"Hall of Fame" der "Wahl der OVP/MIB/MISB/NRFB-Packung" 2013

Playmobil für Hardcoresammler

Moderatoren: Playmo-family, KlickyWelt-Team, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

"Hall of Fame" der "Wahl der OVP/MIB/MISB/NRFB-Packung" 2013

Beitrag von Littledive » Fr Mai 10, 2013 9:06

Sieger "Playmo-Jürgen" für Januar 2013


Als ich 5 Jahre alt war (1977) sagte meine Mutter eines Tages mal zu mir, "Jürgen mach mal eine Pause
beim Playmobil spielen und zieh dich an. Wir fahren wohin."
Nach einer guten Viertelstunde waren wir in dem Ort angekommen, in dem es einen sehr großes Spielwarengeschäft (Vedes) gibt.
Wir gingen rein und meine Mutter sagte, "jetzt darfst du dir irgend etwas von Playmobil aussuchen."
Ich starrte sie mit großen Augen an, denn sowas hatte sie noch nie gesagt.
Bisher durfte ich mir Playmobil immer nur anschauen und dann zu den Feiertagen wünschen.
Meine Augen suchten die Regale ab, als sie plötzlich an einer Packung hängen blieben in die ich mich sofort verliebte.
Ungläubig über das geschehene saß ich in unserem VW Käfer auf der Rückbank und starrte die Viertelstunde bis nach Hause die geniale Packung permanent an.
Daheim angekommen spielte ich ununterbrochen mit den Jungs. Eine kurze Pause gab es nur Freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr (Western von Gestern).

2006 oder 2007 löste ein MIB Sammler aus dem Portal seine Sammlung auf und beim Betrachten seines Thread´s
sah ich die Packung wieder und sagte mir sofort, "die kaufst du dir, egal was sie kostet".
Gesagt getan. Ich fuhr nach Wolfsburg um mir das "Schätzchen", nebst einigen anderen "Goldstücken" abzuholen.
Es war das gleich Gefühl wie 30 Jahre zuvor. Knapp 2 Stunden Fahrzeit auf der A7 und ich musste ständig auf die kleine Packung schauen - die jetzt aber auf dem Beifahrersitz lag.
Heute steht die Verpackung (inkl. Inhalt) neben den Indianern und Soldaten in meiner MIB Vitrine und ich schaue sie mir jeden tag an.
Sie hat auch nach 36 Jahren nichts von ihrer Faszination verloren !!!!
Warum und wofür ich damals "belohnt" wurde, ist nie geklärt. Meine Mutter weiß es leider nicht mehr.
So, das ist meine Geschichte für diesen Monat.


100_2676.JPG
Nachtrag:
da ich ja meine Verpackung über alles "liebe", habe ich mir von unserer Marketingabteilung
das Cover auf eine Beton Terrassenplatte (40x40cm) drucken lassen.
Die Platte wird demnächst den Eingang meiner Playmobilhütte zieren.

100_0621.JPG
[/b][/i][/color]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der MIB//MISB//NRFB-Packung" 20

Beitrag von Littledive » Fr Mai 10, 2013 9:09

Sieger "Hannibal" für Februar 2013
Wie man zu einem ungeöffneten Museum 3449 kommt.
Es ist schon einige Jahre her (muss so 2004 gewesen sein) und ich als MISB-Sammler noch auf der Suche nach den letzten mir fehlenden Fachwerhäusern. Routinemäßig also wieder die Angebote bei Ebay angeschaut und da viel mir gleich ein privater Anbieter auf der mehrere alte Sets im Angebot hatte. Seine Packungen sahen aus wie gerade aus dem Laden geholt und waren alle aus den Anfängen der 80er Jahre. Dabei waren so Raritäten wie der Rüstwagen 3526 und der Bauernhof 3556 V1 welcher mich interessierte. Man konnte der Angebotsbeschreibung entnehmen das der Anbieter nicht viel Ahnung von Playmobil hatte und das machte mich neugierig.

