Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Jul 09, 2019 15:53



Hallo liebe Teilnehmer der verrückten Welt um 1800




solltet ihr Customs , Umbauten oder auch Fremdteile für eure Schiffe oder Truppen nutzen ,
so habt ihr nun hier die Möglichkeit diese den Mitspielern und natürlich auch den Gästen vorzustellen.

So bekommt ihr ein solides Feedback , und eventuell aufkommende Fragen zur Einordnung eurer Umbauten
können hier besprochen -oder ggf. abgestimmt werden .




:grinsen
natürlich dürft ihr uns allen auch "einfach so" eure neuen Customs oder Kreationen zeigen .
Wir freuen uns auf eure Beiträge .
:kavalier
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1808
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von deskoenigsadmiral » Di Jul 09, 2019 16:23

Die "Lydia" wurde heute fertig, ein Linienschiff mit 20 Kanonen und 25 Mann Besatzung, 30 sollen es werden..... :hop :hop :hop



P1080174.JPG
P1080175.JPG
P1080177.JPG
P1080178.JPG
P1080179.JPG
P1080185.JPG
P1080188.JPG
P1080181.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Jul 09, 2019 17:46

Ja , ein astreines SKL 60 Linienschiff :great



:gruebel ....aber kann das sein , dass auf deinen fünf Schiffen nachher mehr Menschen leben , als auf ganz Neukaledonien ?
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 4956
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Großschweden, ein DEVWU 1800 Thread

Beitrag von olki » Di Jul 09, 2019 17:49

Aufgrund erstaunlicher Entwicklungen in der Schiffsbauweise hat die noch in der Bauphase befindliche schwedische Flotte einen neuen Schwerpunkt bekommen: die Fregatte! Außerhalb der Schärenflotte, die zu 90% aus Ruderbarkassen und Kanonenbooten besteht, wird es ein leichtes Jagdgeschwader aus Schönen geben. Der Rest der Flotte wird aus Fregatten bestehen.
Wie werden eigentlich die geplanten Artillerie-Prahme eingestuft? Das sind 20 Kanonen Kähne auf Arche-Basis.


Artillerieprahm


Die Artillerieprahme waren Breitseitenfahrzeuge. Sie besaßen drei Masten. Der Fockmast maß 18,5 m, der Großmast 20,5 m und der Besanmast 17 m. Zu einem Artillerieprahm gehörten ein Beiboot und eine Schaluppe. Sieben Riemenpaare wurden zwischen den Geschützpforten platziert, die 1,35 m über der Wasserlinie lagen. Über ihnen gab es mehrere Schießscharten für Musketenschützen. Die typischen Maße eines Prahms waren 38 m Länge, 9,9 m Breite und ein Tiefgang von 2,7 m. Die Fahrzeuge konnten gesegelt oder mit 8 Riemenpaaren gerudert werden. Ihre Bewaffnung bestand aus 24 12-Pfündern sowie 16 4-Pfündern. Auf der beim Besanmast befindlichen Kajüte waren ebenfalls zwei Kanonen aufgestellt, die bei Bedarf längsschiffs schießen konnten. Die Besatzung bestand aus etwa 250 bis 400 Mann, die unter dem Kommando eines Kapitäns, zweier Leutnants und von acht Unteroffizieren standen. Artillerieprahme waren schwerfällig und langsam
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1612
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Großschweden, ein DEVWU 1800 Thread

Beitrag von Askin » Di Jul 09, 2019 18:00

@ Olki
Was hälst Du davon:

SKL 60, Dreimaster Dschunke, Dreimaster Artillerieprahme bzw. Breitseitenfahrzeuge mit bis zu 20 Kanonen, Geschwindigkeit langsam = 2 Tage pro Feld.

Wegen dem letzten Satz "Artillerieprahme waren schwerfällig und langsam".

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 1808
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Großschweden, ein DEVWU 1800 Thread

Beitrag von deskoenigsadmiral » Di Jul 09, 2019 18:53

Askin hat geschrieben:
Di Jul 09, 2019 18:00
@ Olki
Was hälst Du davon:

SKL 60, Dreimaster Dschunke, Dreimaster Artillerieprahme bzw. Breitseitenfahrzeuge mit bis zu 20 Kanonen, Geschwindigkeit langsam = 2 Tage pro Feld.

Wegen dem letzten Satz "Artillerieprahme waren schwerfällig und langsam".

Liebe Grüße
Frank


Das wird vertäut und als Festung eingestuft.... :grinsen :grinsen :grinsen

Behindert, wie die Vasa nur den Schiffsverkehr.... :kicher :kicher :kicher

Aber hört sich nach einem interessanten Projekt an...... :great :great :great :zehn :great :great :great
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Jul 09, 2019 19:03

... wir müssen jetzt aber nicht jeden Umbau namentlich ins Regelwerk aufnehmen?

Das können wir ja nun hier einmalig je Schiff festlegen.
Und wer will schon geruderte Prahme?

Viel wichtiger für das Regelwerk wäre doch :
.. wenn die royal Navy einen SKL 75 Superbrummer versenkt, der Pott aber zu groß ist um im flachen Wasser vollständig abzusaufen,
ist das Ding dann nur noch ein SKL 60 Prahm?
und wieviele Wochen braucht er dann für ein Feld ?
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 4956
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von olki » Di Jul 09, 2019 19:09

Die Behinderung des Schiffsverkehrs ist natürlich die Hauptaufgabe des Ganzen. Neben der Verteidigung und der Unterstützung der Ruderfahrzeuge.
Ich probiere die Flotte so authentisch wie nur eben möglich zu gestalten, deswegen finde ich es etwas schade, das weder Terrain noch Wetter Einfluss auf das Kampfgeschehen haben. Aber vielleicht kann ich ja trotz allem noch ein wenig für Überraschungen sorgen... :pfeif
Benutzeravatar
Schatten
Mini-Klicky
Beiträge: 245
Registriert: Mi Jan 25, 2017 20:53

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Schatten » Di Jul 09, 2019 19:52

.
.
Liebe Bewohner der Klickywelt,
.
.
als bekennender Nichtbewohner der verrückten Welt um 1800
und
als überzeugter Antimilitarist

kann ich mit vielem,
was ich in dieser seltsamen Welt sehe,
nichts anfangen.

Aber diese Nachricht
.
.
deskoenigsadmiral hat geschrieben:
Di Jul 09, 2019 16:23
Die "Lydia" wurde heute fertig, ...
.
.
garniert mit Bildern dieses schönen Schiffes, ...

doch, das gefällt mir.
Ein ausnehmend schönes, elegantes Schiff.

Gratulation.
.
.
Angenehme Nachtruhe

Schatten
.
.
Benutzeravatar
Mithrandir
Ringträger
Beiträge: 143
Registriert: Mo Jun 25, 2007 7:04

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Mithrandir » Mi Jul 10, 2019 6:42

Hallo zusammen,

in meinem anderen Fred hatte ich ja erwähnt, dass ich einen Kutschenkran für das verladen der Kanonen vom Typ Piesel bauen wollte.
Hier nun das Ergebnis. Sockel einer kleinen Kanone, dazu die runden Halter für die kleine Kanone und den Kran der Steckritterburg, fertsch.
Damit sind die Schotten mobil und schnell beim Stellungswechsel. :pfeif
IMG_0557.JPG
IMG_0559.JPG
Dann wollte ich nochmal die Pipes and Drums in Großformat vorstellen.
IMG_0560.JPG
IMG_0561.JPG
IMG_0562.JPG
IMG_0563.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss

Sir Mithrandir
Lord Protektor von England
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1612
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Askin » Mi Jul 10, 2019 7:04

Sehr schöne Ideen und genial umgesetzt !!!! :zehn :zehn :zehn :zehn :zehn

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 5440
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mi Jul 10, 2019 7:27


Verdammte Axt , ist das geil mit dem Kran. :klatsch2
Passt super zur Kutsche , leicht zu erhöhen ....und er funktioniert !!!
Die Pulverfässer seitlich mit dran , 3-4 Kutschen und das ganze Regiment ist ein Fahrendes .

LKL 30 mit starker Tendenz zur Garde .
Ich liebe deine Schotten !
:rockcool
gez: Seamarshall Rotrock,


durch seinen guten König George den III. von England

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1612
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Askin » Mi Jul 10, 2019 8:08

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Mi Jul 10, 2019 7:27
LKL 30 mit starker Tendenz zur Garde
Du meintest sicherlich LKL 20 mit starker Tendenz zur Garde = LKL 30 !!?? :pfeif

Landtruppen in Landkampf-Klassen LKL:
LKL 5 Matrosen an Land, Miliz Regiment, indigene Völker oder Einheimische, 50 Mann, 2 Tage für ein Feld
LKL 10 Infanterie Regiment, 50 Mann, 2 Tage für ein Feld
LKL 20 Garde Infanterie Regiment oder Spezialeinheiten (z.B. Jäger, Schützen, Marineinfanterie usw.), 50 Mann, 2 Tage für ein Feld
LKL 20 Kavallerie Regiment, 25 Mann, 1 Tag für ein Feld
LKL 20 Artillerie Regiment, 25 Mann, ohne Protzen 3 Tage für ein Feld
LKL 20 Artillerie Regiment, 25 Mann, beritten mit Protzen 2 Tage für ein Feld
LKL 30 Garde Kavallerie und Artillerie

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4416
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Artona » Mi Jul 10, 2019 8:09

Der Dudelsack ist ja mal total klasse! :zehn
Den sollte Playmobil unbedingt rausbringen! :habwoll (oder ein 3D Bastler :wink)

Aber bitte nimmt dem armen Kerl den Gurt vom Mund! Der kann ja gar nicht spielen :wink
Benutzeravatar
Buki
Maxi-Klicky
Beiträge: 464
Registriert: Fr Jul 27, 2018 10:20

Re: Customs und Kreationen der verrückten Welt um 1800 , Vorstellungs- u. Bewertungsplattform

Beitrag von Buki » Mi Jul 10, 2019 9:16

Woooooow ich flipp fast aus! Der Kutschenkran ist echt hammermässig gelungen. :zehn

Wir werden unsere Ingenieure zu Euch entsenden werter Lord Mithrandir für einen Wissenstransfer.

Hochachtungsvoll
Marschall Buki