"Die will nicht nur spielen"

TV, Radio, Zeitungen, Internet

Moderatoren: Playmo-family, KlickyWelt-Team, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
kwulfe
Maxi-Klicky
Beiträge: 321
Registriert: Mo Okt 01, 2012 14:33

"Die will nicht nur spielen"

Beitrag von kwulfe » Fr Nov 18, 2016 21:22

In der aktuellen Ausgabe des Manager Magazins ist ein sehr interessanter Artikel ("Die will nicht nur spielen") über die jüngsten Entwicklungen im Management von Playmobil.
Frau Albert scheint letztendlich alle Fäden alleine in der Hand zu halten. Sie ist mit einer derart großen Machtfülle ausgestattet, da Vorsitzende in allen entscheidenden Gremien, dass sie fast alleine durchregieren kann.
Benutzeravatar
wällerplaymosammler
Klicky goes Westerwald
Beiträge: 969
Registriert: Mo Dez 17, 2012 12:04

Re: "Die will nicht nur spielen"

Beitrag von wällerplaymosammler » Fr Nov 18, 2016 22:56

Sehr Interessant, dass HOB's ehemalige Chefsektetärin alle Fäden in der Hand halten soll.

In einigen Artikeln wird sie ja als Person beschrieben, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben soll.

Sehr Seltsam das alles. :gruebel
Viele Grüße

Der Wällerplaymosammler

Fleisch ist ja bekanntlich ein vegetarisches Produkt das im Laufe eines sogenannten Getreideveredlungsprozess entsteht.


Ich bin hier nur noch Selten zugegen. Bei Dringlichen Anliegen: waellerplaymosammler@gmail.com
Benutzeravatar
Buddington
Mega-Klicky
Beiträge: 5086
Registriert: Mo Aug 18, 2008 18:46

Re: "Die will nicht nur spielen"

Beitrag von Buddington » Sa Nov 19, 2016 8:32

wällerplaymosammler hat geschrieben:
In einigen Artikeln wird sie ja als Person beschrieben, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben soll.
:gruebel Kommt wohl auch darauf an, wer diese Artikel geschrieben hat, bzw. woher diese Leute ihre Informationen bekommen. Da gibt es ja offensichtlich viel Neid, Missgunst und Intrigen hinter den Kulissen.

Immerhin war sie ja jahrelang die rechte Hand vom Oberboss, bei der alle Fäden zusammengelaufen sind.

Ich weiß zwar jetzt nicht, wie es in so einem riesigen Konzern zugeht, aber wenn ich an die Schulen denke, an denen ich bisher war, waren die Sekretärinen diejenigen, die meistens am besten tuten und bla... :gruebel ... äh ... also, die eben einen fundierten Gesamtüberblick hatten, da bei ihnen nun mal alles Wesentliche zusammenläuft.