the east India Trading Company of the british Empire

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Fr Jun 28, 2019 12:30

EITCo_flag.png

Die offizielle Seite für Handel mit der East India Trading Company,
London - Bombay.
Logo_eitc_emblem.jpg

die East India betreibt als Zusammenschluss der Kaufleute Englands in London den Fernhandel mit den asiatischen Provinzen des Empire.




.
briteic2.gif

Diese bestehen aus :
dem Mittelmeer und dem mittleren Osten
Arabien
Sudan
Südafrika und Teile Ostafrikas
Indien
Bengalen
Afghanistan
Australien
Neuseeland
bis zur Westküste Kanadas
Galapagos
und viele weitere Inseln im indischen Ozean,
roten Meer, und Pazifik.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Fr Jun 28, 2019 12:47


Die east India arbeitet Hand in Hand mit der nordamerikanischen Hudsonbay Co. zusammen.
Gemeinsam mit dieser Company wickelt das Empire den westindischen Handel mit Nord- und Südamerika ab.

Das bedeutet, dass die Handelschiffe und Ostindienfahrer der east India Co. auf beiden Routen eingesetzt werden.

gez.
Vorsitzender
Lord Richard Wellesley
:kavalier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Fr Jun 28, 2019 12:54



Die Truppen vor Ort unterstehen dem Vize König von Bengalen. Sie beziehen ihren Sold von der east India Co.

Die indischen Sepoy Truppen werden in der Provinz rekrutiert. Die Offiziere und Unteroffiziere sind aber oft Briten der Army.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1808
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von deskoenigsadmiral » Fr Jun 28, 2019 13:40

Wir freuen und auf die Konkurrenz, sie wird das Geschäft beleben und erfrischen, wir bieten einen Warenaustausch an und das Ihre Schiffe auch unsere Häfen zum handeln und die Werften bei Notfällen mit nutzen dürfen..... :kavalier :kavalier :kavalier



Graf Gabriel de la Trotta, Vorsitzender der, ja wirklich, der Handelsgesellschaft....... :kavalier :kavalier :kavalier
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Fr Jun 28, 2019 14:14


Lieber Graf de la Trotta,

wir danken euch für dieses Angebot.
Zwar ist der Fernhandel mit Indien ein in sich geschlossenes Invest der Kaufleute Britaniens und Indiens, aber dennoch sehen wir gewisse Schnittstellen für einen Handelsaustausch. Wir führen den Weltmarkt im Bereich der Gewürze, Pfeffer und Tee an.
Natürlich werden zuerst unsere westlichen Partner in der Hudsonbay Co. beliefert, aber unsere beachtlichen Überschüsse könnten wir auf unserer Route von Beirut durchs Mittelmeer auch in Venedig feil bieten.
Die Herrschaftshäuser der Upper Class in England,
hätten einen größeren Bedarf an venezianischen Glaswaren.

gez.
Vorsitzender Richard Wellesley
East India Co.
est 1600 a. C.
:kavalier
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
hauden_lukas
Duke Puke - Duc de Dégueulis
Beiträge: 2323
Registriert: Mo Jun 25, 2007 16:50

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von hauden_lukas » Fr Jun 28, 2019 14:15

Sehr schoen!
Ich sehe leider schon endlose Diskussionen und Streitereien wegen den Kanonenelefanten auf dich zukommen ... :kicher

Zählen die als Festungen oder Schiffe? :roll

Gruss,
Stefan
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Fr Jun 28, 2019 14:39



Als companyeigene Zoll, Polizei und Militäreinheit gegen Schmuggel und Piraterie wurden die Bristol Harbour Guards weiter ausgebaut.
In kleinen Patrouillen von 5 Mann (2LKL) bewachen sie Ostindienfaher, erheben Zölle an den Handelsposten,
agieren als Hafenwachen und verhaften Schmuggler oder richten Piraten.
Die Stammkaserne der Einheit liegt nahe dem Handelshafen von Bristol.
Die Gesamtstärke der Truppe ist variabel, je nach Bedarf. Sieht man nun eine azurblaue Uniform in England und der Welt, so handelt es sich um einen Handelssoldaten der Bristol Harbour Guards der east India Co.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Fr Jun 28, 2019 14:46

hauden_lukas hat geschrieben:
Fr Jun 28, 2019 14:15
Ich sehe leider schon endlose Diskussionen und Streitereien wegen den Kanonenelefanten auf dich zukommen ..

