Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5774
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von olki » Mi Okt 09, 2019 9:29

Jetzt geht es weiter mit:
Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Mi Okt 09, 2019 8:35
jack1.png




Eildepesche , sehr wichtig !








seuche.jpg






Im Norden Indiens sind erneut Fälle der Lungenseuche
Hydrazomnie aufgetaucht .
Als Ursache und Ursprungsort vermutet die
Regional-Verwaltung das Mogulreich von Multan .

Wir geben hiermit eine Reisewarnung für die Region aus.
Desweiteren haben wir eine strikte Quarantäne verhängt ,
und jeglichen Grenzverkehr unterbunden .


Regional-Verwaltung
brit. Indien
Bombay
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 2103
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Askin » Mi Okt 09, 2019 9:45

Zum Nachlesen wie alles angefangen hat: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800....
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5774
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von olki » Mi Okt 09, 2019 9:59

Frohlocket! Frohlocket! :jj

Die außerordentliche Geheimsynode der bis dato doch recht kontroversen Päpste in Freiburg/Breisgau, kam erstaunlich schnell und einhellig zu folgendem glücklichen Ergebnis:
Es wird in Zukunft zwei katholische Kirchen geben!
Die Eine, von jeher in Rom beheimatet, ist fortan zuständig für Zentral- und Südamerika, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien und Afrika.
Die andere, neue Kirche mit ihrem Zentrum Kattenstroth ist ab jetzt für das Seelenheil aller nordamerikanischen, irischen, skandinavischen, österreichischen, deutschen, polnischen und osteuropäischen Katholiken verantwortlich.
In Asien haben beide Kirchen den gleichen Stellenwert.

Arnulf von Sieckendieck, apostolischer Nuntius Kattenstroths am Kongress zu Rotenburg

:jj :jj
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 2632
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von deskoenigsadmiral » Mi Okt 09, 2019 10:27

Ich danke meinen Glaubensbruder Arnulf von Sieckendieck, apostolischer Nuntius aus Kattenstroth für diese gute Lösung und die netten Gespräche..... :jj :jj :jj

Der heilige Vater freut sich, das die katholische Kirche wieder an einen Strang zieht und den wahren Glauben nun gemeinsam und mit doppelter Kraft und friedlich in der Welt verteidigen und verbreiten wird..... :kavalier :kavalier :kavalier


Hochachtungsvoll, Papst Raphael I. heiliger Vater und Bischof aus und von Rom und dem Erdkreis... :jj :jj :jj



P1080968.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1917
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von zimzikke » Mi Okt 09, 2019 10:46

Die Rheinbundstaaten und deren Truppen stehen weiterhin zur Kirche in Rom, wie Ihre Waffenbrüder aus Frankreich.

gez. Generalfeldmaschall Herzog Hein von Calberlah (mein Avatar)
Oberbefehlshaber der vereinigten Truppen der Rheinbundstaaten
Enger Vertrauter und Verbündeter des Kaisers von Frankreich
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 2632
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von deskoenigsadmiral » Mi Okt 09, 2019 10:52

zimzikke hat geschrieben:
Mi Okt 09, 2019 10:46
Die Rheinbundstaaten und deren Truppen stehen weiterhin zur Kirche in Rom, wie Ihre Waffenbrüder aus Frankreich.

gez. Generalfeldmaschall Herzog Hein von Calberlah (mein Avatar)
Oberbefehlshaber der vereinigten Truppen der Rheinbundstaaten
Enger Vertrauter und Verbündeter des Kaisers von Frankreich

Lieber Kaiser der Franzosen,


dieses ist auch die Vereinbarung mit dem Nuntius aus Kattenstroth, das Frankreich weiter zu unseren Einflussbereich gehört, aber wir freuen uns sehr über euer Bekenntnis ..... :jj :jj :jj


Hochachtungsvoll, Papst Raphael I. heiliger Vater und Bischof aus und von Rom und dem Erdkreis... :jj :jj :jj



P1080969.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1917
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von zimzikke » Mi Okt 09, 2019 11:53

Die Rheinbundstaaten entstehen auf deutschem Boden. Sind aber den Franzosen gaaaanz nahe....
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6625
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mi Okt 09, 2019 13:13


Nur fürs Protokoll


die anglikanische Kirche lässt Anfragen
welcher Papst denn nun welchen Messias vertritt ?

:gruebel
Gez.
Der Bischof von Canterbury
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5774
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von olki » Mi Okt 09, 2019 14:14

Die wenigen Katholiken, die den Umbruch zur anglikanischen Kirche und Cromwells Schreckensherrschaft überlebt haben, werden nun aus Kattenstroth betreut.

Natürlich dürfen unsere Brüder und Schwestern in den Rheinbundstaaten gerne weiterhin gen Rom tendieren, rein kichenverwaltungstechnisch gehören sie allerdings ab jetzt zu Kattenstroth, sprich auch der Zehnte geht dahin ... :wink

Arnulf von Sieckendieck apostolischer Sprecher :jj
Benutzeravatar
Marla&Charly
Mini-Klicky
Beiträge: 143
Registriert: Sa Sep 07, 2019 15:42

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Marla&Charly » Do Okt 10, 2019 7:28

Werter Kaiser Frankreichs,

Hattet Ihr schon Gelegenheit, dem Wunsche König Juan des VI. nach einem vereinten Guyana Gehör zu schenken?