Also habe ich ihn angeschrieben, ein Sofortkauf-Angebot unterbreitet und gefragt ob er noch mehr Sachen habe. Daraufhin schrieb er mir zurück das er den Bauernhof 3x hätte und mit meinem Angebot einverstanden wäre. Ausserdem hätte er auch noch 2x das Museum 3449 welche er mir anbieten könnte. Eins davon habe ich dann auch noch gekauft und das andere einem Sammlerfreund vermittelt.

Aber nun kommt die eigentliche Geschichte dieser Sets. Der Verkäufer war Mitte der 90er Jahre Angestellter in einer Sparkassenfiliale als da ein Umbau der Kellerräume durchgeführt werden sollte. Im oblag die Aufgabe diese Räume zu entrümpeln. Dabei fand er (echt unglaublich) eine halbe Euro-Palette voll mit ungeöffneten Playmobil Packungen. Diese Sets wurden wie sich eine ältere Angestellte noch erinnern konnte im Jahr 1983/84 für ein Preisausschreiben der Sparkasse von Playmobil geliefert. Dieses Preisausschreiben hatte aber wohl nicht den erhofften Erfolg gebracht und so blieben viele Sets zurück und wurden im Keller vergessen.
Der Angestellte welcher 2 kleine Kinder hatte durfte alle diese Sets kostenlos mit nach Hause nehmen wo sie auf dem Dachboden verschwanden und nach und nach an die Kinder verschenkt wurden.

Zum Glück für mich und andere Sammler waren so viele Sets vorhanden das einige davon Jahre später auf Ebay erschienen und von mir als MISB-Sets "gerettet" wurden.

PS: Der wahre Glückspilz war aber wohl der Sparkassen-Angestellte der sich mit den geschenkten Sets eine goldene Nase verdiente.

Museum3449.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der MIB//MISB//NRFB-Packung" 20

Beitrag von Littledive » Fr Mai 10, 2013 9:11

Sieger "midge28" für März 2013
Als bekennender "Losewerk-Sammler" von meist alten Klicky Sets, bis ca. 1985, habe ich nun ein wunderschönes, noch verschweißtes Set meiner Sammlung einverleiben können,
das zwar etwas jünger ist, Ende der 80er Jahre, aber schon lange auf meiner Wunschliste stand.
Eigentlich war ich auf der Suche nach einem offenen Set 3224, weil es mir so gut gefällt, da fällt mir dieses Schmuckstück in die Hände, das natürlich verschweißt bleibt
, auch wenn es mir extrem schwer fällt , aber vielleicht bekomme ich ja auch einmal ein offenes Set!
3224MIB1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der MIB//MISB//NRFB-Packung" 20

Beitrag von Littledive » Fr Mai 10, 2013 9:14

Sieger "long john silver " für April 2013
Dieses Set liegt mir besonders am Herzen.
Meine Freundin hat vor einiger Zeit einen Firmenausflug mit ihrer Chefin nach Südtirol gemacht.
Ich gab ihr den Auftrag sich ein wenig in den Spielzeugläden dort umzusehn.
Gesagt,getan gleich im ersten Spielzeugladen sprach sie den alten Ladenbesitzer auf ältere
Playmobilsets an und er brachte von einem Dachboden raum mehrere alte Sets herunter.
Der Zustand war nicht mehr ganz perfekt aber alles schön verschlossen und in Tüten eingeschweisst.
Und für 14 Euro kann ich mich bei diesem wunderschönen Set ja nicht beschweren.

P1030485.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der MIB//MISB//NRFB-Packung" 20

Beitrag von Littledive » So Jun 02, 2013 11:24

Sieger "Jedi" für Mai 2013

Dies ist eine MIB-Packung die, die mir sehr am Herzen liegt.

Das Set ist ja sehr neu, aber nicht so leicht zu kriegen. Meines wurde mir direkt aus den USA von einem ganz,
ganz lieben Menschen mitgebracht. Bei einem New York Besuch wurde für mich FAO am Time Square gestürmt
und so ein Kerlchen besorgt.

Beim Flug nach Hause hat er ein paar 'Drückerle' abbekommen, aber das gibt der Schachtel erst Charakter :wink

Für mich eines meiner schönsten Playmobilgeschenke - meine coolste MIB-Packung!
Sie hat einen Ehrenplatz in meiner Vitrine bekommen.

Dem 'Importeur' auf diesem Weg noch mal Danke

5957%252001b%2520FG.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der MIB//MISB//NRFB-Packung" 20

Beitrag von Littledive » Mo Jul 01, 2013 20:17

Sieger "Playmobueb" für Juni 2013 plus Jahressieger 2013
Das Räubergelage 3627 ist für mich ein ganz besonderes Set. Ich finde es eines der schönsten, die Playmobil je herausgebracht hat, besonders ist es aber aus einem anderen Grund.
Ich war damals 13 Jahre alt und hatte im Lustigen Taschenbuch eine Werbung von Playmobil gesehen, in welcher die neue Ritterwelt vorgestellt wurde.
Da waren die Burg 3666 und vor allem die Räuber und die Eichen zu sehen.
Ich ging sogleich in das Spielwarengeschäft meines Vertrauens und fragte, wann die Sachen denn zu haben seien (vor allem die Bäume)
- doch die Verkäuferin war total ahnungslos und meinte,
die Sachen würde es nie geben, das sei sicher nur ein spezielles Werbefoto. Ich ging also sehr enttäuscht nach Hause.
Meine Freude war riesig, als die Sachen dann bald trotzdem im Laden lagen - nur die Preise waren zum Umfallen. Das Räubergelage war sehr, sehr teuer für mich 13jährigen,
aber ich wollte es unbedingt haben und fing gleich an zu sparen.
Als ich es endlich kaufen konnte und zuhause auspacken durfte, war ich ein sehr, sehr glücklicher Junge.

DSC_0006.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der MIB//MISB//NRFB-Packung" 20

Beitrag von Littledive » Mo Aug 05, 2013 6:54

Sieger "Hannibal" für Juli 2013
Wie man an eine Ritterburg kommt die es eigentlich nicht geben dürfte

Es ist schon viele Jahre her (muss so 2005 gewesen sein) und geschah im Vorläufer (Playmo-Portal) dieses Forums. Eines Tages las ich da in einem Beitrag eine wirklich merkwürdige
(in Kurzfassung die sich dann aber durch Nachfrage wie folgt ergab) Geschichte.

Ein junges frisch verheiratetes Paar kaufte sich in Österreich ein Haus. Dieses Haus wurde dann nach und nach, Stück für Stück und vom Keller bis zum
Dachboden in Augenschein und Besitz genommen.

Dabei tauchte noch die eine oder andere Hinterlassenschaft der Vorbesitzer des Hauses auf. Nun ja, und unter einer alten unscheinbaren Plane fand sich doch tatsächlich auf dem Dachboden
eine unberührte noch in Folie verschweißte Ritterburg 3450. Da das Pärchen nicht wusste wo die Vorbesitzer geblieben waren und schon ahnten das sie da evtl. etwas "Besonderes" gefunden haben schauten sie mal ins Internet denn von Playmobil hatten Sie selbst (oh je :wink ) keine Ahnung.
Dort fanden sie dann nach einigem Suchen unser Forum (Playmo-Portal) und schrieben ihre Geschichte. Wie in fast allen solchen oder ähnlichen Fällen war dieser Beitrag mit der Frage verknüpft was so ein Teil denn wohl Wert sei :gruebel .

Das erregte dann natürlich sofort meine Aufmerksamkeit und bei dem Verhandeln (nach Zustandsberichten und einem Bild der Burg) wurden wir uns dann schnell mit 250,- Euro inkl. versicherten Versand einig.

Zu diesem Zeitpunkt war ich mir sicher eine Ritterburg V5 in MISB zu kaufen denn auf dem Bild konnte man eindeutig sehen das sie das ganz neue Logo (i-Punkt von Playmobil = linksoben eckig und rechtsunten abgerundet) hatte.

Diese Ritterburg ist relativ selten da sie nur ein Jahr lang 1992/93 vertrieben wurde.

Als ich sie dann bekam und mir näher anschaute, staunte ich nicht schlecht. Alle mir bis dahin bekannten Burgen in dieser Version waren in einem Aufgrund des Gewichts der Teile sehr anfälligen Pappkarton ausgeliefert worden denn die bis dahin üblichen Styroporkästen wurden Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre (als FCKW-Killer) ausrangiert.

Und nun befindet sich eine ungeöffnete Ritterburg 3450, V4/5 in meinem Besitz die Styroporkästen hat. Meine Nachfrage bei Geobra ergab dann das es nur wenige Exemplare gibt die in Restbestände der Styroporkästen verpackt wurden, ist quasi eine Übergangs-Version zwischen V4 (altes eckiges Logo, Styroporkasten) und V5 (neues Logo und Pappkarton).

Für mich ein sehr interessantes und wunderschönes Set das auch belegt das bei Playmobil gerne Restbestände verwertet werden.
Ritterburg_3450,V4,5.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der MIB//MISB//NRFB-Packung" 20

Beitrag von Littledive » Mi Sep 18, 2013 7:17

August 2013 - keine Wahl- Sommerpause
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der MIB//MISB//NRFB-Packung" 20

Beitrag von Littledive » Sa Okt 05, 2013 16:12

Sieger "playmorache" für September 2013

Mein Beitrag geht über die box 3245 v1 und warum ich auch MIB sammele.

Mein Interesse in Playmobil hat angefangen in meiner Jugend, auch ich bin mit Playmobil aufgewachsen und ich interessierte mich als Kind hauptsächlich für das Ritterthema.

Nach einer meine viele Umzüge Mitte der 90er hab ich dann die alten Ritter Sachen wieder ausgekramt und fing an neue Playmobil Ritterboxen zu kaufen. Das erweiterte sich dann mit die Thema ’s Piraten und Western. Das Playmobil häufte sich, ein euch wohl bekanntes Phänomen.

Ich sammelte immer vollständige Sets mit Karton (und auch MIB Sets wenn ich sie günstig bekam) und fing mich immer mehr zu interessieren für die Details im Design von Männchen, Zubehör und Kartons. Als dann der Collector (eine große Hilfe) auf den Markt kam, ging ich mich auch noch für internationale Sets interessieren. Mittlerweile bekenne ich mich Playmo süchtig…

Im Moment befinde ich mich in eine Phase wo ich eigentlich Teile-Änderungen im Design datieren möchte. Wann kam es auf den Markt.., wie lange lief es… , was könnte der Grund sein wieso eine Änderung vorgenommen würde. Alleine an der Playmobilfigur gab es zwischen 1974-1982 (als die dreh Hände kamen) 20 bis 25 Produktverbesserungen- Änderungen.

So zum Beispiel, 3245 V1, das in Produktion war von 1977 bis 1984-85 (laut Collector). Welche Figur war in dem Set? Mit bedrucktem Gesicht oder 2-farbig gespritzt? Abgeflachte Füssen oder die abgerundete neue Version (mit Nummer Markierung). Blaues Innenleben (und welche version) oder schon das Milchweiße? Gab es im Zubehör noch unterschiede? Welche Flyer waren in dem Set (hilft bei der Datierung)? Wie sah der Sticker und die Anleitung aus? Gab es Änderungen oder Markierungen am Karton (matter Karton, glänzender Karton). Was war der Preis in 1977?

