Kraki - AUF FREIERSFÜSSEN

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Schoko-Queen
Mega-Klicky
Beiträge: 3188
Registriert: Do Sep 20, 2012 12:02

Re: Urania & Kraki - THE WAY B[L]ACK

Beitrag von Schoko-Queen » Di Mär 23, 2021 21:55

Kraki hat geschrieben:
Di Mär 23, 2021 12:08
Ich beginne heute mit einem Zitat von Schoko-Queen: Ja, die Kraken sind schon toll. Auch in der Pfanne. ...
Ich erinnere mich an ein empörtes "Böse Queen!" oder so ähnlich (als Antwort).

:lmao :lmao :lmao
Benutzeravatar
Kraki
's Sprin­gin­kerl
Beiträge: 804
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Urania & Kraki - THE WAY B[L]ACK

Beitrag von Kraki » Sa Mär 27, 2021 11:10

Kraki_Blau_003.png
Hexen_hexen_066.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Letzte Nocht, woa a schware Partie fia mi.
OST: Seiler und Speer ♫ Ham kummst.
Benutzeravatar
Kraki
's Sprin­gin­kerl
Beiträge: 804
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Kraki - AUF FREIERSFÜSSEN

Beitrag von Kraki » Sa Apr 10, 2021 13:50

Hexen_hexen_033.jpg
Bild Trog: CC BY-NC 2.0. Urheber*in: Michael Grogan.


Open Range

Durch den Weggang von Urania war Kraki nach langer Zeit wieder solo.

Seit der US-amerikanische Filmkomödie Splash – Eine Jungfrau am Haken aus dem Jahr 1984 schwärmte er für die Schauspielerin und Umweltschutz-Aktivistin Daryl Hannah.

Splash.png
Bild: Privat.

Erst später registrierte er, dass sie auch in dem Science-Fiction-Film Blade Runner des Regisseurs Ridley Scott mitgespielt hatte.

Carpe noctem
Krakis Demiurg


OST: Robbie Williams ♫ Feel.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Letzte Nocht, woa a schware Partie fia mi.
OST: Seiler und Speer ♫ Ham kummst.
Benutzeravatar
Kraki
's Sprin­gin­kerl
Beiträge: 804
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: Kraki - AUF FREIERSFÜSSEN

Beitrag von Kraki » Sa Apr 24, 2021 8:03

Hexen_hexen_034.jpg
Bild Trollblume: Gemeinfrei.


Nice young lady

Mein Vater las in den 80er Jahren das TIME-Magazin. Ich glaube, so wurde ich im Juni 1987 zum ersten Mal auf die Sängerin Whitney Houston aufmerksam gemacht. Das war das Jahr, in dem ihr zweites Studioalbum "Whitney" herauskam.

Ich verfolgte ihren Aufstieg und sah ihren Abstieg. Was für eine Tragik!

Hexen_hexen_038.jpg
Bild: Privat.

Carpe noctem
Krakis Demiurg


OST: Whitney Houston ♫ Saving All My Love For You.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Letzte Nocht, woa a schware Partie fia mi.
OST: Seiler und Speer ♫ Ham kummst.