Kritik an Ver-rückte Spielewelt um 1800

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Arizzo
Mousquetaire extraordinaire
Beiträge: 2243
Registriert: Di Jun 26, 2007 16:48
Gender:

Re: Die Regeln zur verrückten Welt um 1800

Beitrag von Arizzo » Fr Jul 05, 2019 12:29

moin ...
Seamarshall_Rotrock hat geschrieben: :gruebel Frage wem hilft das ?
Ihr spielt im Chat mit Würfeln.
Die Würfel stellen (wie auch bei den Rallyes) einen zentralen Teil des Spielablaufs dar.
Würfelergebnisse haben eine statistische Verteilung (nicht, weil ich das will, sondern weil es einfach so ist).
Diese auch zu kennen, ist m.E. im Spiel-/Regelaufbau hilfreich - weil es hilft, die Chancen für ein best. Ereignis zu berechnen.

(Um z.B. bestimmen zu können, welches Wurfergebnis einem Spielereignis zugeordnet werden soll/kann - bzw. damit man überhaupt realistischerweise Zuordnungen vornehmen kann, die dann auch dem entsprechen, was man erreichen will.)

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:Mit so etwas schreckst du/ihr alle ab , trägst aber nichts zum besseren Verständnis bei . :what
Was soll ich dazu schreiben ... :nixweiss ...

Wen Mathe & Statistik abschrecken, kann (& will) damit natürlich nichts anfangen ...
(auch wenn die dargestellten Dinge m.E. hier niemanden überfordern dürften / sollten ... deshalb werden sie ja erläutert!)

Dennoch wird aber gewürfelt ...
(= die Spielrelevanz ist gegeben - auch wenn man mit dieser bzw. den Mechnismen, auf denen sie basiert, nichts anfangen kann oder will)

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:PS : klar sind das Fakten die im Hintergrund eine Relevanz haben
Nicht nur im Hintergrund :nana - auch ganz elementar im Spiel ...

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:klar kann man solche Erkenntnisse auch per PN austauschen
Klar - geht auch.
Falls dann von einem Spieler im Spiel nachgefragt wird, könnte man es immer noch erläutern - zweifelsohne zutreffend.
(Wird dann zwar u.U. genauso abschrecken - oder auf mäßiges Verständnis stoßen - und hält im Spielverlauf u.U. mehr auf, als eine Voraberklärung - aber geht.)

Hier im Thread werden Regeln erstellt & diskutiert/besprochen - dachte ich - da sind solche Erkenntnisse m.E. durchaus am richtigen Platz.
Regeln, die hinter den Kulissen via PN oder Whats-App von einigen wenigen erstellt werden - klar, auch das geht.
DANN kann man sich diesen Thread allerdings sparen ... :rolleyes

Irgendein Team erstellt die Regeln dann hinter den Kulissen und stellt hier die Ergebnisse vor.
Der Rest nickt dann ab ... und fertig.
(u.U. ohne tatsächlich verstanden zu haben, warum dies & das genauso geregelt wurde & nicht anders, aber egal - hauptsache, man wird nicht verschreckt & muß aus seiner Komfortzone heraus ... [so ähnlich laufen ja auch Wahlen ab ...])

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:...aber ganz ehrlich , wenn mein Handy anfängt mit mir im "Quellcode" zu reden , werf ich das fort :wink
Eine andere Option wäre, den Quellcode Deines Handys zu entschlüsseln & verstehen zu lernen ... :wink
Vielleicht möchte es Dir ja etwas elementar Wichtiges mitteilen ... :kicher




wie auch immer: ich gebe auf :flagge :bye


Edith:
aha, der Beitrag ist jetzt in einem vollkommen anderen Thread gelandet ... naja ... auch gut ... spielt keine Rolle mehr ... :rolleyes
Gruß
Arizzo

Wenn Du zur Quelle willst, mußt Du gegen den Strom schwimmen.
Chinesisches Sprichwort

Der Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selbst anfangen.
Thornton Wilder

with eyes wide open we walk the plank
gotye
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Kritik an Ver-rückte Spielewelt um 1800

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Fr Jul 05, 2019 18:34

Schade Sven,
und eigentlich auch schade, dass du nicht mitspielen wolltest. Dein riesiger Hafen würde der Seemacht Großbritanien sehr gut zu Gesicht stehen.
Auch wenn Stefan schon einen großartigen britischen Hafen geschaffen hat.

Ich möchte mich bei dir entschuldigen-
:knuddel3
denn stellenweise kam hier der Eindruck durch,
du würdest gegen die Spielkreation arbeiten.
Dabei war das genaue Gegenteil der Fall.
Du hast dir die Zeit genommen, uns mit deinem fundierten Spielwissen dabei zu unterstützen.
Danke dafür :dank
Leider waren deine Vorschläge, letztendlich zu umfangreich für die Spieler der 1800er Welt.

Ein Mitspieler sagte mir, eigentlich wollten wir hier nur unsere Truppen, Schiffe oder Gebäude zeigen, mehr nicht.

Das hätten wir uns viel früher eingestehen müssen.
Gut gemeint - ist eben leider nicht immer auch - Gut gemacht. Das betrifft mich genauso, sorry.

Wir seh'n uns
Gruß Micha
:trink
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches