Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Für alles das, was in keine der anderen Rubriken passt!

Moderatoren: KlickyWelt-Team, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
69aragon
Mini-Klicky
Beiträge: 154
Registriert: Fr Jan 09, 2015 14:52

Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von 69aragon » Mi Feb 14, 2018 12:18

Hallo zusammen.
Habe 2 alte XXL Playmobilfiguren : der Alte Pirat und Indianer mitten in der Wildnis wiederentdeckt.
Das dazugehörige Haus war Baufällig und wird nun verkauft und wahrscheinlich abgerissen, deswegen wurde
der Garten etwas von jahrelangem Gesträuch befreit und dabei tauchte folgendes auf:
CIMG0020 (2).JPG

CIMG0019 (2).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Schwabe, es kann nur einen geben :ritter
Benutzeravatar
69aragon
Mini-Klicky
Beiträge: 154
Registriert: Fr Jan 09, 2015 14:52

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von 69aragon » Mi Feb 14, 2018 12:22

Auch bei Piraten gilt:
CIMG0021.JPG
CIMG0022.JPG
CIMG0026 (2).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Schwabe, es kann nur einen geben :ritter
Benutzeravatar
69aragon
Mini-Klicky
Beiträge: 154
Registriert: Fr Jan 09, 2015 14:52

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von 69aragon » Mi Feb 14, 2018 12:30

Und dahinter hatte sich doch glatt schwarzer Wolf mit seinem Haustier versteckt:
CIMG0024 (2).JPG
CIMG0027 (2).JPG
CIMG0028 (2).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von 69aragon am Mi Feb 14, 2018 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Der Schwabe, es kann nur einen geben :ritter
Benutzeravatar
69aragon
Mini-Klicky
Beiträge: 154
Registriert: Fr Jan 09, 2015 14:52

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von 69aragon » Mi Feb 14, 2018 12:40

Und nochmal beide aus der Perspektive des Entdeckt werdens.
CIMG0030 (2).JPG


Leider standen beide Figuren so lange im Freien, dass sich nach einer näheren Betrachtung
gezeigt hat, dass eine Bergung (Anfrage nach einem Abkauf der beiden) nicht mehr möglich war.
Sie wären bei einer Bergung auseinander gefallen.

REST IN PEACE :wein2 :wein2 :wein :wein

69aragon
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Schwabe, es kann nur einen geben :ritter
Benutzeravatar
Caius Laurentius
Mega-Klicky
Beiträge: 1513
Registriert: So Jul 08, 2012 10:19

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von Caius Laurentius » Mi Feb 14, 2018 13:12

Schade um die schönen Figuren, aber die Geschichte ist trotzdem ziemlich cool. :grinsen
LG
Mario
Juve storia di un grande amore
Forza Super Gigi
Benutzeravatar
schirmchen
Nachtwächter der Eresburg
Beiträge: 2249
Registriert: Mi Aug 01, 2012 9:31
Gender:

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von schirmchen » Mi Feb 14, 2018 13:16

Danke für's zeigen.

Wenn ich den erwischen würde, der das den schönen Figuren angetan hat, :klonk :klonk :klonk dann verhau ich den, ehrlich, echt jetzt! :grinsen :grinsen :grinsen
Die Zwei von der Eresburg
Benutzeravatar
Serenity1989
Maxi-Klicky
Beiträge: 313
Registriert: So Aug 27, 2017 12:07

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von Serenity1989 » Mi Feb 14, 2018 13:54

Die müsten bestimmt 20 Jahre oder gar älter sein..
Eine tolle Geschichte durch und durch.

Ob man die reparieren könnte mit etwas Geschickt? :pfeif
Irgendwie fällt mir da der Satz ein "Wir lassen keinen Mann zurück" :wink
Benutzeravatar
69aragon
Mini-Klicky
Beiträge: 154
Registriert: Fr Jan 09, 2015 14:52

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von 69aragon » Mi Feb 14, 2018 15:41

Caius Laurentius hat geschrieben:Schade um die schönen Figuren, aber die Geschichte ist trotzdem ziemlich cool. :grinsen
LG
Mario

Danke :kavalier
Der Schwabe, es kann nur einen geben :ritter
Benutzeravatar
69aragon
Mini-Klicky
Beiträge: 154
Registriert: Fr Jan 09, 2015 14:52

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von 69aragon » Mi Feb 14, 2018 15:44

schirmchen hat geschrieben:Danke für's zeigen.

