Diary of a War - Kriegstagebücher

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Feuerwehrfreak
Mega-Klicky
Beiträge: 1181
Registriert: So Sep 23, 2007 16:50
Gender:

Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von Feuerwehrfreak » Mi Jun 08, 2011 20:16

Wir schreiben den 04. Juli 1776. An diesem Tag riefen die 13 Kolonien Amerikas ihre Unabhängigkeit aus. Der amerikanische Unabhängigkeitskrieg war zu diesem Zeitpunkt schon seit einem knappen Jahr am Laufen. Die abtrünnigen Kolonien hatten weder eine offizielle Armee noch genügend Ausrüstung. Sie waren zu Beginn des Krieges den Briten hoffnungslos unterlegen. Doch jeder Krieg erzählt seine Geschichten. Von Gewinnern und Verlierern, von Glück und Trauer. Die folgenden in Form von Tagebüchern niedergeschriebenen Geschichten erzählen verschiedene Aspekte des Kriegs aus der Sicht verschiedenster Personen.
Ich würde mich über eure Kommentare, ob positiv oder negativ, freuen.
MfG Marco
Es gibt viele Menschen auf der Welt, doch nur die besten sind in der Feuerwehr.

Neu auf Facebook: Playmobil - Im Einsatz!
Benutzeravatar
Feuerwehrfreak
Mega-Klicky
Beiträge: 1181
Registriert: So Sep 23, 2007 16:50
Gender:

Re: Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von Feuerwehrfreak » Mi Jun 08, 2011 20:58

05. Juni 1776

Mein Name ist Jeremy Williams, Hauptmann in der Armee der 13 Kolonien. Ich wurde dazu abkommandiert, eine Miliztruppe auszubilden. Zu meiner Seite wurde der Französiche Leutnant Auguste Leclerk gestellt. Er soll mir bei der Ausbildung assistieren. Wir machten uns also auf den Weg in eine kleine Ortschaft an der Küste Virginias. Das Dorf mit dem schönen Namen Freetown hatte maximal 250 Einwohner, von denen sich die Hälfte in der örtlichen Kneipe befand. Wir fanden schnell einen Platz und begannen Werbung für die Miliz zu machen. Die Stimmung war gut, die Menschen feierten immer noch die Erklärung der Unabhängigkeitserklärung. Doch der Miliz beitreten wollten nur die wenigsten.
IMG_4829 [800x600].JPG
Letztendlich fanden sich doch noch einige wenige Freiwillige, die die Revolution unterstützen wollen. Sie trugen sich alle in die Liste ein, die sie zu Milizsoldaten machte.
IMG_4830 [800x600].JPG
Selbst der Bürgermeister von Freetown ließ es sich nciht nehmen, zwei seiner Sklaven an uns zu überschreiben. Sie sollten durch den Dienst in der Miliz ihre Freiheit erlangen.
IMG_4831 [800x600].JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt viele Menschen auf der Welt, doch nur die besten sind in der Feuerwehr.

Neu auf Facebook: Playmobil - Im Einsatz!
Benutzeravatar
Feuerwehrfreak
Mega-Klicky
Beiträge: 1181
Registriert: So Sep 23, 2007 16:50
Gender:

Re: Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von Feuerwehrfreak » Mi Jun 08, 2011 21:09

Am nächsten Morgen, es war jetzt der 06. Juni, versammelten wie die neuen Milizen am Dorfplatz. Sie wurden mit Waffen und Munition ausgerüstet und traten nach einer Verabschiedung von ihren Familien vor dem Rathaus an.
IMG_4837 [800x600].JPG
Wir hatten es geschafft, wenigstens 7 Mann zusammenzutrommeln. Besser als nichts, doch dieser Haufen Bauern und Arbeiter musste zunächst bereit für den Krieg gemacht werden. Wir formierten uns und marschierten ins Landesinnere, den kriegsschauplöätzen entgegen.
IMG_4838 [800x600].JPG
Nach drei Tagesmärschen erreichten wir unser erstes Lager. Dort wollten Leclerk und ich die Jungs auf den Schrecken des Krieges vorbereiten. Zunächst begannen wir mit Schießübungen, gefolgt von einer Unterweisung im Messerkampf. Alles musste perfektioniert werden. Denn vor uns lag eine große Aufgabe: Wir mussten den englischen Nachschub stoppen!
IMG_4840 [800x600].JPG
IMG_4841 [800x600].JPG
IMG_4842 [800x600].JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt viele Menschen auf der Welt, doch nur die besten sind in der Feuerwehr.

Neu auf Facebook: Playmobil - Im Einsatz!
Benutzeravatar
Feuerwehrfreak
Mega-Klicky
Beiträge: 1181
Registriert: So Sep 23, 2007 16:50
Gender:

Re: Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von Feuerwehrfreak » Mi Jun 08, 2011 21:10

Fortsetzung folgt!
Es gibt viele Menschen auf der Welt, doch nur die besten sind in der Feuerwehr.

Neu auf Facebook: Playmobil - Im Einsatz!
Benutzeravatar
Der Archivar
Mega-Klicky
Beiträge: 2103
Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48

Re: Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von Der Archivar » Mi Jun 08, 2011 23:43

Gratulation!

Eine gelungener Einstieg in ein Detail des Unabhängigkeitskriegs!

Mit einfachen Mittel erzählst du eine große und spannende Story und erstellst beeindruckende Bilder! :respekt
Es grüßt mit Bewunderung für Idee und Umsetzung :kavalier

Der Archivar

PS: Hoffentlich geht's bald weiter!
The playmobil kids of 1974
Benutzeravatar
templer
Heerführer
Beiträge: 4790
Registriert: Mo Jun 25, 2007 16:04
Gender:

Re: Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von templer » Do Jun 09, 2011 5:53

sehr schöner geschichtsunterricht :hop
Gruß [img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/e075.gif[/img]
I templari c´entrano sempre
Heroes await me
My enemies ride fast
Knowing not this ride's their last
Saddle my horse as I drink my last ale
Bow string and steel will prevail
Benutzeravatar
Colonel Klicky
éminence grise
Beiträge: 5229
Registriert: Fr Jun 15, 2007 10:47

Re: Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von Colonel Klicky » Do Jun 09, 2011 7:19

Da hat wohl jemand letzte Woche "Der Patriot" gesehen... :wink


Gruß
Colonel Klicky [ externes Bild ]
Benutzeravatar
fliegendekartoffel
Maxi-Klicky
Beiträge: 310
Registriert: Mi Feb 04, 2009 18:43

Re: Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von fliegendekartoffel » Do Jun 09, 2011 17:29

Colonel Klicky hat geschrieben:Da hat wohl jemand letzte Woche "Der Patriot" gesehen... :wink


Gruß
Colonel Klicky [ externes Bild ]
tja, das ist doch eine gute Grundlage.
Schöne Bilder.
Bitte weitermachen
Benutzeravatar
Playmo-Jürgen
Western Tycoon
Beiträge: 2312
Registriert: Di Jun 19, 2007 18:24

Re: Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von Playmo-Jürgen » Do Jun 09, 2011 18:30

Colonel Klicky hat geschrieben:Da hat wohl jemand letzte Woche "Der Patriot" gesehen... :wink
Genau das war auch mein erster Gedanke :grinsen

Absolut mein Thema!!! Gefällt mir bis jetzt ganz gut.

Auf jeden Fall eine schöne Idee. Bin gespannt was noch kommt.

Gruß
PJ
Frage nicht nur was das Forum für dich tun kann, sondern frage dich auch was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
baubob
Mega-Klicky
Beiträge: 8855
Registriert: Mo Jun 25, 2007 22:35

Re: Diary of a War - Kriegstagebücher

Beitrag von baubob » Mo Jun 13, 2011 4:52

klasse Geschichte deiAvatar bild istStark :respekt :respekt :respekt :respekt :respekt :hop :hop :hop
TSG 1899Hoffenheim , Sk Rapid Wien , St Pauli for ever
[color=#4040FF][/color] meine Gruppe b.Facebook Bauboby citylife#We built The City#