Neues vom K. und K.

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Nordic Warrior
Mega-Klicky
Beiträge: 1941
Registriert: Mo Aug 09, 2010 20:17

Neues vom K. und K.

Beitrag von Nordic Warrior » Mi Mär 06, 2019 22:03

Begonnen haben die ersten Verhandlungen mit dem Großserbischen Reich. Aus Sicht des Kaiserreich Österreich und Königreich Ungarn ist alles sehr positiv verlaufen und wir sichern eine freundliche Nachbarschaft mit sicheren Grenzen zu.

Hochachtungsvoll

Erzherzog Karl von Österreich und Teschen
Benutzeravatar
Nordic Warrior
Mega-Klicky
Beiträge: 1941
Registriert: Mo Aug 09, 2010 20:17

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von Nordic Warrior » Mi Mär 06, 2019 22:12

Weiter haben wir den Gesandten Herzog Ferenc Puskas von Budapest im Namen des Österreichischen Erzherzogs nach Moskau an den Hof des Zaren losgeschickt. Zusammen mit einem befreundeten Kosaken und einem Leibhusar schlagen sie sich durch das winterliche Russland.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5013
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von olki » Mi Mär 06, 2019 22:20

Nordic Warrior hat geschrieben:
Mi Mär 06, 2019 22:03
Begonnen haben die ersten Verhandlungen mit dem Großserbischen Reich. Aus Sicht des Kaiserreich Österreich und Königreich Ungarn ist alles sehr positiv verlaufen und wir sichern eine freundliche Nachbarschaft mit sicheren Grenzen zu.

Hochachtungsvoll

Erzherzog Karl von Österreich und Teschen
Vielleicht der Beginn einer wunderbaren Freundschaft

:knuddel3
Benutzeravatar
Nordic Warrior
Mega-Klicky
Beiträge: 1941
Registriert: Mo Aug 09, 2010 20:17

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von Nordic Warrior » Mi Mär 06, 2019 22:24

Weiter senden wir eine Depeche an die Königin von Spanien. Übergeben persönlich von Graf Salzburg und Nockerl.

Ehrenwerte Isabel 1. Königin von Spanien,

wir sind über Euren Titel Erzherzogin von Österreich überrascht und bitten um eine Stellungnahme.

Außerdem möchten wir über Tirol und einen Zugang an die Adria verhandeln. Tirol ist Teil der österreichischen Herrschaftsgebiete
und es besteht ein Anspruch darauf. Gerne leisten wir eine entsprechende Entschädigung.

Hochachtungsvoll

Erzherzog Karl von Österreich und Teschen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Nordic Warrior
Mega-Klicky
Beiträge: 1941
Registriert: Mo Aug 09, 2010 20:17

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von Nordic Warrior » Fr Mär 08, 2019 22:47

Nach Verhandlungen mit der Königin Isabel 1. von Spanien und Ottokar 1. gibt der Kaiserliche Hof von Österreich
Folgendes bekannt:

Das Kaiserreich Österreich und Königreich Ungarn bekommt die Region Friaul-Julisch Venetien, an deren Ende die Wunderschöne Stadt Triest liegt, vom Königreich Fenwick-Italien zugesprochen.

Diese Region wird eine Freihandelszone in der Waren und Menschen aus Spanien, Fenwick-Großitalien, dem Serbischen Großreich und Österreich-Tschechien sich frei bewegen dürfen und miteinander Handeln und leben, eine Siedlungsfreiheit mit dabei, da diese Region, von je her eine Vielvölker Region gewesen ist.

Einen generellen Nichtangriffspakt, zwischen dem Königshaus Spanien, dem Königreich Fenwick-Großitalien und dem Kaiserreich Österreich.

Sowie einen speziellen Nichtangriffspakt für diese Region, keine Angriffe aus der Region heraus und keine auf diese Region von den verhandelnden Reichen sowie sowie Zivilisten dürfen sich auch im Kriegsfalle dort weiter frei bewegen.

Hochachtungsvoll

Erzherzog Karl von Österreich und Teschen
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5013
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von olki » Fr Mär 08, 2019 23:31

Das würde bedeuten, daß Österreich neutral bleiben sollte, denn im Kriegsfall könnte Österreich weder dem Empire noch der Nord-Ostallianz bespringen, wenn es zum Krieg mit Frankreich käme. Schade, eigentlich, denn die Allianz hätte Österreich gerne als Bündnispartner begrüßt... :wein2
Rex
Mini-Klicky
Beiträge: 211
Registriert: So Feb 03, 2019 18:04
Gender:

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von Rex » Fr Mär 08, 2019 23:42

olki hat geschrieben:
Fr Mär 08, 2019 23:31
Das würde bedeuten, daß Österreich neutral bleiben sollte, denn im Kriegsfall könnte Österreich weder dem Empire noch der Nord-Ostallianz bespringen, wenn es zum Krieg mit Frankreich käme. Schade, eigentlich, denn die Allianz hätte Österreich gerne als Bündnispartner begrüßt... :wein2
Werter Freiherr von Olk,

bedenkt bitte, dass sich Österreich in einem Bündnis mit dem Empire befindet...
:smile
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5013
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von olki » Fr Mär 08, 2019 23:45

Österreich ist neutral, bis sich Kaisergarde und Nordic Warrior einig sind, wohin die außenpolitische Reise geht.
Rex
Mini-Klicky
Beiträge: 211
Registriert: So Feb 03, 2019 18:04
Gender:

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von Rex » Fr Mär 08, 2019 23:50

olki hat geschrieben:
Fr Mär 08, 2019 23:45
Österreich ist neutral, bis sich Kaisergarde und Nordic Warrior einig sind, wohin die außenpolitische Reise geht.
Silberklicky_aka_Rotrock hat geschrieben:
So Mär 03, 2019 18:32



An das Kaiserreich Österreich,
Kaisergarde & Nordic Warrior,

(…)Unserem Bündnis entsprechend werden wir treu zu Wien stehen. (...)
:smile
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5013
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von olki » Sa Mär 09, 2019 0:24

Guckst Du Veträge Thread... :jj
Benutzeravatar
Nordic Warrior
Mega-Klicky
Beiträge: 1941
Registriert: Mo Aug 09, 2010 20:17

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von Nordic Warrior » Sa Mär 09, 2019 1:59

Rex hat geschrieben:
Fr Mär 08, 2019 23:42
olki hat geschrieben:
Fr Mär 08, 2019 23:31
Das würde bedeuten, daß Österreich neutral bleiben sollte, denn im Kriegsfall könnte Österreich weder dem Empire noch der Nord-Ostallianz bespringen, wenn es zum Krieg mit Frankreich käme. Schade, eigentlich, denn die Allianz hätte Österreich gerne als Bündnispartner begrüßt... :wein2
Werter Freiherr von Olk,

bedenkt bitte, dass sich Österreich in einem Bündnis mit dem Empire befindet...
Aktuell besteht kein Bündnis mit dem Empire.

Es gibt einen Nichtangriffspakt mit mit Spanien bzw. Fenwick-Italien
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5013
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von olki » Sa Mär 09, 2019 2:03

Spanien, Fenwick-Italien= Frankreich als Bündnisname... :pfeif
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1612
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von Askin » Sa Mär 09, 2019 9:53

Nordic Warrior hat geschrieben:
Sa Mär 09, 2019 1:59
Aktuell besteht kein Bündnis mit dem Empire.
Es gibt einen Nichtangriffspakt mit mit Spanien bzw. Fenwick-Italien

Eure Durchlaucht Erzherzog Karl von Österreich Teschen,

da wir keinen beglaubigtem Vertrag unter dem "Der Verträge Thread" über einen einen Nichtangriffspakt zwischen Euch mit den Ländern Spanien bzw. Fenwick-Italien finden konnten und aktuell kein Bündnis mit dem Empire besteht, würdet Ihr Euch in keinster Weise Vertragsbrüchig verhalten, wenn Ihr einem Bündnisvertrag zwischen Euch und dem Russisch-Osmanischen-Reich, Großschweden, Island, Großserbien, Bayern zustimmen würdet.

Ausnahmslos alle in unserem Bündnis ziehen die hohe Kunst der Diplomatie immer gegenüber einer militärischen Lösung vor ... somit besteht nur eine geringe Gefahr, dass Ihr vorschnell ungewollt in einen Konlikt mit hineingezogen werdet, der Euch sonst überhaubt nicht betreffen würde.
Da jedoch gerade die Länder Großserbien und Bayern direkte Nachbarn von Eurem Hoheitsgebiet Österreich Teschen sind, könnten diese Euch umgekehrt bei einem drohenden Konflikt sofort beistehen.

Auch hat speziel das Russisch-Osmansiche Reich freundschaftliche Beziehungen zu Spanien und Fenwick-Italien. So das auch wir denken, dass ein Nichtangriffspakt zwischen uns mit den Ländern Spanien und Fenwick-Italien absolut nichts im Wege stehen würde.

Ich will jedoch offen zu Euch sein, werter Erzherzog Karl. Hier kann ich lediglich für das Russisch-Osmansiche Reich sprechen.
Dieser Nichtangriffspakt, mit dem kompletten Nord-Ost Bündniss und Spanien und Fenwick-Italien, müßte dann noch mit den anderen Bündnisspartnern diplomatisch geklärt werden.


Wir jedenfalls, würden Euch mit offenen Armen in unserem freihheitlich denkeden Bündniss von Herzen gerne aufnehmen und ich, der über für das Rusisch-Osmanische Reich als Zar & Sultan regiere, sichere Euch, im Fall eines Konfliktes, die volle Unterstützung, diplomatisch sowie bei einem offenen Konflikt militärisch, zu!

Freundschaftlich Euer :kavalier
Zar & Sultan Askin der Erste
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1803
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von zimzikke » Sa Mär 09, 2019 10:12

Nordic Warrior hat geschrieben:
Sa Mär 09, 2019 1:59
Rex hat geschrieben:
Fr Mär 08, 2019 23:42
olki hat geschrieben:
Fr Mär 08, 2019 23:31
Das würde bedeuten, daß Österreich neutral bleiben sollte, denn im Kriegsfall könnte Österreich weder dem Empire noch der Nord-Ostallianz bespringen, wenn es zum Krieg mit Frankreich käme. Schade, eigentlich, denn die Allianz hätte Österreich gerne als Bündnispartner begrüßt... :wein2
Werter Freiherr von Olk,

bedenkt bitte, dass sich Österreich in einem Bündnis mit dem Empire befindet...
Aktuell besteht kein Bündnis mit dem Empire.

Es gibt einen Nichtangriffspakt mit mit Spanien bzw. Fenwick-Italien
Wieso soll es denn immer mit Frankreich Krieg geben? Wir sind ein solides Kaiserreich mit keinen Ambitionen zur Expansion. Wir schützen nur unser Reich und das unserer Verbündeten. :grrr
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5491
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Neues vom K. und K.

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Mär 09, 2019 10:52



Die Regierung des Empire,
und bestimmt auch unsere deutschen Bündnispartner,

sind der Ansicht, dass das Kaiserreich Österreich,
obwohl freundschaftlich sehr eng mit Britannien verbunden, sehr wohl in der Lage ist, eine eigene Bündnispolitik zu betreiben. Wir sehen den Kaiser an der Spitze eines deutschen Bündnisses der Landes- und Kürfürsten.
Wozu sollte sich diese große Nation als Anhängsel an Russland-Schweden, oder gar Spanien (Erbfolgekriege)
binden lassen.
Nein, das Kaiserreich Habsburg, die Führungsnation des heiligen römischen Reiches, wird seine eigene Politik betreiben. Seit an Seit mit seinem treuen, alten Freund England.

gez.
Premierminister Pitt d. j.
:kavalier
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches