FKL


Jetzt müßte neu kalkuliert werden

Angreifer 2 Einheiten (er hat ja in der Vorrunde eine Batterie verloren)
35 : 2 = 18 (aufgerundet)

Verteidiger 2 Einheiten
50 : 2 = 25

jetzt wird wieder gewürfeln mit EINEM Würfel
Ang. würfelt 3 Augen
Vert. würfelt 2 Augen
Diesmal verliert der Verteidiger 18 Punkte
(wieder um den Faktor seines Gegners)


Nun hat der Angreifer 35 LKL
der Verteidiger 32 FKL



Wenn ich diese Regel so richtig interpretiert habe, finde ich sie super und würde sie, vorausgesetzt man stimmt dem zu, Morgen mit den anderen Änderungen, ausser Wetter und Logistik, gerne in das Regelwerk übernehmen und wir wären fertig. :klatsch2 :rockcool :hop :great


Wetter und Logistik lassen wir komplett entfallen.


Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » So Jul 07, 2019 12:27

TheCount83 hat geschrieben:
So Jul 07, 2019 10:56
Also, ich muss zugeben, der Vorschlag von deskoenigsadmiral, war der erste den ich auf Anhieb verstanden habe. :oops

Aber nichts desto trotz bemühe ich mich als Mathematik-Niete um Verständnis :kicher

Daher, nochmal als Nachfrage: Der "Faktor" dient dazu, die Stärke mehrere Verbände auf die Grundstärke 1 Einheit (unter gleichen) herunterzubrechen, um welche Verbandsstärke des Gegners im Falle eines Gewinns reduziert wird?
Würde man den Faktor nicht einbauen, würde das bedeuten, daß es passieren könnte, daß bspw. ein einzelnes Regiment nach einer Würfelrunde schon komplett ausgelöscht würde. So reduziert sich die Kampfstärke nur um bspw. 25 ( Stärke einer Einheit) und nicht um 100 (wenn es 4 Einheiten á 25 wären).

Ist das so richtig?
Richtig Florian ,
das ist super einfach .
UND wir können eins zu eins würfeln ,
mit nur einem Würfel ,
was jeder sofort umsetzen kann ,

wir müssen zuvor nur kurz schauen,
wer da eigentlich gegen wen und wieviele kämpft .


Aber das ist ja bei den anderen Vorschlägen auch immer der Fall . Dafür haben wir ja das Punktesystem entworfen.

Ein Schiff gegen ein ebebürtiges Schiff
Kein Problem , es kann Sofort losgehen.
Jeder einen Würfel .Zack !

Ein sehr kleines Schiff gegen ein sehr Großes .
Da wäre es jetzt unfair wenn das kleine Boot mit SKL 5
den Riesenpott mit SKL 75 mit einem 6er Wurf versenken würde .

Daher setzen wir ungleiche Gegner zueinander ins Verhältnis .Der Riesenpott würde so nur die 5 Punkte des kleinen Bootes einbüßen .





Und das geniale daran ist ,
es funktioniert bei jeder nur denkbaren Konstellation .
FAIRER und viel schneller als die Würfelorgien die bisher
hier vorgeschlagen wurden .
:wink
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1808
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von deskoenigsadmiral » So Jul 07, 2019 12:34

Ok, so habe ich das jetzt auch verstanden, wenn man kein Mathefreak ist, drehen sich die Zahlen im Kopf und ich war noch nie gut in Formeln..... :oops :oops :oops


Danke für die Erklärung, dann haben wir ja was gefunden..... :grinsen
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
TheCount83
Mini-Klicky
Beiträge: 227
Registriert: Mo Jan 14, 2019 20:31
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von TheCount83 » So Jul 07, 2019 12:43

Danke für die Erläuterung. Der Groschen..äh..der Würfel ist gefallen :grinsen
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » So Jul 07, 2019 12:59

@ Frank
das ist vollkommen richtig :great

@ all ,
Ich gebe zu , dass ich schon seit Februar /März , als klar wurde wo es hingehen könnte , versucht habe die Militärklassen durchgängig alle einander anzupassen .

Da ich hier im Forum schon interaktive Spiele entworfen und durchgeführt habe , war mir klar welche technischen Möglichkeiten der Webkick Chat bietet und welche eben nicht .

Das bedeutet das Würfeverfahren war mir zuerst klar ,
weil technisch hier vorgegeben .

