Philippinen

Platz für interaktive Spielszenen und -welten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, olki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Marla&Charly
Mini-Klicky
Beiträge: 142
Registriert: Sa Sep 07, 2019 15:42

Philippinen

Beitrag von Marla&Charly » Sa Nov 02, 2019 14:56

Nach stürmischer See erreichte unser Statthalter Doug Marcaida endlich an Bord eines der letzten verbliebenen Seelenverkäufer der portugiesischen Krone mit wenigen Getreuen endlich den Hafen von Manila.
IMG_20191102_143420_compress48.jpg
Sofort zog er blank, um das Inselreich symbolisch von Spanien zu trennen und für unseren guten König Juan VI in Anspruch zu nehmen.
IMG_20191102_143437_compress25.jpg
Mit ab Bord, zwei seltsame Gestalten. Das Ehepaar Jules und Julienne Vernes. Flüchtlinge aus Frankreich, die in den Wirren der Revolution wegen ihrer neumodischen Ansichten über Dampfmaschinen als Taugenichtse verjagt wurden. Hier hat ihnen der Statthalter eine eigene Insel versprochen, auf der sie ihre Experimente fortführen dürfen.
IMG_20191102_143521_compress65.jpg
Generell wird der Auftrag des neuen Statthalters dreigeteilt sein:
1) Die Inseln sind fruchtbar und alle Untertanen sollen kochen und kämpfen können. Daher ist die Bevölkerung im bewaffneten und unbewaffneten Kampf zu schulen.
2) In jedem Dorf mindestens eine Waffenschmiede zu erbauen.
3) Das Ehepaar Verne in bestmöglicher Art zu unterstützen.

Daher wird dem Volk der Philippinen auch größtmögliche Freiheit - insbesondere Steuerfreiheit - gewährt, mit dem Ziel sich selbst zu schützen und ein naturwissenschaftliches Juwel in der Krone Portugals zu werden.

Gez. Doug Marcaida
Statthalter der Philippinen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6533
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Philippinen

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Sa Nov 02, 2019 15:30

Wenn ihr Fragen zur Dampftechnologie habt,
unser lieber Mr. James Watt führt das Erbe von
Thomas Newcomen aus Stadfordshire fort.
Gerne leiten wir unsere Erkenntnisse an
unseren verehrten Verbündeten Portugal weiter.
:kavalier
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
Marla&Charly
Mini-Klicky
Beiträge: 142
Registriert: Sa Sep 07, 2019 15:42

Re: Philippinen

Beitrag von Marla&Charly » Sa Nov 02, 2019 16:43

Besten Dank, doch das Ehepaar Verne ist - sagen wir es mal höflich - doch etwas versponnen und legt auf Eigenständigkeit höchsten Wert. Da wird von dampfbetriebenen Schiffen, Luftschiffen ja sogar Elefanten gesprochen, ganz zu schweigen von Reisen zum Mond ind großkalibrigen Kanonenkugeln.

Ganz unter uns: vermutlich handelt es sich dabei um den Versuch, unliebsame Wirrköpfe aus der Umgebung des Königshofes zu entfernen.

Doch wer weiß, was in einer Welt der dreiköpfigen Multane noch an technischen Wundern auf uns warten mag.

Wie unser König Juan der VI. schon einmal festzustellen beliebte: Fortgeschrittene Technik wird bald von Magie nicht mehr zu unterscheiden sein.
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 6533
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Philippinen

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Do Nov 07, 2019 20:03


Die east India Trading Company
ersucht den portugisischen Statthalter
Marcaida um die Genehmigung zur
Einrichtung einer Handelsniedlassung
auf den Philippinen.

Das Empire hegt großes Interesse an
der Erweiterung der östlichen
Handelsstraße durch das
Südchinesische Meer nach Australien.

Der fünfte Kontinent, und auch die
Philippinen wären ein vorzüglicher
Absatzmarkt für unsere indischen
Stoffe und Kleidungsstücke.

gez.
Vorsitzender Wellesley
:kavalier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfG Rotrock

Träger des :
Großkreuz des weißen Adlers des großserbischen Reiches
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 5714
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Philippinen

Beitrag von olki » Do Nov 07, 2019 23:30

Auch Labuan möchte gerne die Beziehungen zu den Philippinen intensivieren!
Daher werden wir, Gouverneur Marcaidas Einverständnis vorrausgesetzt, einen Diplomaten entsenden, um über Handelsbeziehungen und ähnliches zu besprechen...

Banh Mi erster Minister