CUSTOM CONTEST - Quo vadis?

Wettbewerbe und Veranstaltungen rund um Playmobil und das Forum

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Festus Haggen, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
bennain
Son of Playmodixieland
Beiträge: 5554
Registriert: Sa Jun 09, 2007 12:17
Gender:

Re: CUSTOM CONTEST - Quo vadis?

Beitrag von bennain » Di Sep 08, 2020 13:57

Thraker hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 0:14
...
Vieleicht ist ein (großer) zusätzlicher Aufwand gar nicht notwendig?

Es gewinnt - wie bisher - die Figur mit den meisten Stimmen.

Neu wäre dann - neben der "Startnummer" steht ein Zusatz z.B. OT = mit Orgiginal Teilen gesteckt. Somit ist dann die höchst gevotete (original Teile) Figur automatisch auch Sieger (der 2. Kategorie)
...
Das wird nicht funktionieren, da mit großer Wahrscheinlichkeit diese Kennzeichnung überlesen wird. Zudem wird hier wieder die Psyche unterschätzt. Bei der Bewertung wird wohl jeder die einzelnen Customs miteinander vergleichen, um zu seiner Bewertung zu kommen. Dann findet im Unterbewusstsein wieder der Vergleich zwischen Voll- und Orignalteilcustom statt, und die Originalteilcustoms werden als "zu schlicht" bewertet und dann hat der Sieger in dieser Rubrik einem Punkteschnitt von 3,17 Punkten. Es hatte schon einen tieferen Grund, warum in der Vergangenheit insgesamt vier Kategorien angeboten wurden.


Domi Silvercolt hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 12:20
olki hat geschrieben:
Mo Sep 07, 2020 23:18
Was mir bei den letzten Wettbewerben etwas auf den Keks ging, waren Bewertungen wie: " Nicht mein Thema" und dafür im Schnitt 2-3 Punkte weniger zu geben, das halte ich für grenzwertig. Einzig die Umsetzung sollte zählen, nicht die Thematik (abgesehen von der Vorgabe).
Das finde ich auch immer sehr schade, wenn man sich nur in seinem Thema aufhält und für andere Bereiche kein Interesse zeigt, oder diese Custom grundsätzlich schlechter bewertet.
Oder auch wie beim aktuellen Thema Darkness alles nur auf schwarz und böse zu reduzieren.
Ist ein Maulwurf dann auch böse, weil er lieber im Dunkeln lebt?
Oder muss ein dunkler Charakter immer schwarz gekleidet sein?
Das ist mir persönlich zu eng eingegrenzt.
Das war bei Color schon etwas schwierig, weil da viele Farben auch meistens viele Punkte ergeben haben.
Thema "Regenbogen" oder "Bunt" lassen wir dann mal als Thema aus. :kicher
Domi, Du siehst das so. Speziell offene Themen werden nun mal unterschiedlich interpretiert.
Den Charakter einer Figur lässt sich halt im Bild schwer darstellen. Da hat es die Literatur und erst Recht der Film einfacher.


Domi Silvercolt hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 12:20
Das könnte funktionieren. Daran habe ich auch schon gedacht.
Es macht vor allem Sinn, wenn wieder nur 11 Teilnehmer am start wären.
Wenn nur eine Kategorie angeboten wird und hier viele aufgrund der in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen nicht mitmachen, dann ist Deine Aussage nachvollziehbar.
Ich könnte mir sogar vorstellen, das die Teilnehmerzahl bei Originalteilcustoms größer sein wird.


Domi Silvercolt hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 12:20
Ich könnte mir auch auch vorstellen, dass einige Teilnehmer, die ein Voll Custom gebaut haben, zusätzlich ein Originalteile Custom machen.
Geht ja viel schneller. :wink
Boah, diese Bemerkung "geht ja viel schneller" empfinde ich auch wieder als abwertend gegenüber diejenigen, die vorwiegend aus Originalteilen ihre Figuren bauen.

Diese Aussage hat für mich die gleiche negative Qualität, wie wenn man über Vollcustoms folgendes sagen würde:
"Ein Vollcustom ist ja relativ einfach, man sucht sich im Internet eine Vorlage und dann richtet der Rest die Zeit mit Hilfe von Heissluftfön, Farbe und Kleber.
Da ist nur handwerkliches Geschick aber keine Kreativität gefordert."

Diese beispielhafte Aussage zu Vollcustoms spiegelt jetzt nicht meine Meinung wieder, ich ticke da eher anders.
Allerdings, wie schon geschrieben, hat Deine Äußerung für mich ein "Geschmäckle".
Wenn Holland nicht wär, läg Aachen am Meer!
Das schönste an Köln, ist die Autobahn nach Aachen
Benutzeravatar
Domi Silvercolt
Master of the Silvercolts
Beiträge: 6175
Registriert: Mo Mär 08, 2010 11:50
Gender:

Re: CUSTOM CONTEST - Quo vadis?

Beitrag von Domi Silvercolt » Di Sep 08, 2020 14:53

bennain hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 13:57
Thraker hat geschrieben: ↑Di Sep 08, 2020 1:14
...
Vieleicht ist ein (großer) zusätzlicher Aufwand gar nicht notwendig?

Es gewinnt - wie bisher - die Figur mit den meisten Stimmen.

Neu wäre dann - neben der "Startnummer" steht ein Zusatz z.B. OT = mit Orgiginal Teilen gesteckt. Somit ist dann die höchst gevotete (original Teile) Figur automatisch auch Sieger (der 2. Kategorie)
...
Das wird nicht funktionieren, da mit großer Wahrscheinlichkeit diese Kennzeichnung überlesen wird. Zudem wird hier wieder die Psyche unterschätzt. Bei der Bewertung wird wohl jeder die einzelnen Customs miteinander vergleichen, um zu seiner Bewertung zu kommen. Dann findet im Unterbewusstsein wieder der Vergleich zwischen Voll- und Orignalteilcustom statt, und die Originalteilcustoms werden als "zu schlicht" bewertet und dann hat der Sieger in dieser Rubrik einem Punkteschnitt von 3,17 Punkten. Es hatte schon einen tieferen Grund, warum in der Vergangenheit insgesamt vier Kategorien angeboten wurden.
Dann machen wir halt getrennte Kategorien. So genau wollte ich mich jetzt noch nicht festlegen.
Es wird an der Teilnehmeranzahl liegen, wie man das am besten aufteilt.
4 Kategorien bei 11 Customs würde jetzt keinen Sinn ergeben.
Bei 30 Figuren, wo noch 5 Kinder mitmachen, wird das aber sinnvoll sein.




bennain hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 13:57
Domi, Du siehst das so. Speziell offene Themen werden nun mal unterschiedlich interpretiert.
Den Charakter einer Figur lässt sich halt im Bild schwer darstellen. Da hat es die Literatur und erst Recht der Film einfacher.
Da hast du recht. Manche Teilnehmer haben sich ja die Mühe gemacht und ein bisschen Text dazu geschrieben.
Da hat man dann mehr, um die Figur richtig zu deuten.




bennain hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 13:57
Domi Silvercolt hat geschrieben: ↑Di Sep 08, 2020 13:20
Das könnte funktionieren. Daran habe ich auch schon gedacht.
Es macht vor allem Sinn, wenn wieder nur 11 Teilnehmer am start wären.
Wenn nur eine Kategorie angeboten wird und hier viele aufgrund der in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen nicht mitmachen, dann ist Deine Aussage nachvollziehbar.
Ich könnte mir sogar vorstellen, das die Teilnehmerzahl bei Originalteilcustoms größer sein wird.
Wird man sehen. Momentan sind die Originalteil Customs in der Unterzahl.
Ist wohl der Entwicklung von diesem Wettbewerb geschuldet, wo immer krassere Vollcustoms bebaut werden.




bennain hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 13:57
Domi Silvercolt hat geschrieben: ↑Di Sep 08, 2020 13:20
Ich könnte mir auch auch vorstellen, dass einige Teilnehmer, die ein Voll Custom gebaut haben, zusätzlich ein Originalteile Custom machen.
Geht ja viel schneller.
Boah, diese Bemerkung "geht ja viel schneller" empfinde ich auch wieder als abwertend gegenüber diejenigen, die vorwiegend aus Originalteilen ihre Figuren bauen.

Diese Aussage hat für mich die gleiche negative Qualität, wie wenn man über Vollcustoms folgendes sagen würde:
"Ein Vollcustom ist ja relativ einfach, man sucht sich im Internet eine Vorlage und dann richtet der Rest die Zeit mit Hilfe von Heissluftfön, Farbe und Kleber.
Da ist nur handwerkliches Geschick aber keine Kreativität gefordert."

Diese beispielhafte Aussage zu Vollcustoms spiegelt jetzt nicht meine Meinung wieder, ich ticke da eher anders.
Allerdings, wie schon geschrieben, hat Deine Äußerung für mich ein "Geschmäckle".
Meine Aussagen haben negative Qualität? :what
Klar geht ein Originalcustom meistens schneller als ein Vollcustom.
Man muss alleine die Trockenzeit der Farbe mit einberechnen. :wink (Witz)
In der Zeit habe ich schnell 5 Figuren gesteckt, die ich ebenfalls alle sehr schön finden kann, wenn ich mir die Teile gewissenhaft rausgesucht habe.
Ich habe doch nichts gegen Originalteil Customs? Wann habe ich das jemals gesagt? :nixweiss
Und dieser Zwinker Smiley sollte meine Aussage "Geht ja viel schneller" auch eher witzig rüberkommen lassen.
Hat wohl nicht geklappt. Da ist wieder diese blöde Sache, mit dem geschriebenen Wort.
Meine Aussage mit Deinem Beispiel gleichzusetzen finde ich ohne Zwinker Smiley aber schon recht hart.
"Geschmäckle" wollte ich jedenfalls nicht erzeugen. Dafür ist olki zuständig. :wink
(weil er doch Koch ist und deswegen für den Geschmack zuständig ist. Das ist witzig gemeint gewesen.
Ich schreibe das nur so deutlich mal in Klammern, damit man mich nicht falsch versteht.
Das ich das schreibe ist ebenfalls nicht böse gemeint).
Manchmal benutze ich Humor um den Text ein bisschen aufzupeppen oder Spannung aus der Sache rauszunehmen.
Bitte nicht falsch verstehen.
Wir sind doch grundsätzlich einer Meinung.
Die Kategorien werden unterteilt. Jeder darf mitmachen.
Also viel Spaß beim nächsten Custom Contest.
Holt schon mal die Kisten raus und setzt die kreativen Gehirnzellen in Gang. :rockcool

Liebe Grüße
Domi
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 2234
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: CUSTOM CONTEST - Quo vadis?

Beitrag von Krampus » Di Sep 08, 2020 15:33

Thraker hat geschrieben:
Mo Sep 07, 2020 23:50
Interessantes Thema. Meine 50 Cent dazu ...

Domi organisiert das alles und letztendlich entscheidet er. Warum? Weil zu viele Köche IMMER den Brei verderben. Und so wie ich das sehe, ist Domi für Tipps durchaus empfänglich.

Eine A und B Kategorie erscheint sinnvoll, die Frage ist nur, ob dann auch genug Leute mitmachen?
Das jemand gewinnen will, ist durchaus verständlich. Mir persönlich ist das völlig egal. Bisher habe ich an allen 53 monatlichen Fotowettbewerben teilgenommen, ohne auch nur einmal auf dem Treppchen zu stehen. Dazu müsste ich Fotos einstellen, die der Mehrheit hier besser liegen (das zu analysieren ist nicht so schwierig)
Will ich aber nicht. Ich schick meinen dusseligen Thraker ins Rennen, und wenn es drei, vier Leuten gefällt, freu ich mich.
Was mir persönlich immer gefällt, wie verschieden so ein Thema gesehen, und dann auch umgesetzt wird.

VG Thraker

:gut

Das, was Thraker sagt!

(... und dein standhafter Gladiator aus den Fotowettbewerben ist längst Kult. :bang1 )
Benutzeravatar
playmocacher
Cologne Klicky
Beiträge: 867
Registriert: Di Jun 30, 2015 20:37

Re: CUSTOM CONTEST - Quo vadis?

Beitrag von playmocacher » Di Sep 08, 2020 15:57

Krampus hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 15:33
Thraker hat geschrieben:
Mo Sep 07, 2020 23:50

(... und dein standhafter Gladiator aus den Fotowettbewerben ist längst Kult. :bang1 )
:hop :hop :hop
Und schon fast einen eigenen Kalender wert. Ich schmeiss mich regelmäßig hin vor lachen und freu mich immer auf einen neuen Monat mit "dem" Thraker-Bild.
:fontaene :fontaene :fontaene
Benutzeravatar
bennain
Son of Playmodixieland
Beiträge: 5554
Registriert: Sa Jun 09, 2007 12:17
Gender:

Re: CUSTOM CONTEST - Quo vadis?

Beitrag von bennain » Di Sep 08, 2020 18:50

Domi Silvercolt hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 14:53
...
Und dieser Zwinker Smiley sollte meine Aussage "Geht ja viel schneller" auch eher witzig rüberkommen lassen.
Hat wohl nicht geklappt. Da ist wieder diese blöde Sache, mit dem geschriebenen Wort.
...
Manchmal benutze ich Humor um den Text ein bisschen aufzupeppen oder Spannung aus der Sache rauszunehmen.
Bitte nicht falsch verstehen.

Alles gut! :keks

Habe das echt in den falschen Hals bekommen.

Klickygrüße
Bennain
Wenn Holland nicht wär, läg Aachen am Meer!
Das schönste an Köln, ist die Autobahn nach Aachen
Benutzeravatar
Domi Silvercolt
Master of the Silvercolts
Beiträge: 6175
Registriert: Mo Mär 08, 2010 11:50
Gender:

Re: CUSTOM CONTEST - Quo vadis?

Beitrag von Domi Silvercolt » Di Sep 08, 2020 18:54

bennain hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 18:50
Domi Silvercolt hat geschrieben:
Di Sep 08, 2020 14:53
...
Und dieser Zwinker Smiley sollte meine Aussage "Geht ja viel schneller" auch eher witzig rüberkommen lassen.
Hat wohl nicht geklappt. Da ist wieder diese blöde Sache, mit dem geschriebenen Wort.
...
Manchmal benutze ich Humor um den Text ein bisschen aufzupeppen oder Spannung aus der Sache rauszunehmen.
Bitte nicht falsch verstehen.

Alles gut! :keks

Habe das echt in den falschen Hals bekommen.

Klickygrüße
Bennain
Kein Problem.
Ich nehme den Keks an und gib dir auch einen.

:keks

Liebe Grüße
Domi