Das Regelwerk , und vor allem die Militärklassen habe ich dannach versucht in eine ausgewogene Richtung zu treiben ,
in der sie zueinander einigermaßen kompatibel sind .
Daher zum Teil auch der Stress mit den Schiffsklassen und Ralf ,
oder auch mit den Festungen und Butch . :oops

Ich wollte dazu beitragen , dass alle Waffenarten mit dem selben einfachen Spielvorgang gegeneinander antreten können .
Schiffe gegen Festungen
Truppen gegen Festungen
........etc.
theoretisch kann in meinem System nun sogar ein Playmobil Artillerie-Zug ein Superflagschiff von Land aus angreifen .
Rechnerisch wäre das möglich , wenn auch vom Regelwerk her nicht vorgesehen .


Fazit :
Unser Regelwerk mit den Punkteklassen , und das Verhältniswürfeln sind eine Einheit .
Wobei das Würfeln sogar zuerst fest stand , da technisch vorgegeben .


Vielleicht hätte ich das deutlicher ansprechen sollen und müssen , aber ich wurde leider auch nicht immer gehört . :huh
Beiträge zu diesem Zusammenhang habe ich schon vor Monaten hier verfasst , als ich das Ganze arithmetisch stunden- und tagelang durchgespielt habe .
Vieles habe ich der Einfachheit halber weggelassen ,
als Ergebnis blieb dieses einfache Verfahren .
:smile
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1808
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von deskoenigsadmiral » So Jul 07, 2019 13:14

Also erstmal vielen Dank Micha/ Seamarshall, für die Mühe und ich denke, das Problem war, das einige hier echte Mathe und rechen Füchse sind und hier 3-4 Leute das verstanden haben, aber andere, dazu zähle ich mich, für die Matheformeln immer ein Graus waren, da nicht durchblickten, zuviele Zahlen und Formeln.... :oops

Das nun mit Worten erklärt, war echt verständlich und hat, finde ich sehr geholfen und es kann sein, das wenn du mich angreifst, ich vorher ab und zu deine Rechenhilfe brauche...... :pfeif :pfeif :pfeif

Ich denke, mich hat genervt, das die SKLs immer wieder aufgemacht wurden, da ich ja oft die Kompromisse akzeptiert hatte und Butch hat dann genervt, das desswegen keine Lösunge für die Festungen gefunden wurde, irgendwie hatten wir alle irgendwann den Nervpunkt, ich hoffe wir können das vergessen und nun bald gemeinsam los starten und uns in lustiger Manier, die Kugeln um die Ohren knallen...... :hop :hop :hop

Oder die besten Handelsplätze streitig machen..... :kavalier :kavalier :kavalier

Oder Barthilde weiter jemanden an den Hals wünschen..... :wink :wink :wink

Es geht um unser schönes Playmobil, das wollen wir doch allen zeigen und was für schöne Städte, Festungen, Schiffe, Soldaten und Storys wir daraus machen können..... :smile :smile :smile :smile



euer deskönigsadmiral..... :kavalier :kavalier :kavalier
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » So Jul 07, 2019 13:22

@ Ralf ,
das mit den Kugeln .....

Könntest du haben :pfeif
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1808
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von deskoenigsadmiral » So Jul 07, 2019 13:27

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
So Jul 07, 2019 13:22
@ Ralf ,
das mit den Kugeln .....

Könntest du haben :pfeif
Aber ich werde dir doch keine Gründe liefern..... :pfeif :pfeif :pfeif

Meine wunderschönen Schiffe...... :wink :wink :wink
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1612
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Askin » Mo Jul 08, 2019 7:23

FERTIG !!!! :kavalier


Habe alles in den Regeln übernommen was abgestimmt wurde.

Das fertige Regelwerk ist hier: Die Regeln zur verrückten Spielewelt um 1800....



Liebe Grüße
Ein zufriedener Frank
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Jul 08, 2019 7:34

Askin hat geschrieben:
Mo Jul 08, 2019 7:23
FERTIG !!!! :kavalier


Habe alles in den Regeln übernommen was abgestimmt wurde.

Das fertige Regelwerk ist hier: Die Regeln zur verrückten Spielewelt um 1800....



Liebe Grüße
Ein zufriedener Frank



Bei Gott , es ist vollbracht !


:rockcool :rockcool :rockcool
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1808
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von deskoenigsadmiral » Mo Jul 08, 2019 8:08

Wetten, das es keiner mehr geglaubt hat, das wir das schaffen.... :kicher :kicher :kicher :dank :dank :dank
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 4956
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von olki » Mo Jul 08, 2019 8:10

Naja so ganz passt es ja noch njcht: die Geschwindigkeiten sollten doch noch angepasst werden, oder?