Der Fall des Marschalls Dupetite

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1909
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von zimzikke » So Mär 03, 2019 15:50

Was wurde eigetlich aus dem Gefangenen? Warum war er so geständig???

20190303_111535_resized_1.jpg
So helft mir doch..... Gnade..... ich schwöre den Royalisten ab.... ich schwöre alles was ihr wollt... aber bitte.... nehmt ES weg.....

"Läääääbiiiii Geliebter... bist du es?????

20190303_124049_resized.jpg
20190303_111923_resized.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1909
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von zimzikke » So Mär 03, 2019 15:55

Die kaiserliche Pressestelle gibt bekannt:

Der Marschalls Dupetite konnte in einer heldenhaften Befreiungsaktion der glorreichen Green Guards aus den Armen der Royalisten befreit werden.
Der Doppelgänger des Marschalls Dupetite, der in Amerika für Verwirrung stiftet, wird von unserem Geheimdiest gnadenlos verfolgt, um ihn vor den kaiserlichen Thron zu bringen, wo er der Gnade des Kaisers ausgeliefert wird.

Der General der Green Guards wird in den Rang eines Marschalls ernannt und alle seine Männer bekommen den Orden der Tapferkeit.

Die diplomatischen Beziehungen zu Amerika werden durch echte Vertreter des Kaisers neu aufgenommen.

Somit ist der Fall des Marschalls Dupetite offiziel als beendet erklärt.

gez.: der Kaiser höchstpersönlich.
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 2504
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von deskoenigsadmiral » So Mär 03, 2019 15:59

Königin Isabel ist hoch erfreut und nimt den alten Kurs wieder auf, sie will zur Sause nach Manila.... :kavalier

Schön, das die Tapferen Kerle es regeln konnte, aber wir hoffen doch, es gibt bald auch eine Hochzeit.... :grinsen


gez. Königin Isabel von Spanien :kavalier :kavalier :kavalier
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1909
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von zimzikke » So Mär 03, 2019 20:17

Die Gefangenen der Green Guards werden einem Verhörspezialisten vorgeführt, der dessen Staatsangehörigkeit und Auftraggeber entlarven soll.

Der Gefangene Royalist wird in Gesellschaft besagter Dame gelassen, bis er weitere Informationen über die Königstreuen preisgibt. :grinsen
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6538
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Mär 04, 2019 9:00


die Kritik an der Behandlung von Saboteuren ist das eine,
das Dahinmetzeln einer ganzen Garnison, noch bevor deren Zugehörigkeit aufgeklärt ist, das andere...

Wir werden unser Vorgehen in diesem Fall noch kritisch prüfen.

gez. Premierminister Pitt d. j.
:kavalier
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Don-Lobo
Aufkleber-Guru
Beiträge: 1447
Registriert: Mo Jun 25, 2007 8:16

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von Don-Lobo » Mo Mär 04, 2019 9:49

:gruebel
(Einleitung gesprochen vom Geschichten Erzähler)
Es stellen sich folgende Fragen:
1. Was macht die Prinzessin Barthilde in Frankreich?
2. Wurde die Nichte von König Friedrich Wilhelm III Entführt? Wenn ja ist dies ein Kriegerischer Akt und gleicht einer Kriegserklärung Frankreichs an Preussen...
3. Wie reagiert Zar Askin? Schliesslich ist Bartilde ja auch seine Nichte.
4. Wer ist der Dupetit der in Louisiana in Gefangenschaft ist?

Fragen über Fragen...
(Ende der Eileitung)

Sehr geehrter Kaiser,

König Friedrich Willhelm III ist empört und verlangt nach einer Erklärung. Wie kommt seine Nichte nach Frankreich. Warum wird diese benutzt um Gefangene zum Sprechen zu bringen. Und ich bitte Sie hier keine fadenscheinigen Geschichten zu erzählen. Sie gefährden hiermit das wohl Europas.... :grrr

Hochachtungsvoll
General Feldmarschall Gebhardt Leberecht von Blücher.
"Either night or the Prussians will come." - Sir Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 2085
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von Askin » Mo Mär 04, 2019 9:56

Don-Lobo hat geschrieben:
Mo Mär 04, 2019 9:49
3. Wie reagiert Zar Askin? Schliesslich ist Bartilde ja auch seine Nichte.
Sehr geehrte Durchlaucht General Feldmarschall Gebhardt Leberecht von Blücher,

wie kommt Ihr zu so einer gewagten These?

Nur weil wir Russen lange Bärte lieben, jedoch dies ausschließlich bei Männern und nur bei Männern :kicher ,
... so muß nicht alles was einen Bart hat auch gleich aus Russland kommen :grrr
Hochachtungsvoll :kavalier
Zar & Sultan Askin der Erste
Benutzeravatar
Don-Lobo
Aufkleber-Guru
Beiträge: 1447
Registriert: Mo Jun 25, 2007 8:16

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von Don-Lobo » Mo Mär 04, 2019 10:12

Eure Hoheit Zar Askin,

:gruebel

Wenn ich mich recht erinnere sind das Preussische Königshaus und das Russische Zarenhaus schon immer durch diverse Ehen eng miteinander verbunden.
Und laut Stammbaum ist Barthilde ein Nichte 3 Grades.

Hochachtungsvoll

Gebhard Leberecht von Blücher
"Either night or the Prussians will come." - Sir Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 2085
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von Askin » Mo Mär 04, 2019 10:50

Sehr geehrte Durchlaucht General Feldmarschall Gebhardt Leberecht von Blücher,

bitte ... bitte .... bitte überprüft Eure Unterlagen, zieht dabei in Betracht, dass das englische Könighaus einen weitaus höhren Verwandtschaftsgrad zum deutschen insbesondere preussischen Adel hat als die russische Monarchie. Im Königshaus von Östereich findet Ihr, werter Feldmarschal Blücher, einige Verwandte unserer Monarchie :kicher
Hochachtungsvoll :kavalier
Zar & Sultan Askin der Erste
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6538
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Mär 04, 2019 12:59



nix da :nana
wir zählen nur die legitimen Nachkommen zur unserer Verwandtschaft. Sonst könnte man ja gar nicht mehr verreisen.

gez.
King George the 3rd

...der England nie verlassen hatte :ohnmacht
das "Wortzensur" übernahmen seine sechs Söhne.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1909
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von zimzikke » Mo Mär 04, 2019 16:56

Don-Lobo hat geschrieben:
Mo Mär 04, 2019 9:49
:gruebel
(Einleitung gesprochen vom Geschichten Erzähler)
Es stellen sich folgende Fragen:
1. Was macht die Prinzessin Barthilde in Frankreich?
2. Wurde die Nichte von König Friedrich Wilhelm III Entführt? Wenn ja ist dies ein Kriegerischer Akt und gleicht einer Kriegserklärung Frankreichs an Preussen...
3. Wie reagiert Zar Askin? Schliesslich ist Bartilde ja auch seine Nichte.
4. Wer ist der Dupetit der in Louisiana in Gefangenschaft ist?

Fragen über Fragen...
(Ende der Eileitung)

Sehr geehrter Kaiser,

König Friedrich Willhelm III ist empört und verlangt nach einer Erklärung. Wie kommt seine Nichte nach Frankreich. Warum wird diese benutzt um Gefangene zum Sprechen zu bringen. Und ich bitte Sie hier keine fadenscheinigen Geschichten zu erzählen. Sie gefährden hiermit das wohl Europas.... :grrr

Hochachtungsvoll
General Feldmarschall Gebhardt Leberecht von Blücher.
Sehr geehrter General Feldmarschall Gebhardt Leberecht von Blücher,

zu 1 - 3:
in der Geschichte:
Re: The untold Story... General McLabber an the Sister of the Prussian King
bricht die Prinzessin mit 2 Regimentern auf, um Ihren geliebten Läbbi zu finden. Der ist ja noch "fahnenflüchtig" und eine Hochzeit steht noch aus. Auf den Weg in die Karibik ist Sie durch Frankreich gezogen und sucht auch da nach ihm.... wieso Sie gerade da im Keller auftaucht.... evtl hat sich Läbbi ja dort versteckt.... dem wahr wohl nicht so.
zu 4: Der Kaiser geht, wie geschrieben, von einem royalistischen Doppelgänger aus, der in Amerika Anti-Frankreich Stimmung verbreiten sollte und das Kaiserreich in Mißkredit. (Siehe kaiserliche Pressestelle)
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1909
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von zimzikke » Mo Mär 04, 2019 16:59

Silberklicky_aka_Rotrock hat geschrieben:
Mo Mär 04, 2019 9:00

die Kritik an der Behandlung von Saboteuren ist das eine,
das Dahinmetzeln einer ganzen Garnison, noch bevor deren Zugehörigkeit aufgeklärt ist, das andere...

Wir werden unser Vorgehen in diesem Fall noch kritisch prüfen.

gez. Premierminister Pitt d. j.
:kavalier

Sehr geehrter Premierminister Pitt d. j.,

die Kompanie Royalisten und deren Verbündete wurden bei dem Angriff nicht komplett aufgerieben. Sie kämpften heroisch bis zum Ende, mußten sich aber der Übermacht der Green Guard geschlagen geben und ergaben sich.
Die Gefangenen werden gut behandelt. Die Nationalität der Söldner wird noch geprüft, genau so die Hintergründe der Beauftragung.

gez. die kaiserliche Pressestelle
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Rex
Mini-Klicky
Beiträge: 248
Registriert: So Feb 03, 2019 18:04
Gender:

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von Rex » Mo Mär 04, 2019 18:03

zimzikke hat geschrieben:
So Mär 03, 2019 20:17
Die Gefangenen der Green Guards werden einem Verhörspezialisten vorgeführt, der dessen Staatsangehörigkeit und Auftraggeber entlarven soll.

Der Gefangene Royalist wird in Gesellschaft besagter Dame gelassen, bis er weitere Informationen über die Königstreuen preisgibt. :grinsen
Wir sind erleichtert, dass es sich bei dem Spion nicht um einen Marschall unseres Verbündeten handelt. Der Geheimdienst vermutet eine Verbindung des Royalisten zum Empire.

gez.
Friedrich Wilhelm, Freiherr von Reichenstein :kavalier
:gruebel
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6538
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Mär 04, 2019 19:07


an den Reichensteiner

Eine Unverfrorenheit ohne gleichen,
seitens der Reichensteiner! :grrr
Noch dazu an Dummheit nicht zu überbieten.
Man wirft uns vor, Spione zu unterstützen,
die gegen UNS und unsere Verbündeten agieren?
Damit wurde das Tischtuch nach der Internierung unserer Bürger nun endgültig durschnitten.
Der Abgesandte Reichensteins wurde einbestellt.
Die Vertretungen sind umgehend zu räumen.
Depeschen und persönliche Nachrichten gehen ungeöffnet zurück.
Auch im Ausschuss der deutschen Lande wird unser Kurfürstentum Hannover keinerlei Gespräche mehr mit diesem Kleinstaat führen.

gez.
ein letztes Mal
König George der 3.

:beleidigt

Rex hat geschrieben:
Mo Mär 04, 2019 18:03
zimzikke hat geschrieben:
So Mär 03, 2019 20:17
Die Gefangenen der Green Guards werden einem Verhörspezialisten vorgeführt, der dessen Staatsangehörigkeit und Auftraggeber entlarven soll.

Der Gefangene Royalist wird in Gesellschaft besagter Dame gelassen, bis er weitere Informationen über die Königstreuen preisgibt. :grinsen
Wir sind erleichtert, dass es sich bei dem Spion nicht um einen Marschall unseres Verbündeten handelt. Der Geheimdienst vermutet eine Verbindung des Royalisten zum Empire.

gez.
Friedrich Wilhelm, Freiherr von Reichenstein :kavalier
Zuletzt geändert von Seamarshall_Rotrock am Mo Mär 04, 2019 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6538
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Der Fall des Marschalls Dupetite

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Mär 04, 2019 19:17


an die kaiserliche Pressestelle,

wir werden unsere weiteren Schritte von der Staatsangehörigkeit der Opfer abhängig machen.
Der König selbst ist äußerst aufgebracht über die Art und Weise, wie die Länder der romanischen Allianz mit seinen Landeskindern umgehen. Als ihr Landesvater ist es seine heillige Pflicht diese zu schützen. Und dieser WIRD er uneingeschränkt nachkommen.
Noch haben wir keine Repressionen eingeleitet,
noch sehen wir uns nicht in einem kriegsähnlichen Zustand. Jedoch sollten keine weiteren Angriffe mehr erfolgen.


gez.
Premierminister Pitt d. j.
:kavalier






zimzikke hat geschrieben:
Mo Mär 04, 2019 16:59
Silberklicky_aka_Rotrock hat geschrieben:
Mo Mär 04, 2019 9:00

die Kritik an der Behandlung von Saboteuren ist das eine,
das Dahinmetzeln einer ganzen Garnison, noch bevor deren Zugehörigkeit aufgeklärt ist, das andere...

Wir werden unser Vorgehen in diesem Fall noch kritisch prüfen.

gez. Premierminister Pitt d. j.
:kavalier

Sehr geehrter Premierminister Pitt d. j.,

die Kompanie Royalisten und deren Verbündete wurden bei dem Angriff nicht komplett aufgerieben. Sie kämpften heroisch bis zum Ende, mußten sich aber der Übermacht der Green Guard geschlagen geben und ergaben sich.
Die Gefangenen werden gut behandelt. Die Nationalität der Söldner wird noch geprüft, genau so die Hintergründe der Beauftragung.

gez. die kaiserliche Pressestelle
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches