Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Mithrandir
Ringträger
Beiträge: 199
Registriert: Mo Jun 25, 2007 7:04
Gender:

Re: Die Einheiten des Sir Mithrandir, Lord Protektor

Beitrag von Mithrandir » Fr Aug 23, 2019 16:47

Muss nur eine Seite besetzt sein? :gruebel
Dann hätte ich da immer falsch gerechnet.
Und wenn ich in der Zwickmühle bin und nach beiden Seiten feuern will? :gruebel
Ich hab jetzt 8 Kanonen x 3 macht 24, die Mannschaftsstärke hab ich plus Captain und Bootsmann macht 26.
Gruss

Sir Mithrandir
Lord Protektor von England
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5916
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Einheiten des Sir Mithrandir, Lord Protektor

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Fr Aug 23, 2019 17:17

da ist die Regelung eindeutig.
3 Mann pro Kanone der einen Breitseite plus dem Kapitän. Bis zum Flaggschiff, dann nur noch 2 Mann.

Und die SKL 60 gilt für Linienschiffe,
Linien kämpfen mit der Breitseite im Flottengefecht.



Ich ergänze meine Mannschaften durch Marineinfanteristen zur Sollstärke.
Zur Not unterdeck....
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Mithrandir
Ringträger
Beiträge: 199
Registriert: Mo Jun 25, 2007 7:04
Gender:

Re: Die Einheiten des Sir Mithrandir, Lord Protektor

Beitrag von Mithrandir » Fr Aug 23, 2019 17:57

Also gut, dann frisch ans Werk, Linienschiffe auf min. 12 Kanonen aufbohren.
Zum Glück hab ich erst eins :kicher
Das zweite wartet auf die Masterweiterung und die restlichen 10 müssen erst aufbereitet werden.
Gruss

Sir Mithrandir
Lord Protektor von England
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5916
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Einheiten des Sir Mithrandir, Lord Protektor

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Fr Aug 23, 2019 19:15

wieso aufbohren?
4 Pieselkanönchen dazu, und gut ist.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5237
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die Einheiten des Sir Mithrandir, Lord Protektor

Beitrag von olki » Fr Aug 23, 2019 21:02

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Fr Aug 23, 2019 19:15
wieso aufbohren?
4 Pieselkanönchen dazu, und gut ist.
:rofl :rockcool :lmao :lach2 :frech
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 2122
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Einheiten des Sir Mithrandir, Lord Protektor

Beitrag von deskoenigsadmiral » Fr Aug 23, 2019 21:23

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Fr Aug 23, 2019 19:15
wieso aufbohren?
4 Pieselkanönchen dazu, und gut ist.

An Deck passen auch 4 richtige Kanonen noch, haben wir auch so, da muss nicht gebort werden, ausser unter der Wasserlinie... :pfeif
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1780
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Die Einheiten des Sir Mithrandir, Lord Protektor

Beitrag von Askin » Sa Aug 24, 2019 0:16

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Fr Aug 23, 2019 14:59
... Ich glaube da an einen Formulierungsfehler.
Da müsste : von und bis stehen
von 12 bis 20......
Ich habe diesen Punkt im Regelwerk korrigiert und hoffe so ist es für alle klarer und ersichtlicher. :wink

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5237
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von olki » Mo Aug 26, 2019 21:59

Nur Mal so am Rande: wie viele Freihäfen darf eine Nation unterhalten?

Klar, man sollte das schon an der Größe des Landes und der Anzahl der Kolonien festmachen, nicht daß Reichenstein plötzlich 18 Freihäfen hat, aber irgendwie sollte das auch geregelt sein. Schließlich ist so ein Freihafen ja erstmal nicht angreifbar...
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5916
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Aug 27, 2019 5:48

Da ja der Handel im Moment etwas beschnitten ist,
ist der Nutzen von Freihäfen eher rückläufig.

Zur Zeit handelt es sich dabei eher
um sichere, zollfreie Ruhefelder für Schiffe und Flotten.

Die Anzahl?
schwierig, vielleicht so 3-5 je Spieler?
wären dann weltweit aber immer noch bis zu 100,
von daher fast egal.


Damit aber nun nicht jeder alle seine Häfen zu Freihäfen ernennt, um sie nicht mehr verteidigen zu müssen,
wäre mein Ansatz, dass nur jeder dritte Hafen eines Landes zum Freihafen werden kann....
:gruebel
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1780
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Askin » Di Aug 27, 2019 8:54

Damit Freihäfen nicht überhand genutzt werden um Flotten zu schützen, wäre mein Vorschlag, dass in diesen keine Militärschiffe stationiert werden dürfen.
Klar dürfte dann mal eine Fregatte oder so anlegen, aber nur bis das Schiff für die Weiterfahrt wieder abfahrbereit ist (also nur zum Proviant laden).

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1857
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von zimzikke » Di Aug 27, 2019 9:47

Ich würde schon in den Freihäfen eine kleine Flotte haben wollen, wenn ich z.B von Hawaii aus irgendwo hin muß... Ansonsten müsst ich für die Region eine halbe Weltreise vornehmen.
Ein bis zwei kleine Schiffe, als Eskorte für Handelsschiffe oder Diplomatenverschiffung, Depeschen ect...
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5916
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Aug 27, 2019 13:46

Askin hat geschrieben:
Di Aug 27, 2019 8:54
Damit Freihäfen nicht überhand genutzt werden um Flotten zu schützen, wäre mein Vorschlag, dass in diesen keine Militärschiffe stationiert werden dürfen.
Liebe Grüße
Frank
schon , aber selbst unsere Ostindienfahrer haben SKL 30 , und sind bewaffnet. :gruebel
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5237
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von olki » Di Aug 27, 2019 14:57

Meines Erachtens sollte jedes Land nur maximal zwei Freihäfen einrichten dürfen. Ist ja dann auch eine Herausforderung, die strategisch zu verteilen
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5916
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Aug 27, 2019 16:09

hab mal nachgelesen
Preussen hat schon drei

Die Überseegebiete des Empire hätten gerne neben Dschibuti, noch Kalkutta und Gibraltar
:pfeif
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 2122
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von deskoenigsadmiral » Di Aug 27, 2019 16:41

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Di Aug 27, 2019 16:09
hab mal nachgelesen
Preussen hat schon drei

Die Überseegebiete des Empire hätten gerne neben Dschibuti, noch Kalkutta und Gibraltar
:pfeif

Nene, Gibralter liegt zu strategisch, das muss einnehmbar bleiben..... :pfeif :pfeif :pfeif
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great