Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Sniper
Mega-Klicky
Beiträge: 3875
Registriert: Di Dez 30, 2008 13:39

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Sniper » So Okt 13, 2019 17:41

Der General lässt es sich nicht nehmen persönlich zur Karibik Konferenz anzureisen.
War da nicht sowieso eine andere noch geplant....

Gez
Richard Glases
Schreiberling des Senats
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sniper
Mega-Klicky
Beiträge: 3875
Registriert: Di Dez 30, 2008 13:39

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Sniper » So Okt 13, 2019 17:44

Reisevorbereitung
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
zimzikke
Mega-Klicky
Beiträge: 1911
Registriert: Mo Sep 29, 2014 11:41

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von zimzikke » So Okt 13, 2019 17:50

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
So Okt 13, 2019 9:02
PhotoPictureResizer_191013_095033341_crop_1682x2941-600x1049.jpg

Zusatzprotokoll

der Regierung seiner Majestät
König George III.

an die Regierungen der Bundesgenossen des Empire

Unter Vorsitz des Premierministers Pitt,
möchten wir unsere Bündnispartner zur
1.karibischen Konferenz nach Fort George/Trinidad
einladen. Die etwas verworrene Lage in
dieser Region macht eine genauere Betrachtung
notwendig.

Ziel sollte es sein den immens
wichtigen Handel und Anbau von :
Zuckerrohr
Tabak
Rum
Südfrüchte
Kaffee
Meerschweinchen
Goldabbau
Kakao
für die Bündnispartner im Empire zu sichern,
und so unseren gemeinsamen Wohlstand
weiter auszubauen.


Sowie die strategische Positionierung
und Absicherung der kleinen, und großen Antillen.
Im besonderendie Schaffung und Instandhaltung von Wachbefestigungen, Handelshäfen
und Buchten.
Aber auch die Zuordnung der Verfügungsräume
und Seegebiete für die vereinigten Flotten.
Schließlich ist dieses Gebiet ein Biotop
für Piraten und Rebellen.




Eingeladen sind :
-vereinigte Weststaaten von Amerika
-vereinigte Oststaaten von Amerika
-das britische Mutterland mit
ihrer Kronkolonie der Bahamas
-das Königreich Hessen-Kassel-Hannover
-das Königreich Preußen
-dss Königreich Portugal
-das britische Commonwealth


gez.
Premierminister Pitt d. j.
:kavalier





PS: ein erster Blick in das Besitzverzeichnis
der Spieler zeigte uns, das Grenada fälschlicher
Weise dem Empire zugeornet wurde.
Es gehört aber den Vereinigten Staaten (Ost?)
Wir bitten die Partner ihre Listen zu prüfen.

Als gute Freunde des Empires, würden wir auch eine Einladung begrüßen, um einen festen Garant für Frieden in dieser Region zu gewährleisten.

Hochachtungsvoll,

Der Karibikbeauftragte Comte Plage et Palmiers de Fête
:kavalier

Besten Dank & Gruß

Sascha
Benutzeravatar
Schoko-Queen
Mega-Klicky
Beiträge: 2989
Registriert: Do Sep 20, 2012 12:02

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Schoko-Queen » So Okt 13, 2019 18:23

Marla&Charly hat geschrieben:
So Okt 13, 2019 10:07
Werte Königin des Maghreb,

Eine Karibikinsel können wir Euch leider nicht offerieren, solltet Ihr aber an der Kultur Guyanas interessiert sein, laden wir Euch herzlich in unser Lustschloss in Paramaribo ein. Dort könnt Ihr gerne unsere Tänze und Gebräuche sowie unsere kulinarischen Köstlichkeiten näher kennen lernen.

Gez. Juan VI. König von Portugal, Guyana und den Azoren

IMG_20191013_110047_compress55.jpg
Seid gegrüßt, Eure Königliche Hoheit Juan VI. von Portugal, Guyana und den Azoren,

mit großer Freude nehmen wir Eure Einladung zur kulturellen Begegnung an.

Sobald die Hurrikan-Saison vorbei ist und unsere Schiffe umgebaut sind, werden wir mal vorbeischauen.

Ihre Königliche Hoheit Alisar von Maghreb und Äthiopien :smile
Benutzeravatar
Schoko-Queen
Mega-Klicky
Beiträge: 2989
Registriert: Do Sep 20, 2012 12:02

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Schoko-Queen » So Okt 13, 2019 18:30

Sehr geehrte Majestät Napoleon Bonaparte, Kaiser von Frankreich,

gerne nehmen wir Euer Angebot, uns die Karibik-Insel Martinique zu überlassen, an. :great

Dies ist wahrhaftig ein würdiges, kaiserliches Geschenk zur Wahrung und Festigung unserer Freundschaft.

Wann immer wir dort weilen, werden wir an Euch denken.

Ihre Königliche Hoheit Alisar von Maghreb und Äthiopien :smile
Benutzeravatar
Mithrandir
Ringträger
Beiträge: 224
Registriert: Mo Jun 25, 2007 7:04
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Mithrandir » So Okt 13, 2019 19:56

Don-Lobo hat geschrieben:
So Okt 13, 2019 16:16
WIr würden gerne unseren Diplomaten Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt, der Bruder von Alexander von Humboldt, schicken. Dieser verweilt jedoch zur Zeit in London und wir hoffen das er gemeinsam die Überfahrt mit dem Vertreter des Britischen Mutterlandes machen kann.
Sehr verehrter Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt,

Es ist uns eine Ehre, zusammen mit Ihnen die Überfahrt zur Karibikkonferenz zu machen. Da unsere halbe Karibikflotte eh gerade in Plymouth weilt, um Rum zu löschen, ein perfektes Timing. Die beiden Linienschiffe sollten diese Woche, fertig ausgerüstet, die Werft verlassen können, sodass wir mit einer stattlichen Flotte von 5 Schiffen gen Karibik segeln können. Admiralin Constance "Coco" Batida ist schon informiert und wird uns die besten Kajüten zur Verfügung stellen. Ich hoffe, Ihr seit einer guten Partie Schach nicht abgeneigt, zum Zeitvertreib.

gez.

Sir Henry Wustersoss, 6. Earl Grey of Roibush
Staatssekretär für Karibikfragen
Gruss

Sir Mithrandir
Lord Protektor von England
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6570
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » So Okt 13, 2019 19:58


Lieber Comte Fete,

die angesetzte Tagung betrifft das Bündnis
unserer Partner im Empire.

Jedoch wäre ein bilateraler
Austausch mit dem mächtigen
Frankreich zur Karibik Causa
für unser Bündnis von großem
Interesse.

Jedoch könntet ihr nicht
an allen Sitzungen der Alliierten
teilnehmen, da wir auch Interna
erörtern werden.

gez.
Seamarshall Rotrock
:kavalier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
playmocacher
Maxi-Klicky
Beiträge: 360
Registriert: Di Jun 30, 2015 20:37

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von playmocacher » So Okt 13, 2019 20:19

Schöne Taverne :great
:kavalier
Beste Grüße

Playmocacher

:bahnhof :pirat1 :ritter
Benutzeravatar
Don-Lobo
Aufkleber-Guru
Beiträge: 1449
Registriert: Mo Jun 25, 2007 8:16

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Don-Lobo » So Okt 13, 2019 20:25

Mithrandir hat geschrieben:
So Okt 13, 2019 19:56
Don-Lobo hat geschrieben:
So Okt 13, 2019 16:16
WIr würden gerne unseren Diplomaten Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt, der Bruder von Alexander von Humboldt, schicken. Dieser verweilt jedoch zur Zeit in London und wir hoffen das er gemeinsam die Überfahrt mit dem Vertreter des Britischen Mutterlandes machen kann.
Sehr verehrter Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt,

Es ist uns eine Ehre, zusammen mit Ihnen die Überfahrt zur Karibikkonferenz zu machen. Da unsere halbe Karibikflotte eh gerade in Plymouth weilt, um Rum zu löschen, ein perfektes Timing. Die beiden Linienschiffe sollten diese Woche, fertig ausgerüstet, die Werft verlassen können, sodass wir mit einer stattlichen Flotte von 5 Schiffen gen Karibik segeln können. Admiralin Constance "Coco" Batida ist schon informiert und wird uns die besten Kajüten zur Verfügung stellen. Ich hoffe, Ihr seit einer guten Partie Schach nicht abgeneigt, zum Zeitvertreib.

gez.

Sir Henry Wustersoss, 6. Earl Grey of Roibush
Staatssekretär für Karibikfragen

Sehr geehrter Sir Henry,

vielen herzlichen Dank, selbstverständlich liebe ich Schach, so werden wir die Überfahrt kurzweilig gestalten können...

Hochachtungsvoll
Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
Offizier und Diplomat seiner Königlichen Hoheit von Preussen
Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt .jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Either night or the Prussians will come." - Sir Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington
Benutzeravatar
Schoko-Queen
Mega-Klicky
Beiträge: 2989
Registriert: Do Sep 20, 2012 12:02

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Schoko-Queen » So Okt 13, 2019 20:34

Ich würde so gerne ein Bild von Admirälin "Coco" Batida sehen.

Gibt es ein Bild von ihr?

:grinsen
Benutzeravatar
Mithrandir
Ringträger
Beiträge: 224
Registriert: Mo Jun 25, 2007 7:04
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Mithrandir » So Okt 13, 2019 20:50

Schoko-Queen hat geschrieben:
So Okt 13, 2019 20:34
Ich würde so gerne ein Bild von Admirälin "Coco" Batida sehen.

Gibt es ein Bild von ihr?

