Jenny's neues Leben

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
baubob
Mega-Klicky
Beiträge: 7474
Registriert: Mo Jun 25, 2007 22:35

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von baubob » Fr Sep 28, 2018 20:07

Interessanter Beitrag von der NASA und Deine Geschichte ist Super :great
TSG 1899Hoffenheim , Sk Rapid Wien , St Pauli for ever
[color=#4040FF][/color]
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4279
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Artona » Sa Sep 29, 2018 7:14

Sonnenblume hat geschrieben:
Artona hat geschrieben:Vor allem das Essen. Igitt!!!
Getrocknete und wieder gewässerte Matschepampe aus der Alufolie. :kotz Das Auge isst schließlich mit!
Das Essen soll in echt gar nicht so schlimm sein. :wink

Hier ist ein nettes Video von der NASA, wie sich zwei Mitarbeiter eine Woche lang
nur von Weltraum-Essen ernähren: https://www.youtube.com/watch?v=AGR3FiEkBwA

Viele Grüße
Julia
shuttle.gif
Danke für den Link!
Den 2 Leutchen scheint's ja 3 echt zu schmecken, soweit ich die verstehe (gruseliges Englisch :kicher ), aber mich appetisiert das Zeugs nicht wirklich.
Und wenn das Essen dann noch wegfliegt... :ohnmacht
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » So Sep 30, 2018 23:01

„Komm, Jenny, wir müssen zur Pressekonferenz.“
„Ja, ich komm ja schon!“

Jenny-Geschichte-208.jpg
Wenig später beginnt die Pressekonferenz.
Jenny-Geschichte-209.jpg
„Guten Tag meine Damen und Herren, ich begrüße Sie zu unserer heutigen Pressekonferenz.
In Kürze wird unser neues Raumschiff zum ersten Mal starten.
Heute werden Ihnen dazu unser Direktor, Michael Goldman, Kommandant der Mission, Alex Fischer
und das zweite Besatzungsmitglied, Jenny Sunflower, ein paar Fragen beantworten.
Ich gebe nun ab an unseren Direktor, Mr. Goldman.“
Jenny-Geschichte-210.jpg
„Vielen Dank, Gary! Ja, wir haben lange auf diesen Moment hingearbeitet
und ich bin sehr froh, dass das neue Raumschiff nun fertig ist.
Wir haben das Space Shuttle, das wunderbare Möglichkeiten bietet und das wir auch weiterhin nutzen werden,
dennoch haben wir uns entschieden, ein neues, robusteres Raumschiff zu entwickeln.
Es bietet deutlich mehr Sicherheit für die Astronauten, da es unter anderem
über ein neuartiges Rettungssystem verfügt, mit dem es während der ganzen Brenndauer
der ersten Stufe möglich ist, das Raumschiff von dieser zu trennen und in sicherer Entfernung zu landen.“
Jenny-Geschichte-211.jpg
„Ich möchte Ihnen nun noch den Namen des Raumschiffs verkünden.“, ergänzt Goldman.
„Wir haben uns entschieden, das Raumschiff „Sirius“ zu nennen.“
Ein Raunen geht durch das Publikum.
„Der Start ist für den 1. Oktober geplant und das Ziel ist die Raumstation. Ich gebe jetzt weiter an Alex Fischer.“
Jenny-Geschichte-212.jpg
„Danke Michael! Ja, mein Name ist Alex Fischer und ich bin der Kommandant der Mission.
Ich war bereits zwei Mal mit dem Space Shuttle im All, aber dies ist eine ganz neue Herausforderung,
da es sich um ein komplett neues Raumschiff handelt. Es ist eine Ehre, der erste Kommandant zu sein.
Ich gebe weiter an meine reizende Kollegin Jenny.“
Jenny-Geschichte-213.jpg
„Ich danke dir, Alex! Ja, mein Name ist Jenny Sunflower, ich bin 28 Jahre alt
und arbeite seit zwei Jahren hier bei der NASA. Es ist ein unglaublich tolles Gefühl
und eine große Ehre, für diese Mission ausgewählt worden zu sein.
Wie Sie wahrscheinlich wissen, war ich bereits im Weltraum, allerdings gegen meinen Willen
und deshalb freue ich mich ganz besonders darauf, den Flug diesmal etwas mehr genießen zu können.
Vielen Dank, Sie können jetzt Fragen stellen.“
Jenny-Geschichte-214.jpg
„Guten Tag, mein Name ist James Richards von Space Today. Welche Möglichkeiten bietet
dieses neue Raumschiff und wie lange wird es zur Raumstation unterwegs sein?“
Jenny-Geschichte-215.jpg
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » So Sep 30, 2018 23:01

„Zuerst werden wir damit nur zur Raumstation fliegen,
später planen wir jedoch auch Missionen zum Mond und zum Mars.
Zu Ihrer zweiten Frage, der Flug zur Raumstation wird zwei Tage dauern.“,
antwortet Direktor Goldman.

Jenny-Geschichte-216.jpg
„Hallo, ich bin Stephanie Walker vom Raumfahrt-Magazin. Ms. Sunflower, was glauben Sie,
weshalb Sie für diese Mission ausgewählt wurden, immerhin sind Sie ja eigentlich keine Astronautin
und welche Rolle spielt Ihre Entführung ins All?“
Jenny-Geschichte-217.jpg
„Das ist eine gute Frage...weshalb ich ausgewählt wurde...keine Ahnung.
Da fragen Sie am besten unseren Chef.“, kichert Jenny. Dann wird sie etwas ernster.
„Meine Entführung spielt sicherlich eine Rolle. Es war eine absolute Extremsituation.
Ich war damals mehr oder weniger auf mich alleine gestellt und mein Körper musste von jetzt auf gleich
in einer komplett ungewohnten Umgebung funktionieren.“
Jenny-Geschichte-218.jpg
„Alex war damals mein Capcom, was uns noch etwas enger als Team zusammengeschweißt hat.
Ich denke, dass diese Tatsache auch eine Rolle bei der Auswahl gespielt hat.
Was ich zum Abschluss noch sagen möchte...Ich wurde damals bei der Landung sehr schwer verletzt
und lange Zeit sah es so aus, dass ich nie wieder laufen kann. Ich hätte damals nicht für möglich gehalten,
dass ich jemals wieder ein normales Leben führen werde, geschweige denn nochmal ins All fliegen würde.
Umso dankbarer und froh bin ich, dass ich heute hier sitze.“
Jenny-Geschichte-219.jpg
„Dann wünschen wir Jenny und Alex alles Gute für ihren bevorstehenden Flug!
Damit sind wir am Ende der Pressekonferenz. Ich danke Ihnen, dass Sie dabei waren
und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!“, sagt Moderator Gary zum Abschluss.
Jenny-Geschichte-220.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » Mo Okt 01, 2018 22:27

Einen Tag vor dem geplanten Start...

Jenny und Alex genießen den letzten Tag auf der Erde mit einem Kaffee vor ihrer Unterkunft.
„Ich kann mir noch gar nicht richtig vorstellen, dass wir morgen schon im All sind.“, sagt Jenny nachdenklich.
„Bist du aufgeregt?“, fragt Alex.
„Ein bisschen schon.“, gibt Jenny zu.

Jenny-Geschichte-221.JPG
Unterdessen werden an der Startrampe die letzten Vorbereitungen getroffen.
Jenny-Geschichte-222.JPG
Die Techniker verstauen unter anderem das Gepäck im Raumschiff und prüfen noch einmal alle Systeme.
Jenny-Geschichte-223.JPG
„Wie es wohl meiner Katze geht?“, denkt sich Jenny.
Jenny-Geschichte-225.JPG
Doch die ist bei Nicole und Lena in den besten Händen.
Jenny-Geschichte-226.JPG
Am Abend gönnen sich Jenny und Alex ein ausgiebiges Essen.
„Mmhh, sieht das lecker aus!“, meint Jenny.
„Ja, so etwas tolles bekommen wir die nächsten Tage nicht.“, lacht Alex.
Jenny-Geschichte-227.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
playmore
Mega-Klicky
Beiträge: 1545
Registriert: Mo Nov 30, 2009 22:51

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von playmore » Di Okt 02, 2018 10:49

Ich wünsche Euch beiden eine gute Reise und kehrt gesund zurück.

Auf Deine Mieze passe ich natürlich gut auf :wink :kicher

Liebe Grüße
Nicole
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » Mo Okt 08, 2018 18:00

Dann ist der Starttag für Jenny und Alex endlich gekommen.
Die beiden beginnen den Tag mit einem üppigen Frühstück.
„Wow, sollen wir das wirklich alles essen?“, wundert sich Jenny beim Anblick der großen Auswahl.
„Nein, aber wir können.“, schmunzelt Alex.

Jenny-Geschichte-228.JPG
Nach dem Frühstück kommt ein Arzt vorbei, um die beiden noch einmal zu untersuchen.
„Also, Sie beide sind voll flugtauglich.“, stellt er fest.
„Sehr gut, dann kann es ja losgehen.“, erwidert Alex zufrieden.
Jenny-Geschichte-229.JPG
Wenig später ziehen Jenny und Alex auch schon ihre Raumanzüge an.
„So, du bist fast fertig, Alex. Nur noch den Helm
und dann ist auch schon Jenny an der Reihe.“, sagt Mark.
Jenny-Geschichte-230.JPG
„Wie fühlst du dich, Jenny?“, erkundigt sich Mark.
„Um ehrlich zu sein, bin ich schon etwas aufgeregt.“, gibt Jenny zu.
„Das ist ganz normal.“, beruhigt Mark sie. „Ich habe hier schon einige Astronauten erlebt
und die waren vor ihrem ersten Flug fast alle etwas aufgeregt.“
„Na dann ist ja gut.“, antwortet Jenny erleichtert.
Jenny-Geschichte-231.JPG
Nach dem Anziehen ihrer Raumanzüge verlassen Jenny und Alex das Gebäude,
um zur Startrampe zu fahren.
Jenny-Geschichte-232.JPG
Viele Freunde sind gekommen, um sie zu verabschieden.
„Yeah! Bravo!“, jubelt einer.
„Jenny! Alex!“, ruft Lena.
„Viel Glück!“, ruft ein anderer.
Jenny-Geschichte-233.JPG
„Wow, wie viele Menschen gekommen sind.“, flüstert Alex Jenny zu.
„Schön, alle nochmal zu sehen.“, erwidert Jenny gerührt.
Dann steigen die beiden in den Transporter, der sich kurz darauf in Bewegung setzt.
Jenny-Geschichte-234.JPG
An der Startrampe angekommen, verabschiedet sich Mark von den beiden,
denn ab hier übernehmen die Techniker der Startrampe.
„Macht's gut, ihr beiden! Viel Glück für eure Mission!“
„Danke, Mark! Wir sehen uns dann nach der Landung.“, sagt Alex fröhlich.
Jenny-Geschichte-235.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » Mo Okt 08, 2018 18:00

„Wow, die ist echt riesig.“, sagt Jenny beim Anblick der Rakete.
„Ja, stimmt und es ist schon irgendwie ein ungewohnter Anblick. Bisher bin ich ja
nur mit dem Space Shuttle geflogen.“, erwidert Alex.

Jenny-Geschichte-236.JPG
„Kommt ihr? Wir haben ein bisschen Zeitdruck.“, drängt einer der Techniker.
„Also Jenny, dann wird es jetzt ernst.“, sagt Alex zu seiner Kollegin.
„Okay, dann lass uns gehen.“, antwortet Jenny.
Jenny-Geschichte-237.JPG
Alex steigt als erstes in das Raumschiff. Danach folgt Jenny.
„Houston, hier spricht Alex, könnt ihr mich hören?“
„Hallo Alex, hier ist Houston! Wir hören dich klar und deutlich.“
„Okay, ich beginne dann auf Seite 1 der Start-Checkliste.“
„Verstanden, Alex!“
„Houston, hier spricht Jenny. Könnt ihr mich hören?“
„Wir hören dich klar und deutlich. Willkommen an Bord, Jenny!“
Jenny-Geschichte-239.JPG
Nachdem die Luke geschlossen ist, verlassen die Techniker den Startbereich.
Unterdessen vertreiben sich die Zuschauer die Zeit mit netten Gesprächen
oder einem kleinen Snack am Hotdog-Stand.
Jenny-Geschichte-240.JPG
Im Kontrollzentrum führt der Flugdirektor seine Go/No-Go-Umfrage durch.
„FIDO?“ „Go!“ „GUIDANCE?“ „Go!“ „BOOSTER?“ „Go!“...
„SURGEON?“ „Go!“ „CDR?“ „Sirius ist bereit zum Start.“, bestätigt Alex.
„Verstanden! Dann wünsche ich euch alles Gute und habt ein bisschen Spaß da oben!“, sagt der Flugdirektor.
Jenny-Geschichte-241.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » Mo Okt 08, 2018 18:01

Dann ist es soweit, nur noch wenige Sekunden bis zum Start.
„T-10...9...8...7...6...5...4...3...2...1...Zündung!“, ruft der Kommentator.

Jenny-Geschichte-242.JPG
Schließlich hebt die Rakete ab.
„Start unseres neuen Raumschiffs, mit dem wir nach neuen Höhen und Grenzen streben werden.
Die Rakete hat den Startturm passiert.“, kommentiert der Sprecher.
Jenny-Geschichte-245.JPG
„Roll-Programm, Houston!“, ruft Alex einige Sekunden später.
„Roger, Roll-Programm bestätigt, Sirius.“
Jenny-Geschichte-243.JPG
Während ihres Fluges sendet die Rakete Livebilder zur Erde.
Jenny-Geschichte-244.JPG
„Houston, alle Systeme funktionieren normal.“
„Verstanden, Alex.“, antwortet der Capcom im Kontrollzentrum.
„Jenny, wie fühlst du dich?“, erkundigt sich Alex bei seiner Kollegin.
„Danke, mir geht es gut.“
Nach einigen Minuten Flugzeit hat die Rakete ihren Treibstoff verbraucht
und das Raumschiff wird abgetrennt. Es fliegt nun mit eigenem Antrieb weiter.
„Abtrennung bestätigt.“, funkt Alex an das Kontrollzentrum.
„Roger, wir bestätigen erfolgreiche Abtrennung der Raketenstufe.“
Jenny-Geschichte-246.JPG
Schließlich wird auch das Triebwerk des Raumschiffs abgeschaltet. Jenny und Alex sind nun im All.
„Abschaltung des Triebwerks.“, sagt Alex.
„Verstanden, Abschaltung des Triebwerks bestätigt. Willkommen im All, Sirius!“, erwidert Houston.
„Danke, Houston!“
Jenny-Geschichte-247.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
playmolook
Baronin von und zu Attersee
Beiträge: 5426
Registriert: Mo Nov 10, 2008 13:09

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von playmolook » Di Okt 09, 2018 0:20

Liebe Julia!

Einfach klasse deine Geschichte und wirklich etwas Besonderes! Ich mag' diese Story sehr, sowohl den Stil wie auch den Inhalt! :great :klatsch2 Lernen kann man dabei auch noch etwas! Danke, dass du deine Ideen mit uns teilst! :dank

So, und jetzt warte ich ganz gespannt und neugierig, was Jenny und Alex so alles im Weltall erleben. :wink

Viele Grüße
Maria
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8141
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von erwinius » Di Okt 09, 2018 3:07

Wirklich aussergewöhnlich, sowohl Deine Story als auch das was Jenny so erlebt. :wink :zehn
Auch mich begeistert Deine Umsetzung und die Szenerie Deiner Geschichte immer wieder. :great

Danke für die schönen Fotos und Grüsse
Erwinius
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » Mi Okt 10, 2018 23:20

Einige Stunden später funkt Alex das Kontrollzentrum an.
„Houston, dürfen wir unsere Raumanzüge ausziehen?“
„Moment Alex, ich frage nach.“, antwortet Capcom Megan.
Wenig später meldet sie sich zurück.
„Negativ, ihr sollt die Anzüge zur Sicherheit vorerst anbehalten.“
„Okay, danke Megan!“, erwidert Alex.

Jenny-Geschichte-248.JPG
Am nächsten Morgen werden die beiden traditionell mit einem Song als Weckruf geweckt.
https://www.youtube.com/watch?v=iYYRH4apXDo

„Guten Morgen, Sirius! Das war „Space Oddity“ von David Bowie.“
„Guten Morgen, Houston! Danke, das ist ein toller Song!“, sagt Alex verschlafen.
„Okay ihr beiden, da es über Nacht keine besonderen Vorkommnisse gab, könnt ihr eure Raumanzüge ausziehen.“
„Das sind gute Nachrichten, Megan! Es war echt unbequem in dem Raumanzug zu schlafen.“, antwortet Jenny.
„Hey Jenny, ja das glaube ich dir. Wie geht es dir?“
„Danke, mir geht es gut.“
Jenny-Geschichte-249.JPG
Kurz darauf gibt es Frühstück.
„Hm, ich kann irgendwie gar nicht richtig schmecken und meine Nase ist total zu.“, seufzt Jenny.
„Das ist ganz normal und vergeht wieder. Die Flüssigkeit aus deinem Körper
verschiebt sich durch die Schwerelosigkeit.“, beruhigt Alex sie.
„Das war mir bei meinem ersten Flug ins All gar nicht aufgefallen.“, sagt Jenny.
„Ja, da warst du ja auch mit anderen Dingen beschäftigt und hast ums Überleben gekämpft.“
„Da hast du recht.“, stimmt Jenny zu.
„Nimm einfach etwas, das mehr gewürzt ist.“, rät Alex.
Jenny-Geschichte-250.JPG
Später fotografiert Jenny die Erde und Alex arbeitet ein bisschen am Laptop.
„Wow, die Erde ist echt beeindruckend von hier oben! Man sieht keine Grenzen, alles sieht so friedlich aus
und einem wird bewusst, wie zerbrechlich unsere Erde doch ist.“, sagt Jenny nachdenklich.
„Ja, da hast du recht, Jenny. Wir haben nur die eine Erde und die sollten wir schützen
und nicht zerstören.“, stimmt Alex ihr zu.
Jenny-Geschichte-251.JPG
Den Rest des Tages passiert nichts besonderes mehr. Alle Systeme des Raumschiffs funktionieren einwandfrei.
Hin und wieder werden Triebwerkszündungen durchgeführt, um sich der Raumstation weiter anzunähern.
Jenny-Geschichte-251b.JPG
Als Jenny am Abend in ihrem Schlafsack liegt, schaut sie noch ein wenig aus dem Fenster
und bewundert die funkelnden Sterne.
Jenny-Geschichte-252.JPG
[/b]

Info:
Capcom (Capsule Communicator) = Die Person im Kontrollzentrum,
die mit den Astronauten spricht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » Mo Okt 15, 2018 22:29

Am nächsten Tag ist die Raumstation endlich in Sicht.
„Houston, Sirius, wir haben Sichtkontakt zur Station.“, meldet Alex an das Kontrollzentrum.
„Roger, Sirius, das sind gute Neuigkeiten!“

Jenny-Geschichte-254.jpg
In den kommenden Stunden nähert sich das Raumschiff immer weiter an die Station an.
Jenny-Geschichte-255.jpg
„Houston, Sirius, wir sind jetzt noch etwa 20 Meter von der Raumstation entfernt.
Ich drehe jetzt das Raumschiff um.“, funkt Alex an das Kontrollzentrum.
„Verstanden, Alex.“, bestätigt der Capcom.
Jenny-Geschichte-256.jpg
Schließlich ist das Raumschiff umgedreht und bereit zum Andocken.
„Houston, noch 15 Meter.“
Jenny-Geschichte-258.jpg
„Noch 10 Meter.“
„Roger, Sirius! Ihr habt das "Go" zum Andocken.“
Jenny-Geschichte-257.jpg
„Houston, noch 2 Meter. Es sieht alles gut aus. Wir sind bereit für das Andockmanöver.“, sagt Alex.
„Verstanden, Sirius! Von hier aus sieht auch alles gut aus.“, erwidert der Capcom im Kontrollzentrum.
„Wir sind ebenfalls bereit für das Andocken.“, sagt Astronautin Eileen in der Raumstation.
Jenny-Geschichte-259.jpg
Dann gibt es eine Erschütterung an Bord der Raumstation.
„Wir haben erfolgreich angedockt!“, verkündet Alex.
„Sehr gut! Herzlichen Glückwunsch, Sirius!“, antwortet der Capcom in Houston erleichtert.
„Willkommen an Bord, Sirius!“, sagt Eileen zufrieden.
Jenny-Geschichte-260.jpg
In den kommenden Stunden wird nun ausführlich geprüft, ob die Verbindung
zwischen Station und Raumschiff dicht ist, damit die Luken gefahrlos geöffnet werden können.
Alex geht dazu eine umfangreiche Checkliste durch.
Jenny-Geschichte-261.jpg
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » Mo Okt 15, 2018 22:30

Einige Stunden später ist es dann soweit, das Öffnen der Luken steht kurz bevor.
„Houston, wir haben hier einen stabilen Druck von 14.6 psi.“, sagt Alex.
„Verstanden, dann könnt ihr die Luken jetzt öffnen.“, erwidert Capcom Megan.

Jenny-Geschichte-262.jpg
„Okay, dann öffne ich jetzt die Luke.“, bestätigt David an Bord der Raumstation.
Nach wenigen Handgriffen ist die Luke geöffnet.
Jenny-Geschichte-263.jpg
Alex schwebt als erstes in die Station.
„Hey Alex, schön dich zu sehen!“, begrüßt David ihn.
Jenny-Geschichte-264.jpg
Als auch Jenny in der Station ist, gibt es eine herzliche Begrüßung.
„Ach Jenny, ich freue mich so, dich zu sehen!“, sagt Eileen fröhlich.
„Schön, dass ihr endlich da seid!“, freut sich David.
„Danke, ich freue mich auch, hier zu sein.“, erwidert Jenny.
Jenny-Geschichte-265.jpg
„Ich schlage vor, ich führe eine kurze Sicherheitseinweisung durch
und dann zeigen wir euch die Station.“, sagt Eileen nach der Begrüßung.
Jenny-Geschichte-265b.jpg
„Also, hier haben wir einen Feuerlöscher. Mit dem können wir alle Arten von Bränden löschen.
Er wurde speziell für das Weltall entwickelt, da sich Feuer hier deutlich anders verhält, als auf der Erde.“, erklärt sie.
Jenny-Geschichte-266.jpg
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1044
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Jenny's neues Leben

Beitrag von Sonnenblume » Mo Okt 15, 2018 22:30

Nach der Sicherheitseinweisung erklärt David das Fitnessgerät.
„Hier kann man sich draufsetzen. Mit den Füßen kann man dann treten, wie bei einem Fahrrad
und mit den Armen gleichzeitig mit dem Expander trainieren. Ihr müsst 2 Stunden am Tag trainieren.“
„Oh je, 2 Stunden pro Tag?“, seufzt Jenny.
„Ja, Sport ist im All sehr wichtig, damit die Knochen und Muskeln nicht abbauen.“, erwidert Eileen.

Jenny-Geschichte-267.jpg
Als nächstes zeigt Eileen Jenny das Labormodul.
„Hier züchten wir momentan einige Pflanzen, um sie dann zu untersuchen.
Außerdem führen wir gerade Versuche mit Kristallen durch.“, erklärt sie.
„Wow, das sieht spannend aus!“, erwidert Jenny fasziniert.
Jenny-Geschichte-268.jpg
Dann ist das Schlafmodul an der Reihe.
„Hier schlafen wir. Jeder hat einen Schlafplatz, einen eigenen Bildschirm und Platz für ein Getränk.“, sagt Eileen.
„Cool, endlich haben wir mehr Platz. In unserem Raumschiff war es ja doch ganz schön eng.“, freut sich Jenny.
„Ja, das kann ich mir vorstellen. Ich würde sagen, wir beide schlafen dann hier
und die Jungs können drüben im Hauptteil der Station schlafen.“, antwortet Eileen.
Jenny-Geschichte-269.jpg
Am Abend versammeln sich alle zu einem gemeinsamen Abendessen.
„Echt schön, dass ihr da seid!“, meint Eileen.
„Es ist total spannend hier und ich freue mich, dass ich das erleben darf.“, erwidert Jenny.
„Mal sehen, was wir in den nächsten Tagen so machen werden.“, sagt Alex.
„Ja, wir sollen wohl auf jeden Fall einen Weltraumspaziergang machen, jetzt wo wir zu viert sind.“, meint David.
„Ja, darauf bin ich auch schon gespannt.“, erwidert Alex.
„Jetzt lasst uns erstmal darauf anstoßen, dass ihr gut angekommen seid
und wir endlich mal etwas Gesellschaft haben!“, unterbricht Eileen das Gespräch.
Jenny-Geschichte-270.jpg
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.