Wettstreit, nur Wettstreitereien :grinsen
Gerade um Diskussionen im Keim zu ersticken braucht die east India Co. ja die Kanonenelefanten
:pfeif
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1808
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von deskoenigsadmiral » Fr Jun 28, 2019 16:21

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Fr Jun 28, 2019 14:14

Lieber Graf de la Trotta,

wir danken euch für dieses Angebot.
Zwar ist der Fernhandel mit Indien ein in sich geschlossenes Invest der Kaufleute Britaniens und Indiens, aber dennoch sehen wir gewisse Schnittstellen für einen Handelsaustausch. Wir führen den Weltmarkt im Bereich der Gewürze, Pfeffer und Tee an.
Natürlich werden zuerst unsere westlichen Partner in der Hudsonbay Co. beliefert, aber unsere beachtlichen Überschüsse könnten wir auf unserer Route von Beirut durchs Mittelmeer auch in Venedig feil bieten.
Die Herrschaftshäuser der Upper Class in England,
hätten einen größeren Bedarf an venezianischen Glaswaren.

gez.
Vorsitzender Richard Wellesley
East India Co.
est 1600 a. C.
:kavalier

Lieber Richard Wellesley,


Wir werden gerne venezianischen Glaswaren gegen die edlen Gewürze, den würzigen Pfeffer und ihren köstlichen Tee tauschen, wir freuen uns auf die Geschäfte.... :kavalier :kavalier :kavalier

Auch leckerer Parma Schinken und Fässerweise Rotwein, sind im Angebot...... :kavalier :kavalier :kavalier


gez. Graf Gabriel de la Trotta..... :kavalier :kavalier :kavalier
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Jul 01, 2019 17:18


Wir das britische Empire

werden unseren kompletten Handel , und unsere gesamten Handelsüberschüsse ,
bei der east India Co. in deren Kontoren abrechnen und bevorraten .



Zum britischen Handelskontor werden :

1) London East End Haupthaus (alle Waren , Zinn , Blei , Eisen und Stahl ,Textilien , Wolle ...)
2) Bombay , großes Hafenkontor mit Zweigstelle in Kalkutta (Edelsteine , Gewürze, Reis , Tee ,Porzellan ,Baumwolle .... )
3) Umschlags-Kontor in Beirut (Steinöl sowie alle Waren von Ost nach West und umgekehrt )
4) Cape Town , Afrika-Kontor (Elfenbein , Gold /Südafrika , Tropenhölzer , Wild ,Früchte )
5) british Guyana , Südamerika Kontor (Gold , Silber , Kupfer , Tropenhölzer ,...)
6) Bahamas /Lord Mithrandir Nordamerika Handelskontor , Freihafen und Handelsrouten mit der Hudson Bay Co.
(kompletter Tauschhandel mit der neuen Welt und unseren Verbündeten)
7) Sydney / Lord Mithrandir Handelskontor Pazifik (Australien, Neuseeland und Inseln ...)
(Fisch , Wolle , Rindfleisch , Gold , Kupfer , Gewürze Südsee....)

Den Schutz der Handelsflotte übernimmt voll umfänglich die Royal Navy durch Schiffe des Lord Protektors und des Seamarshalls ,
sowie bewaffnete Ostindienfahrer mit royal Marines an Bord .
Die Handelssteuer für den Fernhandel beträgt 65% . Abzuführen in :
Gold Guinea`s /Guinee
Pfund Sterling Silber
Juwelen

gez. Premierminister Pitt d.j.
:kavalier

gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Jul 02, 2019 10:14

Link zur Spielkarte , die auch Grundlage für unsere Handelsrouten sein wird .
http://www.vw-auditeam.de/Download/Wel ... aster.jpg
:link
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mi Jul 03, 2019 0:12


Unsere Handelsgesellschaft hat einen Anbieter für Armee-Lederwaren in Habsburg gefunden.

Heute wurden erste Entwürfe für neue Reiterhelme angeliefert. Der habsburger Dragoner Raupenhelm.
Die east India Co. wird dieses Produkt in ihr Handelssortiment aufnehmen.


PhotoPictureResizer_190703_002215237_crop_5339x3471-800x520.jpg
sächsischer Dragoner, Hannoveraner, bayrischer Dragoner, russischer Dragoner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Do Jul 04, 2019 23:19


Bekanntmachung der east India Co.

Gemäß den Beschlüssen der Reichsreformen im Empire zum 1.07.1799, wurde der ehemalige Vizekönig Richard Wellesley,
Vorsitzender der east India Co. nun zum Generalgouveneur von Indien und Bengalen ernannt.
Die Königswürde geht zurück an die Maharadschas.

gez. Vorsitzender
Lord Richard Wellesley
:kavalier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2760
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Die Osebergs » Fr Jul 05, 2019 9:57

Ein sehr interessantes Thema.
Hoffentlich verpasse ich hier kein Foto.
:great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5442
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: the east India Trading Company of the british Empire

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » So Jul 07, 2019 23:24


Die east India Co. gibt bekannt, dass Indien nun eigene Kriegsschiffe vor Ort in Kalkutta baut.
Die bengalischen Kriegskatamarane der Ranjit Klasse
werden den Ostindien Seehandel der Company bis zum roten Meer überwachen.
Die Kriegsschiffe sind extrem schnell, und erreichen gleich den europäischen Schonern die Klasse SKL 20.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches