Der Rotenburger Kongress

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Playmofreak71
Maxi-Klicky
Beiträge: 392
Registriert: Sa Nov 03, 2018 16:42
Gender:

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von Playmofreak71 » Sa Nov 09, 2019 8:20

Askin hat geschrieben:
Sa Nov 09, 2019 8:15
An alle Herrscher und Königshäuser, die gerade den Kongress verlassen.

Ich weiß nicht, was das soll, wenn man dann hier dennoch immer wieder von "extern" seine Meinung äussert, ist das gegenüber dem Kongressleiter und den verbliebenen Mitgliedern, aus meiner Sicht, wie ein Schlag ins Gesicht. Insbesondere wenn man anschließend dann auch noch parallel neue Meetings, Kongresse oder ähnliches einberuft.

Daher stelle ich nun den Antrag, dass diese Spieler, die den Kongress verlassen, hier keinerlei Stimmrecht haben.
Meinungen, Bitten oder ähnliches via Depeche würden dann in diesem Thread unverzüglich gelöscht ... :nana

Wer nicht da ist, kann auch keinen Einfluss geltend machen oder seine Meinung äussern.
Natürlich, bei erneuter Anwesenheit, ist man vollwertiges Kongressmitglied!
Hochachtungsvoll :kavalier
Zar und Sultan Askin der Erste
Da kann ich nur zustimmen :kavalier
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 6150
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von olki » Sa Nov 09, 2019 8:31

Ich Stelle den Antrag, daß man den Kongress als Spieler gar nicht verlassen kann, beziehungsweise darf!
Der Kongress ist ein wichtiges Gremium, um hier Abstimmungen über wichtige territoriale Fragen zu klären, auch das Schiedsgericht für Kriegs und Friedensschlüsse, da kann man nicht einfach nicht mitmachen und die beleidigte Leberwurst spielen. Beim Fußball gehste ja auch nicht einfach vom Platz, weil der Schiri gepfiffen hat ( es sei denn :rot ).
Einzig die Abstimmungen müssen besser laufen!


Ich würde vorschlagen, daß wenn ein Spieler ( ich sage jetzt extra nicht Land) einen Antrag vorgebracht hat, und der Vorsitzende dem Antrag stattgibt, kontaktiert er mich, ich erstelle eine Abstimmung, voll moderiert, und alle Mitspieler haben die Chance, abzustimmen. Bei klarer Mehrheit ist der Antrag angenommen oder abgelehnt.

Olki
Benutzeravatar
Buki
Super-Klicky
Beiträge: 726
Registriert: Fr Jul 27, 2018 10:20

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von Buki » Sa Nov 09, 2019 8:44

Die Argumentation des werten von Olk ist für uns stimmig und unter diesen Umständen könnten wir uns eine Rückkehr in den Kongress vorstellen.

Gez. Marschall Buki
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 2290
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von Askin » Sa Nov 09, 2019 8:55

Ich finde hier ein "ich muß teilnehmen" nicht so perfekt.

Bin jedoch wie gehabt der Meinung, wenn ein Spieler offiziell sich aus dem Kongress abmeldet und keinen eigenen neuen Stellvertreter nennt (nicht einen anderen Mitspieler), hat er im Kongress keine Stimme und kann keine Meinungen äussern und darf sich auch bei Abstimmungen nicht beteiligen!
Olki und ich würden von abgereisten Mitgliedern konsequent deren Beiträge in diesem Thread löschen, bis sie offiziell wieder angereist sind! :gruebel

Wie Olki schon geschrieben hat:
"Der Kongress ist ein wichtiges Gremium, um hier Abstimmungen über wichtige territoriale Fragen zu klären, auch das Schiedsgericht für Kriegs und Friedensschlüsse."

Daher freue ich mich, dass Buki über eine Rückkehr nachdenkt. :great

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 6150
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von olki » Sa Nov 09, 2019 9:13

Also, Stand jetzt sind der Seamarshall, der Admi, der Herzog von Bayern und Marschall Buki nicht mehr im Kongress.
Daher ist die Abstimmung, weil der Admiral fehlt, zumindest in Teilen obsolet! Momentan müsste man theoretisch die Stimmen für Fenwick streichen.
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 7123
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Nov 09, 2019 9:16

PhotoPictureResizer_190802_184451863_crop_5137x3494-800x544.jpg

Seine Majestät King George the 3rd

gibt bekannt, dass er sich auch für den
Commonwealth Teil des Empire eine
erneute Kongressmitgliedschaft
vorstellen könnte.

Als Souverän hat er die Macht allen
Teilreichen des Empire dies zu befehlen.
Jedoch gibt er Folgendes zu bedenken :

-der Kongress mit Aufnahmebedingungen
und Abstimmungen über mögliche Teilnehmer
ist ein elitärer Verein, der für seine Mitglieder
diplomatisch oft nur Nachteile bietet.

-Kontrahenten und Wettbewerber unterliegen
dann den Regeln des Kongresses, die oft
lähmend und zeitraubend sind.

-solange es für Schurkenstaaten, die
bisher sowieso nicht aufgenommen wurden,
einfacher ist ohne das Prozedere der
Abstimmungen zu agieren

-solange nicht berücksichtigt wird,
dass bei Konflikten beide Parteien
durch den Kongress diplomatisch
erreicht werden müssen, sprich
beide sollten auch ein
Mitspracherecht haben.

-solange es also nur Nachteile bietet,
sich dem Kongress Reglement zu
unterwerfen - und nur Vorteile sich
der Kontrolle zu entziehen.

Solange hat der Kongress nicht
die Möglichkeit alle seine Aufgaben
vollständig zu erfüllen.


Wir greifen den Vorschlag auf,
dass alle Staaten, Reiche und Spieler
im Weltrat vertreten sind.
Sein müssen!
Sein dürfen!
Egal ob Schurkenstaaten, Königreiche,
Piraten oder Republiken.

Der Weltrat tagt ebenfalls in Rotenburg.
Kongressaufgaben und Polizeiaufgaben
können aber nur von Kongressmitgliedern
ausgeführt werden, die den Statuten
und Werten Rotenburgs zugestimmt haben.

Wenn dies wieder sichergestellt ist,
wird sich auch das komplette Empire
am Weltrat und dem Kongress beteiligen.

Dies muß aber auch allen
aussereuropäischen Regionen der
Welt möglich sein.
Denn ohne Miteinander zu reden,
können Konflikte auch nicht
friedlich gelöst werden-
das sollte klar sein.


gez.
King George the 3rd
of England and Great Britain

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

....die Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg !!!



Schwarze Löwen ,
die Festung auf Nassau :
link:Schwarze Löwen, die Festung auf Nassau
Ein Piratenabenteuer
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 6150
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von olki » Sa Nov 09, 2019 9:24

Und dann sage noch einer, King George III. hâtte nicht alle Latten gerade! Das wäre schlichtweg gelogen! Welch weiser Herrscher!



Das ist im Prinzip genau das, was ich mit meinem Vorschlag meinte. Ich würde sogar so weit gehen, wenn es denn hier zu einem Konsens käme, diesen Thread schließen zu wollen! Als symbolischer Neuanfang! Und im neuen Thread wird viel mehr auf Disziplin geachtet, bitte! Nur Kongress Themen sollten dort erörtert werden. Also ohne Antrag, kein Palaver!


Olki
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 2290
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von Askin » Sa Nov 09, 2019 9:31

Eure Hoheit King George the 3rd,

gerne nehmen wir Euren Vorschlag auf und geben an dieser Stelle unseren "Wiederstand" auf, wenn Ihr im Gegenzug einen ständigen Vertreter für den Commonwealth Teil des Empire entsenden würdet, würden wir uns ausserordentlich darüber freuen.

Alle Staaten, Reiche und Spieler müssen im Weltrat vertreten sein.
Egal ob Schurkenstaaten, Königreiche, Piraten oder Republiken.

Dem Stimmen wir, das Russisch-Osmanische-Reich zu.

Gerne würden wir auch die anderen konstruktiven Kritikpunkte mit Euch, bzw. Eurem Vertreter hier erläutern.
Hochachtungsvoll :kavalier
Zar & Sultan Askin der Erste
Benutzeravatar
Playmofreak71
Maxi-Klicky
Beiträge: 392
Registriert: Sa Nov 03, 2018 16:42
Gender:

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von Playmofreak71 » Sa Nov 09, 2019 9:48

Eine sehr gute Idee, das würde den Kongress viel effektiver machen :kavalier
gez. Johannes I., königlicher Freiherr des Volkes von Rotenburg an der Wümme, Ritter von Padua und Admiral des Königreiches Fenwick-Großitalien
Benutzeravatar
klickyeagle
Mega-Klicky
Beiträge: 1073
Registriert: Mo Dez 28, 2009 19:58
Gender:

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von klickyeagle » Sa Nov 09, 2019 9:59

Weise Worte eines weisen Herrschers.
Norwegen stimmt dieser Neuaus- und Einrichtung des Kongresses vollumfänglich zu.

Hakon I.
"No braver sword led braver hand,
Nor braver bled for a better land;
Or better hand had a cause so grand,
Or cause a chief like Lee."
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 7123
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Nov 09, 2019 10:01


Das Königreich Großbritannien
ist, und war immer durch seinen
Gesandten des Lord Protektor
Mithrandir im Kongress vertreten.

Ich werde den Seamarshall anweisen,
dass auch der Commonwealth Teil des
Empire wieder an den Sitzungen des
Kongresses teilnimmt.

Als Zeichen für die autonomen Teile
des Commonwealth wird der neue
Gesandte turnusmäßig gewechselt.

Beginnen wird der Vertreter von
british Columbia :

Häuptling schlauer Büffel :chief

vom Stamm der Mohawks,
und Vertreter in der Regierung
der first Nations von Kanada
den ersten Zyklus.


gez.
King George the 3rd
:kavalier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

....die Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg !!!



Schwarze Löwen ,
die Festung auf Nassau :
link:Schwarze Löwen, die Festung auf Nassau
Ein Piratenabenteuer
Benutzeravatar
playmocacher
Maxi-Klicky
Beiträge: 464
Registriert: Di Jun 30, 2015 20:37

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von playmocacher » Sa Nov 09, 2019 11:05

klickyeagle hat geschrieben:
Sa Nov 09, 2019 9:59
Weise Worte eines weisen Herrschers.
Norwegen stimmt dieser Neuaus- und Einrichtung des Kongresses vollumfänglich zu.

Hakon I.
Kölle auch
:kavalier
Beste Grüße

Playmocacher

:birthday :fool :pirat1 :ritter :bahnhof ... meine Lieblingswelten :oops
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 7123
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Nov 09, 2019 12:10


Im Zuge der Neuorientierung des Kongresses


regen wir an, die Liste aller Mitspieler auf den aktuellen Stand zu bringen. Alle Akteure sollten in den Weltrat nach Rotenburg berufen werden. Gebiete die lange nicht verwaltet wurden sollten angeschrieben werden. Sollte binnen 7 Tagen kein Lebenszeichen eintreffen, könnten diese Gebiete aufgelöst werden. Sie könnten dann :

a) an ihre Vorbesitzer zurückgehen
b) an andere Mächte aus ihrem
Bündnis übergehen
c) durch Eroberung übernommen werden
d) dem Kongress für NEUE Mitspieler
übergeben werden


in dieser Reihenfolge und Bewertung.

gez.
Premierminister Pitt d. j.
mfG Rotrock

....die Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg !!!



Schwarze Löwen ,
die Festung auf Nassau :
link:Schwarze Löwen, die Festung auf Nassau
Ein Piratenabenteuer
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 6150
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von olki » Sa Nov 09, 2019 12:14

Weg gegangen, Platz vergangen! Das war schon im Kindergarten so! Wieso sollte man die Länder an den Vorbesitzer zurückgeben? Wieso sollte das Land einen Bündnispartner zugesprochen werden? C und D lasse ich gelten!

Commander Hamilton
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 7123
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Der Rotenburger Kongress

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Nov 09, 2019 12:20

weil das hier kein Kindergarten ist?





:gruebel.... ok heute schon :kicher
mfG Rotrock

....die Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg !!!



Schwarze Löwen ,
die Festung auf Nassau :
link:Schwarze Löwen, die Festung auf Nassau
Ein Piratenabenteuer