Und es gibt noch viel mehr Details und Fragen, abhängig vom Artikel die man entdecken und datieren könnte. Viele von den Unterschiede hab ich schon in den gebauchte Sets sehen können aber zur datierung braucht man die MIB Sets. Wahrscheinlich ist viel Kenntnis über die Entwicklung , Design und Produkt Änderungen (Historie) bei Playmobil verloren gegangen. Aber u.a. an Hand der MIB Sets könnte man das aber rekonstruieren.

Im Moment spielt wieder die Frage wieso man MIB sammelt und was hier besondere MIB Items sind und was 0815. Das ist wohl für jedem Unterschiedlich.., es bleiben halt individuele Meinungen. Aber was viel wichtiger ist ,man sollte die unterschiedlichen Meinungen respektieren und sich nicht wundern das ein Anderer eine andere Meinung hat.

Was helfen würde ist wenn mehr MIB Sammler einfach ihre Sammlung zeigen würden in Treads, genau wie Customizer das machen. Sie können dann vielleicht erklären warum sie sammeln und warum sie ein Item besonder finden. Es gibt mehr MIB Sammler als man denkt und zufiele verstecken ihre Sammlung. Mann könnte dann auch versuchen respektvoll zu reden über alle Aspekte von MIB sammeln, selbst über ein so umstrittenes Thema wie der Preis.

3245 v1.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der MIB//MISB//NRFB-Packung" 20

Beitrag von Littledive » Mi Nov 06, 2013 10:54

Sieger "HerznerF" für Oktober 2013
ohne Geschichte
20131019_110751.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der OVP/MIB/MISB/NRFB-Packung"

Beitrag von Littledive » So Dez 01, 2013 15:47

Sieger "milagro8" für November 13

Einer der schönste Verpackungen aus meiner Sammlung. Diese Set kommt aus Japan und wurde durch die Japanische Firma Meiji (Fabrikant von Keksen und Pralinen) hergestellt. Es gab sicher 5 verschiedene Serien mit Playmobil Verpackungen mit jeweils 20 verschiedene Sets. Jede Set hat ein Aufkleber worauf die Inhalt zu sehen war. Diese Serien waren vermutlich nicht lange im Handel und wurden in die achtziger Jahren in Zusammenhang mit Keksen Verpackungen verkauft. Die Verpackungen waren besonders original, aber sind leider sehr schwer zu finden.
DSC_2785.jpg
DSC_2785-2.jpg
DSC_2786.jpg
DSC_2788.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der OVP/MIB/MISB/NRFB-Packung"

Beitrag von Littledive » So Feb 09, 2014 9:56

Sieger "Playmo-Jürgen" für Dezember 13

Es beginnt alles an einem ganz normalen Westernstammtisch.....
Einer verkauft, ein anderer kauft ein. Doch er kauft so viel ein, dass
er am Ende sein Auto nicht mehr zubekommt! Ich wollte eben ein Foto von
seinem, mit Playmobil befüllten Wagen machen, als mir der Satz rausrutscht:
"Ich nehm dir gern was ab, wenn du nich alles reinbekommst" Natürlich rein ironisch!
"okay, such dir was aus" ist seine kurze Antwort.
Ein wenig unsicher suche ich mir vorsichtig erstmal vier Pakete aus.
Der von ihm genannte Preis lässt mich zunächst erschaudern..... doch er wollte diese
Summe für alle zusammen und nicht nur für eines haben..... da hätte ich ja durchaus
noch 3 bis 4 mehr mitnehmen können..... :kicher
Aber gut, vollends zufrieden ist für mich der größte Fang überhaupt dabei:
Das Farmhaus!
Ich habe es bekommen als ich vier Jahre alt war und das ich es nun wieder mit Verpackung
in den Händen halten durfte konnte ich kaum glauben.
Es zählt zu den wertvollsten Sammelstücken die ich besitze
100_4409.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der OVP/MIB/MISB/NRFB-Packung"

Beitrag von Littledive » So Aug 03, 2014 8:57

Sieger "Silberklicky_aka_Rotrock" für das I. Quartal 2014


Der gute alte Drug Store ,

der Drogenladen des wilden Westens.
Früher , ja früher in der guten alten Zeit ,
als im Süd-Westen noch der Mangel herrschte , von dem der Osten heute erzählt,
da hatten wir ja nichts.
Kaum Zubehör , keine Nahrung (ok welche aus Salzteig gab es schon .....)
nur wenige Waffen.
Alles passte noch in dieses Depot.
Piraten , Cowboys, Soldaten , alle packten da ihr Zeugs rein .
Mein Waffenlager,
mein Salzteigspeicher,
mein damaliges Lieblingsset,
hat nun 2013 endlich wieder den Weg zu mir gefunden.
OVP , neuwertig und lange vermisst
. :hop
Monat Feb.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3185
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: "Hall of Fame" der "Wahl der OVP/MIB/MISB/NRFB-Packung"

Beitrag von Littledive » So Aug 03, 2014 9:01

Sieger für das II. Quartal 2014

schmendrik mit seinem Beitrag Nr 3
burgunder mit seinem Beitrag Nr 2



3 Sachen auf einmal gibt's also auch bei Playmo.

1. Ein bisher unbekanntes Messe give away.
2. Das erste produzierte Special MISB.
3. Eine perforierte Special-Box.
100_8263.jpg
***********************************************************************************************

Es ist zwar kein großes Set, aber dahinter verbirgt sich eine kleine Geschichte. Als ich damals mit 5 stolz meine erste Burg (3667) bekam, lag dieser einer Leflet bei. Darin konnte ich alle damaligen Sets sehen und staunte nicht schlecht. Schnell wurden Pläne und Wunschlisten für die nächsten Geburtstage/Weihnachten geschrieben. Als erstes kam natürlich eine Gegnerische Burg, dann Truppenverstärkung in Form von Schwanenrittern, Gefangenentransport usw... Einer Sache schenkte ich zu dieser Zeit nicht so viel beachtung das war der Straßenräuber 3633. Es brauchte einige Jahre bis ich das alte Leflet wieder fand. Dann stach mir sofort der Straßenräuber und andere Sets ins Auge die ich damals als nicht so wichtig empfand. Als ich mir dann diese Figur vom Taschengeld kaufen wollte, stellte ich leider fest das diese Figur nicht mehr im Spielwarengeschäft war. Auch in vielen anderen Spielwarengeschäften die ich nur betrat um nach dieser Figur zu suchen, hatten diese nicht mehr. Als einer Verkäuferin das Bild der Figur zeigte meinte sie nur das Playmobil diese nicht mehr führe. Da brach für mich eine Welt zusammen. Doch das Schicksal meinte es noch härter: Die Figur gab es kurzeitig auch noch im DS Shop. Als ich den Katalog in den Händen hielt freute ich mich riesig. Ich bat meinen Vater dorthin anzurufen um sie zu bestellen. Doch die Dame von Playmobil sagte das der DS Katalog vorgestern abgelaufen sei und dieser Artikel nicht mehr lieferbar wäre. Schon wieder eine Enttäuschung. Ich habe mich trotzdem nicht unterkriegen lassen und suchte Jahre weiter nach dieser Figur. Bis die Suche irgendwann in meiner Kindheit unterging weil ich andere Sachen bekam an denen ich mich erfreute. Doch das interesse an der Figur blieb bis heute. Durch einen zufall sah ich die Figur im Playmobil Collector und sie setzte sich wieder in meinen Kopf fest. Nun habe ich vorkurzen über das Forum eine MIB Packung des Straßenräubers erstanden und hielt somit Jahre später endlich die heiß begehrte Packung in der Hand, die es mir nicht vergönnt war zu besitzen. Die Freude daarüber ist riesig. Und endlich besitze ich die meiner Meinung nach schönste Figur die Playmobil je hergestellt hat.
Den Straßenräuber 3633 :klatsch2 :klatsch2 :klatsch2 :klatsch2
imag1307qscwn.jpg
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.