Wenn ich den erwischen würde, der das den schönen Figuren angetan hat, :klonk :klonk :klonk dann verhau ich den, ehrlich, echt jetzt! :grinsen :grinsen :grinsen

Wenn ich es herausfinde, dann halt ich den fest bis du da bist. :meck
Der Schwabe, es kann nur einen geben :ritter
Benutzeravatar
69aragon
Mini-Klicky
Beiträge: 154
Registriert: Fr Jan 09, 2015 14:52

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von 69aragon » Mi Feb 14, 2018 15:49

Serenity1989 hat geschrieben:Die müsten bestimmt 20 Jahre oder gar älter sein..
Eine tolle Geschichte durch und durch.

Ob man die reparieren könnte mit etwas Geschickt? :pfeif
Irgendwie fällt mir da der Satz ein "Wir lassen keinen Mann zurück" :wink
Hab es mir genau angesehen, die Tiefziehfolie ist gerissen und Spröde.
Die gibt sofort nach.
Am besten lassen wir sie in Ehre ruhen. :troest
Der Schwabe, es kann nur einen geben :ritter
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8152
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von erwinius » Mi Feb 14, 2018 17:46

Wirklich schade um die schönen Figuren. Die Geschichte dahinter wäre auch interessant, es ist ja nicht so dass man solche Stücke mal eben im Aldi um die Ecke zu Hauf findet...... :gruebel

Danke für's Zeigen und Grüsse
Erwinius

Ach ja..... wer weiss, vielleicht hat es damals auf den Osterinseln (Stichwort "Moai") auch so angefangen..... :wink :kicher
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
69aragon
Mini-Klicky
Beiträge: 154
Registriert: Fr Jan 09, 2015 14:52

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von 69aragon » Mi Feb 14, 2018 17:55

erwinius hat geschrieben:Wirklich schade um die schönen Figuren. Die Geschichte dahinter wäre auch interessant, es ist ja nicht so dass man solche Stücke mal eben im Aldi um die Ecke zu Hauf findet...... :gruebel

Danke für's Zeigen und Grüsse
Erwinius

Ach ja..... wer weiss, vielleicht hat es damals auf den Osterinseln (Stichwort "Moai") auch so angefangen..... :wink :kicher
Vieleicht ist der ehemalige Besitzer auch zu Lego übergelaufen. :wink

VG
69aragon
Der Schwabe, es kann nur einen geben :ritter
Benutzeravatar
Federkiel
Mini-Klicky
Beiträge: 129
Registriert: So Okt 08, 2017 16:37

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von Federkiel » Mi Feb 14, 2018 20:47

Traurig schöne Geschichte.
Danke fürs Teilen.

Die beiden sehen arg mitgenommen aus.

lg Federkiel
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1757
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von Krampus » Do Feb 15, 2018 11:17

Traurig und schön, da hat's Federkiel gut auf den Punkt gebracht :wein
Die armen Großfiguren! Man stellt sich so viele Fragen!
Warum hat man sie in den Garten gestellt? Warum wurden sie vergessen? Warum nur, warum?!

Danke für's Zeigen und Erzählen!

R.I.P.
Benutzeravatar
schirmchen
Nachtwächter der Eresburg
Beiträge: 2249
Registriert: Mi Aug 01, 2012 9:31
Gender:

Re: Alte XXL Playmobil Figuren in der Wildnis wiederentdeckt

Beitrag von schirmchen » Do Feb 15, 2018 11:44

Krampus hat geschrieben: Warum hat man sie in den Garten gestellt? Warum wurden sie vergessen? Warum nur, warum?!

R.I.P.
ich vermute mal, da Aragon ja geschrieben hat, dass das alte Haus verkauft wird, dass der frühere Eigentümer Playmoliebhaber war und verstrorben ist. Wer weiß, ob im Haus, sofern es noch eingerichtet ist, nicht noch irgendwo eine große Sammlung schlummert......
Da juckt es doch in den Fingern da mal zu suchen bzw. den Verkäufer das Hauses mal zu interviewen....

Gruß
Martin
Die Zwei von der Eresburg