Braunschweiger Burgplatz

Hier kommen eure Fotos von Gebäuden, Fahrzeugen oder Schiffen rein

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Playmofool, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Wayne
Maxi-Klicky
Beiträge: 312
Registriert: Mi Feb 27, 2008 13:29

Braunschweiger Burgplatz

Beitrag von Wayne » Di Jan 08, 2013 19:02

Ich habe heute Material bekommen und konnte das erste Haus mal komplett zusammenstecken bevor die Säge in Aktion kommt.

wie man am Original "Velheimschen Haus " erkennen kann... ( das linke von den beiden Häusern ) fehlt noch der Sockel. Von der Proportion her sieht man an dem Fußgänger das der Maßstab ungefär passt.

Hier noch mal der Aufruf an alle Fachwerkliebhaber... Ich benötige noch dringend Wände. Außerdem benötige ich einen Sockel vom Puppenhaus. Kann mir dabei jemand aushelfen ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
TomTom
Mega-Klicky
Beiträge: 1050
Registriert: Mo Dez 22, 2008 21:05

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von TomTom » Di Jan 08, 2013 21:14

Moin Björn,
dat sieht nach ner Menge Arbeit aus :ohnmacht
Aber wenn ich an Deine Westernhäuser denke,
wird das hier ein Traum von Fachwerk und ja noch mehr :klatsch1

Gruß Tom

PS: Auf den kompletten Burplatz bin richtig gespannt :hop
Benutzeravatar
Wayne
Maxi-Klicky
Beiträge: 312
Registriert: Mi Feb 27, 2008 13:29

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Wayne » Di Jan 08, 2013 21:56

Hi Tom, vorerst werde ich ja nur die Norseite bauen .... Das sind dann 4 Häuser von dem Kaliber und wenn ich bis September noch Zeit habe werde ich mcih an der Burg Versuchen, die mit 2,2 Meter aber vorerst meinen MAterialramen sprengt.... :-(
Benutzeravatar
Caius Laurentius
Mega-Klicky
Beiträge: 1513
Registriert: So Jul 08, 2012 10:19

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Caius Laurentius » Di Jan 08, 2013 22:07

Beeindruckend das Haus. So ein großes Fachwerkgebäude, wie du es gebaut hast, hab ich noch nie gesehen. Ich freue mich auf das Gesamtbild!
LG
Kaiser Mario
Juve storia di un grande amore
Forza Super Gigi
Benutzeravatar
Playmodschungel
Playmo-Maharani
Beiträge: 2998
Registriert: So Jun 24, 2007 23:54

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Playmodschungel » Di Jan 08, 2013 23:26

Ich hatte das Haus zunächst als für Fachwerk zu hoch empfunden (ein Stockwerk weniger), aber dein Foto hat mich eines Besseren belehrt.
Das ist ein tolles Projekt!

Liebe Grüße Martina
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9205
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Junker Jörg » Mi Jan 09, 2013 8:40

Gigantisch! Das schaut richtig gut aus!

Nachdem Du ohnehin schon zum Dremel greifst, könntest Du auch versuchen, statt der "Tür-Fenster"-Elemente "Fenster-Fenster"-Elemente für die Front rechts des - hmm, was ist das eigentlich? Ein Erker? Vorbau? - "Querbaus" zu nehmen. Ich könnte mir vorstellen, daß das eleganter als die Türteile aussähe. Oder - nachdem die Fenster des Originals ja ziemlich weit runtergezogen sind, Du schaffst es, aus der Tür ein großes Fenster zu machen. Das könnte ich mir auch gut vorstellen.

Freu mich schon auf weitere Bilder!

..
Benutzeravatar
Wayne
Maxi-Klicky
Beiträge: 312
Registriert: Mi Feb 27, 2008 13:29

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Wayne » Mi Jan 09, 2013 9:17

Junker Jörg hat geschrieben:Gigantisch! Das schaut richtig gut aus!

Nachdem Du ohnehin schon zum Dremel greifst, könntest Du auch versuchen, statt der "Tür-Fenster"-Elemente "Fenster-Fenster"-Elemente für die Front rechts des - hmm, was ist das eigentlich? Ein Erker? Vorbau? - "Querbaus" zu nehmen. Ich könnte mir vorstellen, daß das eleganter als die Türteile aussähe. Oder - nachdem die Fenster des Originals ja ziemlich weit runtergezogen sind, Du schaffst es, aus der Tür ein großes Fenster zu machen. Das könnte ich mir auch gut vorstellen.

Freu mich schon auf weitere Bilder!

..
Moin moin,
das Haus ist im Moment nur grobn zusammengesteckt. Ich werde sobald meine Kreissäge da ist nicht nur die "Fenster-Tür Elemnte entfernen sondern auch das Tor aus Stein ersetzen dafür habe ich ja glücklicher Weise Unmengen an alten Westernhaus Bodenplatten die die selbe Farbe wie das Fachwerk haben. Am Ende wird in der Front selbstverständlich keine Tür zu sehen sein. Ich denke da wird nicht ein Teil original bleiben. Mir fehlen halt nur noch "Fenster-Fenster" Bauteile....
Ich habe vor die Fassade wirklich nur in einem Schnitt zu bauen da ich sonst auch Probleme mit den Etagenüberhängen bekomme.
Mein Ziel ist es ja wie auch meine Westernhäuser das ganze Zerlegbar zu machen.

Allein die 3. Etage wird komplett um ein Sparrenelement verringert. Das bedeutet das ich eine komplette Etage um ca. 2 cm einkürzen muss.

Im ersten Bauabschnitt werde ich meine Gebäude mit einer Front versehen und einen Kubus als zentrale Mitte verwenden . Quasi wie ein Kulissenbau im Fernsehen.

Ich hatte nicht vor die Gebäude von Innen auszurüsten. Vielleicht ergibt sich das wenn ich bis September noch Zeit habe.

Der 2. Bauabschnitt würde dann die Dachstühle angehen . Erst wenn ich das alles fertig habe für alle 4 Häuser
Mache ich mir dann Gedanken um die Rückseitige Fassade und ein Innenleben. Sollte ich gut im Zeitplan liegen werde ich vielleicht auch erst die Burg Dankwarderode vorziehen. Da fehlen mir aber noch 2 bis 300 Steinwände zu.
Benutzeravatar
Wayne
Maxi-Klicky
Beiträge: 312
Registriert: Mi Feb 27, 2008 13:29

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Wayne » Di Dez 12, 2017 16:01

Hallo liebe Leute,

lange war ich nicht da... Seid der Geburt meiner Tochter war ich etwas... na sagen wir ausgelastet. :-)
Jetzt ist es endlich an der Zeit mal wieder die Säge an zu werfen. Material hab ich genug, Zeit .... naja etwas mehr als 2014 aber dafür richtig Bock los zulegen.
Ich habe im Forum zwar gestöbert allerdings nicht viel gefunden. Wer hat Erfahrung mit kleben von Dachteilen der alten Fachwerkhäuser.( bzw. vor allem der Dächer )
Ich habe vor allem Dächer aus harten Kunststoff von vor 1987 welche schon beim sägen oft splittern. Mit meinem normalen Modellbaukleber bekomme ich sie nicht geklebt. Fällt immer wieder auseinander. Hat jemand eine alternative ? ( Warmschweißen fällt definitiv aus )

Gruß Björn
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9205
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Junker Jörg » Di Dez 12, 2017 16:56

Willkommen zurück! Ich würd mich riesig freuen, wenn's hier weiterginge, denn da Haus ist zweifelsohne gigantisch!

Bei einem Dach dieser Größe würde ich mir ernsthaft überlegen, von Playmobil wegzugehen. Im Modellbahnbereich gibt's für die Spur G (Gartenbahn) Dachplatten oder Dachmatten. Die sind zwar nicht ganz billig, schauen aber gut aus und sind von jeglicher Formvorgabe frei. Ich hab meine Kirche damit gedeckt, und ich hab's nicht bereut.

jj:
Benutzeravatar
Terence Hill
Mega-Klicky
Beiträge: 2396
Registriert: Mo Jan 11, 2010 20:20

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Terence Hill » Di Dez 12, 2017 17:30

Saugeil der Meister der Costumhäuser ist wieder da.
Terence Hill (Thomas)

GREENWATER Komentare: hier! (klick)

Keine Dummheiten du, sonst gehts voll über die Kimme ins Korn
----------------------------------------------------------------------------

6.Ösi Stammtisch 2018 , am 6. Oktober
Benutzeravatar
Sniper
Mega-Klicky
Beiträge: 3538
Registriert: Di Dez 30, 2008 13:39

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Sniper » Di Dez 12, 2017 17:32

Der Hammer, Wayne ist wieder da :hop :hop

Endlich geht auch dieses wunderbare Projekt weiter!

Beste Grüße
Sniper
Hoch lebe der Süden !

Camp Virginia
Meine Südstaatler
Benutzeravatar
Terence Hill
Mega-Klicky
Beiträge: 2396
Registriert: Mo Jan 11, 2010 20:20

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Terence Hill » Di Dez 12, 2017 17:35

Sniper hat geschrieben:Der Hammer, Wayne ist wieder da :hop :hop

Endlich geht auch dieses wunderbare Projekt weiter!

Beste Grüße
Sniper
Wobei ich mich über eine neue Westernstadt mehr freuen würde.
Terence Hill (Thomas)

GREENWATER Komentare: hier! (klick)

Keine Dummheiten du, sonst gehts voll über die Kimme ins Korn
----------------------------------------------------------------------------

6.Ösi Stammtisch 2018 , am 6. Oktober
Benutzeravatar
Casa de la Resini
Der mit dem Resin tanzt
Beiträge: 5158
Registriert: Mi Sep 10, 2008 14:20

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Casa de la Resini » Di Dez 12, 2017 18:02

Pflege Junker Jörg bei--ist bei ienem projekt deines Vorhabens eine sehr gute Lösung und zum Thema Kleber:

https://www.industrieware.de/Sekundenkleber

Damit klebst auch Tie-Fighter im Hangar fest :lmao :lmao :lmao
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie dann Ihren Standpunkt
Benutzeravatar
Buddington
Mega-Klicky
Beiträge: 5086
Registriert: Mo Aug 18, 2008 18:46

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Buddington » Di Dez 12, 2017 18:25

Jetzt habe ich gerade auf den ersten Beitrag des Threads getippt ... 09.Dez. ... und wollte schon voller Begeisterung in die Tasten hauen. Dann ist mir doch noch das "2010" aufgefallen ... :kicher

Aber nichts desto Trotz habe ich mich durch den Verlauf geklickt und muss sagen ...

Ick freu mer :great :klatsch2 :rockcool
Benutzeravatar
Playmo-Jürgen
Western Tycoon
Beiträge: 2062
Registriert: Di Jun 19, 2007 18:24

Re: Fachwerkstadt "Brunswiek"

Beitrag von Playmo-Jürgen » Mi Dez 13, 2017 7:12

Was für eine tolle Neuigkeit am frühen Morgen!!!
Der Wayne is endlich endlich wieder zurück.
Freut mich total :hop
Halte dir bei der BEPA 2020 auf jeden Fall n Platz frei!
Frage nicht nur was das Forum für dich tun kann, sondern frage dich auch was DU für das Forum tun kannst