Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

** Öffentliches Forum - Der Themeneintopf bunt durcheinander

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Playmo-family, Littledive, KlickyWelt-Team, KlickyWelt-Team, Playmo-family, Littledive, KlickyWelt-Team

just a nobody
Mega-Klicky
Beiträge: 1079
Registriert: Di Mär 17, 2015 13:51

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von just a nobody » Sa Jan 07, 2023 22:43

So gestern kamen die 3 grösseren Sets an. Top ergänzungen für Playmobil. In den Beiwagen passen die Badefiguren und auch ein paar der Super4 (Spirit, Ayuma) Figuren rein. Man muss schon die Playtive Go Figuren reinhebeln das die da reinpassen. Bei den anderen muss man das auch machen. Von Super4 und Spirit passen die Jungs nicht rein. Die Beine sind zu sehr gespreizt oder so. Die Mädels und Badefiguren klappt super.

Ich wollte ja schauen ob sich die Figuren umbauen lassen. Ein klares NOPE!
Kein Ziehen oder Hebeln oder sonst was hilft. Die sind bombenfest gesteckt. Und das Plastik ist nix wo man gewalt anwenden kann. Geht nur Futsch.
Ich hab nur eine Figur die ich zerlegen kann. Und das auch nur weil fehlerhaft. Von dem Set Polizist mit Ganove hab ich 2 gekauft und bei einem Ganoven lies sich der Kopf ganz leicht abziehen. Der Knubbel am Ende von der Verankerung war nicht komplett gegossen wie es soll.
Weil ich den gerne ohne Maske haben wollte hab ich eine Kinderfigur geopfert. War jetzt kein grosses Opfer weil die sind eh richtig blöd. :oops
Jedenfalls habe ich da gezogen was geht und nix ging. Da war nachher das Hüftgelenk gebrochen. Aber selbst da ging nix weiter und ich musste den Torso zerschneiden.
Irgendwann hatte ich den Kopf rausbekommen. Da hab ich auch erst gesehen wie der Knubbel original auszusehen hat.
Dann habe ich auch gesehen das die Verankerung nicht am Kopf steckt sondern an den Haaren. Schwer zu erklären hoffe die Bilder zeigen es.
Hab versucht den Kinderkopf auf den Körper des Ganoven zu stecken. Klappte nicht. Wollte auch nicht zu rabiat vorgehen damit da nix kaputt geht.
Da bemerkte ich das man den Kopf von den Haaren mit der verankerung lösen kann. So hat der Ganove seine original Frisur mit fehlerhaftem Anker aber mit dem Kindergesicht (bzw dem normalen Gesicht ohne Maske).
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12147
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Mo Jan 09, 2023 22:18

Die Bilderlinks gehen irgendwie ned :huh .

jj:
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 3411
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von rubberduck » Di Jan 10, 2023 9:08

Junker Jörg hat geschrieben:
Fr Dez 23, 2022 20:31
rubberduck hat geschrieben:
Fr Dez 23, 2022 18:31
WOW - wie genial! Ich habe gerade die Bahn bestellt (https://www.lidl.de/p/playtive-zugset-b ... 100356484), weiß nicht, ob sie vom Massstab passt (es waren keine Masse angegeben) aber da ich gerade meine Playmobil-Lok abgeschmort habe viewtopic.php?f=14&t=78472&p=1167257#p1167257 - ist das der günstigste Ersatz! Und dann kann ich mich immer noch entscheiden, ob ich mal nach einer elektrischen Playmobil-Bahn ausschau halte - aber für den Notfall ist das jetzt auch tolll!
Da bin ich gespannt. Weiter unten sind die Maße so angegeben:
Maße

Lokomotive: ca. L 205 mm
Kohlewagen: ca. L 120 mm
Personenkraftwagen: ca. L 163 mm
Gebogene Gleise: ca. L 285 mm
Gerade Gleise: ca. L 163 mm
Von den Bildern her würde ich vermuten, daß die Spurweite ca. 32mm ist (das wäre z.B. wie die Fallerbahn). Auch die Lok und Waggons könnten ungefähr die Faller-Abmessungen haben. Bloß beim Maßstab vermute ich, daß es keine Schmalspurbahn ist (wie meine Fallerbahn, die zwar auf "kleinen" Gleisen fährt, aber in der Größe zu Playmobil paßt), sondern daß der Zug im Maßstab von ca. 1:43 gebaut ist. Das wäre dann ca. die halbe Playmogröße. Doch das ist jetzt nur mal aus den Bilder + Maßen geschätzt -ich bin gespannt, ob ich auch nur ansatzweise richtig damit liege.

jj:
Das ist sehr skuril: ich bin 10000% überzeugt, dass ich das bestellt hatte... ich bestelle ja nicht zum ersten Mal was im Internet - aber... es ist scheinbar nicht korrekt angekommen, ich finde nichts dazu, weder in meinen Mails noch in meinem neuen Lidl-Account. O.K., dann ist es eben ein Wink vom Universum, dass ich das nicht brauche. Aber ich habe mich schon sehr gewundert. :gruebel
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12147
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Di Jan 10, 2023 13:38

Oh schade, dann werden wir nie erfahren, was das für eine Größe ist... :kicher .

jj:
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12147
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jan 28, 2023 0:58

Bei mir funzen die Bilder ned, die just a nobody zum Zerlegen der Figuren eingestellt hatte. Hat sich da inzwischen noch wer dran versucht?

:jj
Ritter Runkel 77
Mega-Klicky
Beiträge: 2267
Registriert: So Okt 15, 2017 12:08

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Ritter Runkel 77 » Sa Jan 28, 2023 8:50

Junker Jörg hat geschrieben:
Sa Jan 28, 2023 0:58
...
Hat sich da inzwischen noch wer dran versucht?
..
Nö, sinnvollerweise sollte niemand das neu verlinken!!!
Benutzeravatar
PlaymoCast
Klickyweltfrischling
Beiträge: 21
Registriert: Mo Dez 12, 2022 1:47
Gender:

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von PlaymoCast » Sa Jan 28, 2023 17:05

Die sehen schon mal besser aus als der PlayBIG-Kram und ich finde schon, dass die Hände geklaut sind. Lego würde da sofort einschreiten, denke ich. :)
Ich denke aber nicht, dass das irgendwie ernsthafte Konkurrenz ist, weil ich auch die dazugehörigen Teile nicht so spannend finde. Was denkt ihr?
Hört euch gerne mal den Playmobil-Podcast PlaymoCast an. Über Feedback würde ich mich sehr freuen. :great
https://podcasters.spotify.com/pod/show/playmocast
Bild
Ritter Runkel 77
Mega-Klicky
Beiträge: 2267
Registriert: So Okt 15, 2017 12:08

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Ritter Runkel 77 » Sa Jan 28, 2023 18:36

Der Anbieter (Handelskontor) wird während der Entwicklung sämtliche verwendete Bauteile auf Patentschutz, Markenschutz usw. überprüft haben. Ob inzwischen seitens geobra rechtliche Schritte (Abmahnung, Unterlassungsklage usw.) unternommen wurden, ist mir nicht bekannt. Außerdem werden das beide Parteien NICHT öffentlich austragen.

Die Frage ist eher:
Reichen dem Anbieter, in diesem Fall Lidl + Tochterfirmen und Lieferanten, die derzeitigen Prozente vom Kuchen der jeweiligen Markenprodukte? Es geht dabei um die gesamte Palette der wöchentlich im Markt oder für einen längeren Zeitraum angebotenen Produkte (Lebensmittel usw. außen vor), aus den Bereichen (in diesem Fall): Mode, Hauhalt & Küche, Wohnen, Baumarkt, Baby & Kind und Multimedia*.

Beispiele
- Holzeisenbahn von LIDL anstatt BRIO
- LIDL anstatt Lego
- LIDL anstatt Playmobil
- usw. usw. usw.

UND vor ALLEM:
Ist der Endverbraucher (Kunde) mit den Produkten zufrieden (Qualität, Preis), im Kindergarten, Zuhause usw.??? Wir Sammler sind nur ein klitzekleiner Kundenkreis.



* = Quelle: lidl.de
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12147
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jan 28, 2023 19:31

PlaymoCast hat geschrieben:
Sa Jan 28, 2023 17:05
...ich finde schon, dass die Hände geklaut sind. Lego würde da sofort einschreiten, denke ich. :).
Lego IST gegen sowas eingeschritten - mit unterschiedlichem Erfolg. Das grundsätzliche Prinzip der Noppensteine genießt keinen Patentschutz mehr. Alles, was sich also technisch auf die Noppentechnik (inklusive der Haltegriffe = Hände) bezieht, kann frei nachgemacht werden - und es gibt im Noppensektor einige richtig gute Konkurrenten für Lego.

Die Optik ist etwas anderes - und die ist nachhaltiger geschützt als die Technik. Lego hat schon Container stoppen lassen, die ihrer Meinung nach Figuren enthielten, die den Legofiguren zum Verwechseln ähnlich sehen. DAS ist Optik, und die ist geschützt. Teils wurden die Prozesse gegen solche Figuren von Lego gewonnen, teils nicht, wenn ich mich recht entsinne (hab ich jetzt aber nicht im Detail recherchiert). Es scheint aber, daß Lego dabei auch stark drauf setzt, daß das Gegenüber nicht den langen Atem hat, um so einen Prozeß auszusitzen. Die Sicherstellung eines Container ist schnell benatragt - dann hängt der Händler in D erstmal in der Luft, weil er gar keine Ware bekommt... (und es ist nicht der asiatische Hersteller, sondern der deutsche Händler, der belegen muß, daß seine Importcontainer keine Plagiate enthalten).

Interessanterweise ist Lego meines Wissens aber bislang tatsächlich nicht gegen Lidls Noppenangebote vorgegangen. Böse Zungen behaupten, sie wüßten, daß sie inhaltlich keine Chance hätten und Lidl auch ein großer Gegner ist, der einen Prozeß aussitzen und dann Schadenersatz verlangen könnte. Inwieweit diese Einschätzung zutrifft, kann ich aber nicht beurteilen.

In Bezug auf die Playtive Go Sachen, also die playmobilähnlichen Teile beim Lidl, würde ich aus meinem Legoviertelwissen folgern: Die Greiftechnik der Hände an sich, kann Plamyobil nicht kritisieren. Nur wenn die Figuren zu ähnlich aussehen, hätten die ZIrndorfer eine Chance - und das tun sie nun wirklich nicht. Die Geischter sind - finde ich - deutlich häßlicher als Playmobil, die Körper an sich deutlich eleganter (vor allem die drehbaren Füße finde ich optisch echt extrem schick).

jj:
Benutzeravatar
DEVNUSOM
Mega-Klicky
Beiträge: 3097
Registriert: Fr Mär 15, 2013 14:05
Gender:

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von DEVNUSOM » Sa Jan 28, 2023 20:17

Kleiner Exkurs zum Gewerblichen Rechtsschutz:
[oberlehrerhafter Ton nur optional einzuschalten]
"Es gibt drei relevante Grundtypen an Gewerblichen Schutzrechten:

1.) Patente bzw. Gebrauchsmuster: schützen die technische Seite eines Produkts und / oder Verfahrens (letzteres nur durch Patente) und sind max. 20 bzw. 10 Jahre aufrechtzuerhalten.

2.) Design (früher Geschmachsmuster): schützen die optische Anmutung und sind max. 25 Jahre aufrechtzuerhalten.

3.) Marken: schützen ein Wort / ein Bild / einen Klang / eine Farbe / eine Kombination der vorangegangenen und sind theoretisch unendlich aufrecht zu erhalten."
[Ende des klugscheiXerischen Exkurs]

D. h. weder Lego noch Playmobil besitzen Schutzrechte die über die Marken herausgehen und die altbekannten Figuren / Bauteile schützen.
GOTT spielt in meinem Leben keine Rolle - er führt Regie !!!
Ritter Runkel 77
Mega-Klicky
Beiträge: 2267
Registriert: So Okt 15, 2017 12:08

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Ritter Runkel 77 » Sa Jan 28, 2023 20:36

DEVNUSOM hat geschrieben:
Sa Jan 28, 2023 20:17
Kleiner Exkurs zum Gewerblichen Rechtsschutz:
[oberlehrerhafter Ton nur optional einzuschalten]
"Es gibt drei relevante Grundtypen an Gewerblichen Schutzrechten:

1.) Patente bzw. Gebrauchsmuster: schützen die technische Seite eines Produkts und / oder Verfahrens (letzteres nur durch Patente) und sind max. 20 bzw. 10 Jahre aufrechtzuerhalten.

2.) Design (früher Geschmachsmuster): schützen die optische Anmutung und sind max. 25 Jahre aufrechtzuerhalten.

3.) Marken: schützen ein Wort / ein Bild / einen Klang / eine Farbe / eine Kombination der vorangegangenen und sind theoretisch unendlich aufrecht zu erhalten."
[Ende des klugscheiXerischen Exkurs]

D. h. weder Lego noch Playmobil besitzen Schutzrechte die über die Marken herausgehen und die altbekannten Figuren / Bauteile schützen.
Ist doch nicht schlimm, wenn man Klugsch heißt. :gruebel :grinsen :lmao :roll :lach1

Ist in diesem Fall eher nützliche Information!!! :kavalier



PS:
Moe S. bekommt dauernd komische Anrufe ...
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12147
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jan 28, 2023 21:00

Wo andere klugsch..., kann man was lernen, von daher gern mehr. :opi
DEVNUSOM hat geschrieben:
Sa Jan 28, 2023 20:17
D. h. weder Lego noch Playmobil besitzen Schutzrechte die über die Marken herausgehen und die altbekannten Figuren / Bauteile schützen.
Hier bei Wikipedia steht noch was von einer "dreidimensionalen Marke" , die im Falle der Legomännli noch geschützt sei.

:jj
Benutzeravatar
Lino3945
Klickyweltfrischling
Beiträge: 17
Registriert: Fr Sep 30, 2022 14:28
Gender:

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Lino3945 » Sa Jan 28, 2023 22:23

Einige Texte sind wirklich viel zu lang.

Sollte es Ähnlichkeiten beim Aussehen der Figuren geben, ist das natürlich rechtlich geschützt. jemand sagte gerade, dass das nicht so sei.
Die Hände sind direkt von Playmobil geklaut, würde ich sagen, wobei es sonst keine Ähnlichkeit gibt.

(Kann man eigentlich Banner von anderen übernehmen, wenn man sie fragt, also ist das technisch möglich)?

Wie sieht es mit den Preisen dieser LIDL-Produkte aus?
Bild
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12147
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jan 28, 2023 22:57

Lino3945 hat geschrieben:
Sa Jan 28, 2023 22:23
Einige Texte sind wirklich viel zu lang.

Sollte es Ähnlichkeiten beim Aussehen der Figuren geben, ist das natürlich rechtlich geschützt. jemand sagte gerade, dass das nicht so sei.
Die Hände sind direkt von Playmobil geklaut, würde ich sagen, wobei es sonst keine Ähnlichkeit gibt.
Stimmt, manchmal braucht's einfach mehr Worte, um nicht - wie Du hier - zu stark zu vereinfachen :wink .

Lino3945 hat geschrieben:
Sa Jan 28, 2023 22:23
Wie sieht es mit den Preisen dieser LIDL-Produkte aus?
Gut (um nicht zu viel zu schreiben :kicher ).

Lino3945 hat geschrieben:
Sa Jan 28, 2023 22:23
Kann man eigentlich Banner von anderen übernehmen, wenn man sie fragt, also ist das technisch möglich)?
Was meinst Du mit "Banner"? Das Avatarbildchen oder die Signatur? Oder was ganz anderes?

jj:
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12147
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jan 28, 2023 23:22

Und um nochmal zum Thema zurückzukommen... :grinsen

Mit Hilfe eines Schraubenziehers...
Fig1.jpg
...lassen sich die Knilche zerlegen (der schwarze Böbbel links ist NICHT rausgebrochen, der lag schon da - allerdings hinterläßt der Schraubenzieher mitunter leider auch Spuren).

Das Innenleben...
Fig2.jpg
...erinnert dann schon an die Playmobiltechnik. Der Kopfzapfen hält das Innengerüst, die Arme werden genauso gehalten wie bei Klickys üblich. Die Frisur sitzt allerdings wie zementiert, da wechselt sich nichts so leicht.

ABER: Die Figuren haben einen (wenn auch kurzen) Hals, und der Zapfen ist kürzer als bei den Klickys. Es ist nicht möglich, den Kopf einfach gegen einen hübschen Klickykopf zu tauschen.

---

Und da Bilder mehr als Worte sagen:
Krad.jpg
Japp, Badefiguren passen.

jj:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.