Mit besten Grüßen
Marquês de Pombal
Im Auftrag des Königs von Portugal
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1917
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von zimzikke » Do Okt 10, 2019 13:25

Marla&Charly hat geschrieben:
Do Okt 10, 2019 7:28
Werter Kaiser Frankreichs,

Hattet Ihr schon Gelegenheit, dem Wunsche König Juan des VI. nach einem vereinten Guyana Gehör zu schenken?

Mit besten Grüßen
Marquês de Pombal
Im Auftrag des Königs von Portugal
Nö, noch nicht so richtig..... da ich nicht alle zig Beiträge verfolgen kann....
Aber ein Link hilft mir biestimmt weiter....
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 2632
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von deskoenigsadmiral » Do Okt 10, 2019 13:40

Spanien gibt bekannt.... :kavalier


der Entdecker Hernando de Alvarado, der mit seinem Expeditionsschiff "Falcon" auf der Ostfalklandinsel weilt wurde beauftragt, den Vizekönig Matthias I. in der Antarktis zu suchen und auf seinen Posten zurück zu befehlen.... :kavalier :kavalier :kavalier

Notfalls soll er an seinen Ohren zurück gezogen werden auf seinen Thron, den die Kaiserin Isabel gedenkt gar nicht, auf Ihren fähigen Vizekönig zu verzichten oder Ihm einen Urlaub zu gönnen, wo sie selber 26 Stunden am Tag, Ihre Tage hat... :wink

Die Expedition wird am Sonntag in See stechen und hofft die Eisschole, auf der er hockt, zu finden..... :grinsen



Der Kaiserhof von Spanien.... :kavalier :kavalier :kavalier



P1090175.JPG
P1090164.JPG
P1090163.JPG
P1090158.JPG






Außerdem trafen neue Truppen auf der Ostfalklandinsel ein, die Artillerie ist nun auch komplett und die ehemaligen Soldaten aus Portugal suchen nun auf der Insel Ihr Abenteuer und wollen nur spielen.... :bang1

Insgesamt schützen nun 125 Mann die Insel und feiern ab und zu mal etwas und böllern Salut.... :rockcool :rockcool :rockcool


P1090160.JPG
P1090166.JPG
P1090170.JPG
P1090161.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great
Benutzeravatar
Marla&Charly
Mini-Klicky
Beiträge: 143
Registriert: Sa Sep 07, 2019 15:42

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Marla&Charly » Do Okt 10, 2019 15:40

Werter Kaiser von Frankreich!

Da sich unser König in das Land Guyana verliebt hat und dort große Möglichkeiten sieht, würde er gerne erfahren, ob französisch Guyana als neutraler Freihafen Cayenne unter portugiesischer Krone für Euch denkbar wäre? Die Karibik stellt aus unserer Sicht ein Pulverfass dar. Territorien vieler Nationen, Piraten, die Hydra und die Hydrazomie.
Wir wissen, dass dies nicht die vorrangigen Probleme des Kongresses darstellen. Doch wir möchten ein vereintes Guyana als starke Bastion gegen all diese Bedrohungen im Süden der Karibik etablieren und bitten die Teilnehmer des Kongresses um Unterstützung. Gerne stehen wir am Rande des Kongresses auch jederzeit für 4-Augen-Gespräche bzw. Privatdepeschen zu diesen Themen zur Verfügung.

Gez. Marquês de Pombal
Im Auftrag des Königs von Portugal
Benutzeravatar
Marla&Charly
Mini-Klicky
Beiträge: 143
Registriert: Sa Sep 07, 2019 15:42

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Marla&Charly » Do Okt 10, 2019 15:44

Mit Entsetzen geben wir bekannt, dass wir diese nordportugiesischen Abtrünnigen (Wohl aus der Gegend von Porto!) nicht zu unserem Volk freier Portugiesen zählen.

ein schokierter Juan VI.
Benutzeravatar
deskoenigsadmiral
Mega-Klicky
Beiträge: 2632
Registriert: Fr Jul 13, 2018 20:54
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von deskoenigsadmiral » Do Okt 10, 2019 16:32

Marla&Charly hat geschrieben:
Do Okt 10, 2019 15:44
Mit Entsetzen geben wir bekannt, dass wir diese nordportugiesischen Abtrünnigen (Wohl aus der Gegend von Porto!) nicht zu unserem Volk freier Portugiesen zählen.

ein schokierter Juan VI.


Lieber König Juan VI.


Es sind sogar sehr freie Portugiesen, da die drei Fürsten und Ihr kleiner Trupp sich ja freiwillig entschieden haben, in der glorreichen, spanisch Kaiserlichen Armee zu dienen.... :napo :napo :napo

Mutige Jungs, die Ihrer Heimat bestimmt alle Ehre machen werden, den Portugiesen sind immer schon mutige Männer gewesen und wir freuen uns, das sie unsere Truppen verstärken.... :napo :napo :napo


Hochachtungsvoll, Kaiserin Isabel von Spanien... :kavalier :kavalier :kavalier



P1070482.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt!!!

-Albert Einstein- :great :great :great