Spielwarenbranche setzt auf "Kidults" - Messeberichte

TV, Radio, Zeitungen, Internet

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Playmo-family, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Playmo-family
-/-
Beiträge: 16522
Registriert: Di Jun 12, 2007 6:40

Spielwarenbranche setzt auf "Kidults" - Messeberichte

Beitrag von Playmo-family » Di Jan 29, 2019 15:29

Hallo

Die "Salzburger Nachrichten" brachten gerade diesen Beitrag:
https://www.sn.at/panorama/internationa ... s-64859848

Ob Geobra tatsächlich den Schritt zu den erwachsenen Sammlern macht?

Sind wir dann "AFoP" :kicher
Adult Fan of Playmobil

Bleibt abzuwarten, was uns die nächsten Jahre bringt ;)


Übrigens hat Geobra nun endlich wieder einen ganz offiziellen Pressesprecher:
PRReport am 4.1.19
Björn Seeger wechselt zu Playmobil-Hersteller
Bislang stand er ihnen wohl nur beratend zur Seite.

Die PR-Stelle für Produkte hat nach wie vor Ramona Wunderlich.

Viele Grüße
Ute
Benutzeravatar
templer
Heerführer
Beiträge: 4350
Registriert: Mo Jun 25, 2007 16:04

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults"

Beitrag von templer » Di Jan 29, 2019 16:43

Ja aber doppelt so groß, das sind ja die 12 Figuren die es schon gab. Glaube nicht das es ein Renner wird.
Gruß [img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/e075.gif[/img]
I templari c´entrano sempre
Heroes await me
My enemies ride fast
Knowing not this ride's their last
Saddle my horse as I drink my last ale
Bow string and steel will prevail
Benutzeravatar
Matthias1
Mega-Klicky
Beiträge: 2173
Registriert: Di Okt 02, 2012 22:17

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults"

Beitrag von Matthias1 » Di Jan 29, 2019 16:52

Ich bin zwar kein Freund von Legopackungen für 300 Taler, andererseits wenn Playmo etwas in die Richtung macht, kann es das Angebot nur bereichern.
Wenn ich als erster gehen sollte, dann warte ich auf dort auf dich, auf an der anderen Seite des dunklen Wassers.
Benutzeravatar
Meermaid
Parkzaun-Queen
Beiträge: 172
Registriert: Mo Jun 25, 2007 12:39
Gender:

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults"

Beitrag von Meermaid » Di Jan 29, 2019 17:12

Aktuelle Meldung auf der offiziellen Homepage der Spielwarenmesse: "...Neue Produkte punkten unter anderem mit einem Retro-Effekt, um auch Eltern für das Spielsystem zu begeistern."

https://www.spielwarenmesse.de/branchen ... sionskurs/

"...Zum 45. Geburtstag der PLAYMOBIL-Ritter erscheint zudem der Erfolgs-Klassiker „Ritterburg“ in seiner bisher größten und spektakulärsten Neuauflage. In zwei mächtigen Burgen mit kreativen Spiel- und Verteidigungsfunktionen sowie Geheimverstecken werden die Ritter ab 23. August 2019 um eine sagenumwobene, magische Rüstung wetteifern. Die Neuerfindung des Klassikers verspricht Ritter in allen Formen und Formaten..."

Da bin ich ja mal gespannt :gruebel :smile

Viele Grüße
Elvi
Benutzeravatar
RhBDirk
Bahnfahrer
Beiträge: 1774
Registriert: Mo Jun 25, 2007 20:19

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults"

Beitrag von RhBDirk » Di Jan 29, 2019 17:25

Spielwarenexperte beim Marktforschungsunternehmen NPD-Group
Blöder Name :kicher

Auf der Messe kündigt die Gruppe zudem drei neue Lizenzthemen an. Mit „Heidi“ von Studio 100 Media | m4e, „Scooby Doo“ (Warner Bros.) und „Back to the Future“ (Universal) werden unterschiedliche Zielgruppen adressiert.

Bei Heidi kann man sicher viel draus machen. Bei Scooby Doo muss man gespannt sein, wie man Zeichentrickfiguren in Playmo "presst".

Eine doppelt so große Figur - ja, schön. Aber ob das der Reißer ist?

Auf die Ritterburg bin ich gespannt - ich hoffe im Stecksystem, wenn man die "alten" Fans zum Kauf animieren möchte...
Wer sich fragt was das RhB in meinem Nick bedeutet, kann das unter http://www.rhb.ch erfahren
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1267
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults"

Beitrag von Askin » Di Jan 29, 2019 17:25

Wenn das wirklich ernsthaft von Geonra Brandstätter geplant wurde für 2019, dann wäre das wirklich schön für die Sammler rund um den Globus. :great

Aber warum machen die dann 2017 den PCC zu ? :gruebel
Dort wurde doch anfangs versucht, die Erwachsenen Sammler mehr einzubinden und dort hätte man Kontakte knüpfen und Meinungen einholen können ??!
Also manchmal versteh ich Geobra Brandstätter so gar nicht ! :wein

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Playmo-family
-/-
Beiträge: 16522
Registriert: Di Jun 12, 2007 6:40

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults"

Beitrag von Playmo-family » Di Jan 29, 2019 17:42

Hallo Frank,

der PCC wurde geschlossen, weil die Plattform ... äh ... bescheiden war.
Die Idee war ja grundsätzlich gut und man dachte, facebook, instagram & Co reichen aus,
um die sammler an einen zu binden.
Die Social-Media-Damen waren ja auch da aktiv - für sie sicherlich eine Arbeitserleichterung.

Und was die PCC-Plattform angeht ... das hatte ja auch Auswirkungen nach hier hin.
Von wegen nicht zu schnell Neuheiten zeigen, weil andere dann meckern, da sie ja dafür Geld bezahlen etc.
Außerdem hat man keine passende technische Lösung bekommen, die kostengünstig umgesetzt werden konnte.
Also - Plattform schließen und auf FB etc. weitermachen. :nixweiss

Leider sind aber viele Kontakte dadurch verloren gegangen.
So werden die offiziellen Playmobil-Ausstellungen nur noch über bekannte Sammler mit Ausstellungserfahrungen vergeben,
die dann direkt Säale bestücken dürfen.
Den kleinen Dioramenbauer kennt man nicht mehr, auch wenn der sicherlich einige gute Stücke präsentieren könnte,
die locker mit den "großen" mithalten können.
Aber auch das ist organisatorisch als auch finanziell günstiger ...

@Meermaid
Danke für die Verlinkung :dank

Viele Grüße
Ute
Benutzeravatar
wuppi
Super-Klicky
Beiträge: 736
Registriert: Mo Jun 25, 2007 14:59

Playmobil mit Pressemitteilungüber Umsatz und Aussicht

Beitrag von wuppi » Di Jan 29, 2019 17:59

Verkaufszahlen und Aussichten in der Pressemitteilung:

https://company.playmobil.com/Company/d ... nsionskurs

Mod. Askin Kommentar: Habe die beiden Themen "Playmobil mit Pressemitteilungüber Umsatz und Aussicht" und "Spielwarenbranche setzt auf "Kidults" - Messeberichte" zusammengeführt
henri
Klickyweltfrischling
Beiträge: 37
Registriert: Sa Mai 10, 2014 13:18

Re: Playmobil mit Pressemitteilungüber Umsatz und Aussicht

Beitrag von henri » Di Jan 29, 2019 18:05

ein plus von 1%, das ist nich so viel im jahre 2018.
das ist beine stilstand im umsatz.

Aber nun hat playmobil entdeckt das die erwachsenen viel kaufkracht haben, erst wegschicken und dann umarmen!

Und warum ist die Playmobil so teurer in die Niederlanden ,und in Deutschland viele aktionen, sonderangebote, fundgrube, usw usw.

Gut zu lesen das die erwachsenen fur die spielwarenhersteller immer wichtiger worden.

Mod. Askin Kommentar: Habe die beiden Themen "Playmobil mit Pressemitteilungüber Umsatz und Aussicht" und "Spielwarenbranche setzt auf "Kidults" - Messeberichte" zusammengeführt
Benutzeravatar
StJohn
Super-Klicky
Beiträge: 707
Registriert: Fr Feb 15, 2013 1:04

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults" - Messeberichte

Beitrag von StJohn » Di Jan 29, 2019 18:06

Bei mir funktioniert Meermaid's Link leider nicht. :nixweiss Hätte gerne mehr gelesen. Danke für den Hinweis allerdings! :dank

Viele Grüße
StJohn
Benutzeravatar
Draculea
Klickyweltfrischling
Beiträge: 84
Registriert: Sa Nov 25, 2017 15:14

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults"

Beitrag von Draculea » Di Jan 29, 2019 18:06

templer hat geschrieben:
Di Jan 29, 2019 16:43
Ja aber doppelt so groß, das sind ja die 12 Figuren die es schon gab. Glaube nicht das es ein Renner wird.
Mich als „AFoP“ spricht die doppelt so große Figur nicht an. Ich habe den Eindruck, Geobra interessiert sich kaum für ihre erwachsenen Playmo-Fans und ist dabei den „großen Trend“ zu verpassen. Ich bedaure immer noch, dass der PCC eingestellt wurde. Vielleicht besinnt sich das Unternehmen ja und hört auch die Wünsche der „alten“ Spielkinder. Und wenn ich gerade beim Wünschen bin... Ein VIP-Programm nach dem Vorbild von Lego würde mir als Ersatz für den PCC schon gefallen... :great

Gruß,
Draculea
Blut! Blut! Vampire saufen Blut!

Mittelalterliche Märchenwelt: http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=20&t=70512
Schicht im Schacht: http://www.klickywelt.de/viewtopic.php? ... &p=1004598
Benutzeravatar
Draculea
Klickyweltfrischling
Beiträge: 84
Registriert: Sa Nov 25, 2017 15:14

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults" - Messeberichte

Beitrag von Draculea » Di Jan 29, 2019 18:16

Moment mal, „Back to the Future“?! :ohnmacht

Ob es dann den DeLorean gibt...? Den kauf ich!! :hop :hop :hop
Blut! Blut! Vampire saufen Blut!

Mittelalterliche Märchenwelt: http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=20&t=70512
Schicht im Schacht: http://www.klickywelt.de/viewtopic.php? ... &p=1004598
Benutzeravatar
gassy
Eiermann
Beiträge: 1497
Registriert: Mo Jun 25, 2007 21:33
Gender:

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults"

Beitrag von gassy » Di Jan 29, 2019 18:42

RhBDirk hat geschrieben:
Di Jan 29, 2019 17:25

Auf die Ritterburg bin ich gespannt - ich hoffe im Stecksystem, wenn man die "alten" Fans zum Kauf animieren möchte...
Hallo Dirk
Ich denke eher nicht LEIDER :grrr http://www.mynewsdesk.com/de/playmobil- ... er-1551267

gassy
Benutzeravatar
StJohn
Super-Klicky
Beiträge: 707
Registriert: Fr Feb 15, 2013 1:04

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults" - Messeberichte

Beitrag von StJohn » Di Jan 29, 2019 18:48

Steck zu erwarten wäre völlig unrealistisch. Aber das Bild sieht gut aus. Danke fürs Finden, gassy!

Viele Grüße
StJohn
Benutzeravatar
olki
Maintiens le droit
Beiträge: 4540
Registriert: So Jun 24, 2007 23:52

Re: Spielwarenbranche setzt auf "Kidults" - Messeberichte

Beitrag von olki » Di Jan 29, 2019 18:54

. https://company.playmobil.com/Company ... ionskurs

Da steht eigentlich alles drin...

Edit: ist die gleiche Pressemitteilung, ich dachte nur, wenn sie auf der offiziellen Seite steht, ist sie vielleicht ausführlicher, so kann man sich irren...