:grinsen
Kommt morgen
Gruss

Sir Mithrandir
Lord Protektor von England
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5741
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von olki » So Okt 13, 2019 22:39

Sollten an einer Karibik-Konferenz nicht alle Anrainerstaaten teilnehmen? Zumindest wundert uns die Teilnahme Hessen-Kassels und Preussens, die ja nun definitiv keine Anteile an der Karibik ihr eigen nennen können. Wir verstehen natürlich das Anliegen des Empires, seine Verbündeten auf ein gemeinsames Vorgehen einzuschwören, andererseits wäre auch eine Agenda zum Schutz vor der Hydra und anderen Piraten auf bilateraler Ebene wünschenswert. Auch ein Lebenszeichen der Herrschaft Jamaikas würde für die Situation in der Karibik für Erhellung sorgen, auch der Verbleib Puerto Rico wäre zu klären! Handel und regionale Nichtangriffspakte könnten ausgehandelt werden, Schweden hätte zumindest Interesse an solchen Beschlüssen. Nirgends auf der Welt treffen die Gewalten auf so engem Raum aufeinander, deswegen würden wir uns multilaterale Gespräche wünschen.
Wir würden uns jedenfalls über eine Einladung im Nachhinein freuen!

Nikolaus I.
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6570
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Okt 14, 2019 8:02



Es gab bereits einen internationalen
Anlauf für eine Karibik Konferenz .
Zunächst auf Jamaika , was nicht
zustande kam , dann in Reichenstein ,
was nicht zustande kam , und zuletzt
in Rotenburg , wo das Karibik Thema
nicht mehr angesprochen wurde .

Unser jetztiges Treffen betrifft nur
unser Handels- und Verteidigungsbündnis ,
über die HBTC und die east India Co.
sind auch Hessen und Preußen
involviert . Bei der militärischen
Strukturierung dieser Region ohnehin .

Das Gespräch mit Frankreich
ist uns auch im Bezug auf die
Südamerika Politik sehr wichtig .

Für alle anderen Fragen der anderen
Fraktionen und Allianzen steht ihnen
weiterhin der Kongress zur Verfügung .
Das Empire ist dort durch sein Mutterland
vertreten .

Nur die eigentlichen internen Fragen
zum Handel und der Absicherung
fällt in den Aufgabenbereich der
Überseeverwaltung des Commonwealth
und der east India Co.

Weshalb wir den Kreis nicht
beliebig erweitern wollen .
Das würde die Beschlüsse nur
verzögern .

Allein im nun portugiesischen Guyana
wurde eine komplette Armee frei ,
da stellen sich natürlich Fragen
der Umgruppierung und Schwerpunkte .

Um so mehr freut es mich ,
dass die Anteilnahme an dieser
Konferenz so rege ist .

Besonders freue ich mich auf
die Ankunft von Earl Grey of Roibusch .
Was hatten wir doch für einen
Spaß mit dieser üppigen Waliserin
im Hafen vo.....
.....aber das gehört hier nicht hin.
:oops

Wir hoffen auf die noch ausstehende
Zusage des Königreiches Hessen-Kassel-Hannover , um schon recht bald mit der
Tagesordnung beginnen zu können.

gez.
Seamarshall Rotrock
Fort George
:kavalier
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Mithrandir
Ringträger
Beiträge: 224
Registriert: Mo Jun 25, 2007 7:04
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Mithrandir » Mo Okt 14, 2019 8:14

Was freue ich mich doch auf die Überfahrt und die Schachpartien.
Ja, ja, die lieben Waliserinnen :bussi
IMG_0643.JPG
IMG_0644.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss

Sir Mithrandir
Lord Protektor von England
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6570
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Die etwas verrückte Spielewelt, um 1800.... IV. Quartal 1799

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Mo Okt 14, 2019 10:28

Gloucestershire 1.png

Das Hohe Gericht für Erbschaftsfragen
in Quitwhisle Madow bei Ipswichshire Lane

hat ein Urteil im Fall der Causa St. LUCIA gefällt .

Der vormalige Besitzer der 4. Viscount of Catcake and Lucia
war ein großer Bewunderer von Robinson Crusoe .
So pflegte er auch in Tierfelle gehüllt über seine
Karibikinsel St. Lucia zu wandeln . Genauer gesagt
in Kuhfelle . Dies irritierte den Zuchtbullen
"William den Eroberer" jedoch wiederum so sehr,
das es zu einer fatalen Fehleinschätzung seinerseits
kam ......

Kurzum der Viscount of Catcake weilt nicht mehr unter uns.
Leider verschied er ohne einen leiblichen Nachkommen ,
man möge sich selbst ein Bild davon machen wieso .

Das Gericht entscheidet also in dieser
Nachlassangelegenheit wie folgt :

-die Grafschaft Catcake fällt an die Linie derer
von Mousehouse zurück.

-die Karibikinsel St.Lucia fällt an den Neffen
des vormaligen Besitzers zurück .
Das wäre dann heute der Comte de Schnickschnack
ein Cousin des französischen Kaisers mütterlicherseits .


Das Urteil ist verkündet !
Das Gericht zieht sich zurück .
:regel :regel

God shave the King .


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches