6099 / 9325 Luther Versionen

Playmobil für Hardcoresammler

Moderatoren: Playmo-family, KlickyWelt-Team, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Woody
Bildermacher
Beiträge: 4555
Registriert: Mo Jan 28, 2008 16:10
Gender:

6099 / 9325 Luther Versionen

Beitrag von Woody » Mi Jan 08, 2020 9:36

Hallo zusammen,

den meisten ist ja bekannt, dass es 3 Versionen von Luther gibt

6099 in Deutsch und Englisch
9325 in Deutsch

Es gibt von 6099 aber noch 2 weitere Versionen für den US Markt.

6099 -Luther.jpg



Version 9325
9325 -Luther.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Woody
:photo

Bild

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Federkiel
Mini-Klicky
Beiträge: 202
Registriert: So Okt 08, 2017 16:37

Re: 6099 / 9325 Luther Versionen

Beitrag von Federkiel » Mi Jan 08, 2020 17:55

Spannend wäre ja gewesen wenn auch der Print auf der Bibel in Englisch gewesen wäre. So ist nur ein Unterschied beim Verpackungsdesign, oder?
Benutzeravatar
Tiersammler
Super-Klicky
Beiträge: 675
Registriert: Mo Mär 12, 2018 16:40

Re: 6099 / 9325 Luther Versionen

Beitrag von Tiersammler » Mi Jan 08, 2020 18:57

Das wäre aber historisch vollkommen unkorrekt. :wink
https://en.wikipedia.org/wiki/Tyndale_Bible
Dazu bräuchte es eine neue Sonderfigur :pfeif

Viele Grüße
Tiersammler
Knut
Mini-Klicky
Beiträge: 228
Registriert: Mi Jun 27, 2007 18:54

Re: 6099 / 9325 Luther Versionen

Beitrag von Knut » Do Jan 09, 2020 15:52

Hallo zusammen,

handelt es sich bei der V2 Version für den amerikanischen Markt (blaue Warnhinweise) eigentlich um Aufkleber, oder ist dies auch ein Aufdruck wie bei der US Version?

Gruß Knut
Benutzeravatar
Woody
Bildermacher
Beiträge: 4555
Registriert: Mo Jan 28, 2008 16:10
Gender:

Re: 6099 / 9325 Luther Versionen

Beitrag von Woody » Fr Jan 10, 2020 7:30

Federkiel hat geschrieben:
Mi Jan 08, 2020 17:55
Spannend wäre ja gewesen wenn auch der Print auf der Bibel in Englisch gewesen wäre. So ist nur ein Unterschied beim Verpackungsdesign, oder?
Die Set-Inhalte sind in allen Versionen gleich.

Der einzige Unterschied beim Inhalt ist die Bedruckung der Bibel - 6099 mit dem Wort "Ende" - 9325 ohne dem Wort "Ende"
Gruß
Woody
:photo

Bild

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Woody
Bildermacher
Beiträge: 4555
Registriert: Mo Jan 28, 2008 16:10
Gender:

Re: 6099 / 9325 Luther Versionen

Beitrag von Woody » Fr Jan 10, 2020 7:33

Knut hat geschrieben:
Do Jan 09, 2020 15:52
Hallo zusammen,

handelt es sich bei der V2 Version für den amerikanischen Markt (blaue Warnhinweise) eigentlich um Aufkleber, oder ist dies auch ein Aufdruck wie bei der US Version?

Gruß Knut
Dabei handelt es sich nur um einen Aufkleber, der nachträglich aufgebracht wurde.
Gruß
Woody
:photo

Bild

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 10498
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: 6099 / 9325 Luther Versionen

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jan 11, 2020 13:56

Federkiel hat geschrieben:
Mi Jan 08, 2020 17:55
Spannend wäre ja gewesen wenn auch der Print auf der Bibel in Englisch gewesen wäre.
Die Figur wurde nach dem Vorbild der Lutherstatue in Wittenberg entworfen. Dort hält. Martin Luther seine Bibel am Übergang vom Alten zum Neuen Testament geöffnet. Und der Clou war ja eben, daß es eine deutsche Bibel war (und gerade keine Ausgabe in einer internationalen Sprache, die zwar viele mehr oder mehr minder verstanden, die aber eben nicht ihre eigene war).

Davon abgesehen muß der Inhalt einer Packung unter einer Artikelnummer stets derselbe sein. Daher hat die spätere Fassung auch eine neue Nummer, was bei Playmobil gar ned so einfach ist, weil mit den Nummern sehr sparsam umgegangen wird.

jj:
Benutzeravatar
zugpferdchen
Der mit dem Krokodil tanzt
Beiträge: 7340
Registriert: Mo Jun 25, 2007 9:50

Immer noch sparsame Nummernvergabe?

Beitrag von zugpferdchen » Sa Jan 11, 2020 16:53

Junker Jörg hat geschrieben:
Sa Jan 11, 2020 13:56
Daher hat die spätere Fassung auch eine neue Nummer, was bei Playmobil gar ned so einfach ist, weil mit den Nummern sehr sparsam umgegangen wird.
Bist du sicher, dass das immer noch so ist?
Vermutlich haben die 4-stelligen Nummern (es gab ja auch die ein oder andere doppelte Vergabe alter Nummern) vorne und hinten nicht gereicht, deshalb:
gibt es durch die Einführung der 5-stelligen Nummern 90.000 mögliche Nummern mehr als vorher (vorher: max. 10.000 -1, jetzt: 100.000 -1)...
Viele Grüße
zugpferdchen


Bild
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 10498
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: 6099 / 9325 Luther Versionen

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jan 11, 2020 17:01

Wissen tu ich's freilich nicht, ich bin nicht Playmobil *g*. Aber zumindest für letztes Jahr (oder war's doch schon 2018?) weiß ich von einem Fall, wo für die Zweitauflage einer Figur eine kleine Änderung erwogen worden war. Sie war nicht möglich, weil damit der Inhalt der Packung nicht mehr gestimmt hätte und dafür eine neue Nummer nötig geworden wäre, was nicht ging. Aus etwas unsicherer Quelle ist mir auch bekannt, daß Playmobil auf fehlende Artikelnummern verwiesen haben soll, als eine Sonderfigurenanfrage mal abgelehnt wurde.

Ich weiß ja nicht, wie hoch die Gewinnmarge für die Firma bei einem Sonderdruck so liegt. Aber es ist sicher kein Draufzahlgeschäft. Von daher wäre der einzige andere, für mich nachvollziehbare Grund für eine Absage, daß die Produktionslinie, die für die Sonderfigur gebraucht wird, für andere Artikel gerade gewinnbringender eingesetzt werden kann. Angesichts der Tatsache, daß so eine Sonderfigur aber auch ned von heut auf morgen kommt, sondern einen erstaunlich langen Vorlauf hat, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, daß sich da nicht ein Zeitfenster finden lassen sollte, in der die Maschinen für sowas frei sind. Aber ich geb's ganz ehrlich zu: Wissen tu ich's ned, ich kann bloß vermuten.

jj: