Das SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Do Sep 21, 2017 5:59

Das grüne Glibberwesen ist sowas von niedlich.
Wenn es erwachsen ist, landet es im Set 9222 und ist ganz furchtbar gierig und böse :kicher
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Do Sep 21, 2017 15:30

Sternzeit 21092017

»Ki Kiiii, Ki Kiiiiii!«
Dieses Mal ist es Kiki, der etwas entdeckt hat. Brizzelnd-surrende
Geräusche scheinen ein Hilferuf zu sein.
Hier muss man schnell handeln.

082.JPG

»Das ist ein Droide«, erkenne ich.
»Da dürfte die R2-Einheit von Meister Yoga sein«, stimmt mir
Ursid zu. »Er schrieb darüber in seinem Tagebuch.«
»Er versinkt«, befürchtet Arkan.
083.JPG

»Schnell, wir knoten unsere Zöpfe zusammen und machen daraus
ein Rettungsseil«, rufe ich aufgeregt. "Zu irgendetwas müssen die
Dinger ja schließlich gut sein.
Gesagt, getan. Ich packe den nun sehr langen Zopf, schwinge ein
Ende wie ein Lasso und schleuderte es über den Sumpf.
084.JPG

Mist, zu kurz.
Ich habe es nicht bis zum Droiden geschafft. Hastig ziehe ich
das Seil für einen weiteren Versuch zurück.
»Brizzzel, zrzzzzrrrrrr«, jammert die R2-Einheit.
»Äh, Mara ...«, wirft Ursid ein.
085.JPG

»Lass mich versuchen«, drängelt sich Arkan nach vorne.
Er packt das Seil, zielt, holt aus und wirft.
»Hört mal«, sagt Ursid, »wie wäre es, wenn ...«
086.JPG

Knapp daneben!
»Ich dachte, ich schaffe es«, murmelt Arkan enttäuscht. »Jetzt versinkt er.«
»Der Sumpf ist sehr breiig. Das dauert«, tröstet Ursid.
»Brizzzzzel, zzzzrrrrrr.«
087.JPG

Ich habe das goldene Buch aus dem Haus geholt. Yogas Tagebuch,
in dem er von der R2-Einheit schreibt.
»Das ist die Lösung«, freue ich mich lautstark. »Hier steht, dass
der Droide seine Energie aus Eierkuchen extrahieren kann. Wir
haben doch noch welchen, oder?«
»Aber klar«, ruft Arkan erfreut und rennt los, einen zu holen.
088.JPG

Arkan rollt den Kuchen zu einem handlichen Geschoss.
»Diesmal treffe ich«, verspricht er grimmig.
»Stop!«, ruft Ursid da ungehalten. »Nun denkt doch erst mal nach.
Seil oder Kuchen ist völlig egal. Der Elf kann doch fliegen! Das hätte
ich in meinem Stuhl auch gekonnt. Keine Ruhe in euch herrscht,
junge Padawane.«
»Brizzzzzel, zzzzrrrrrr.«
089.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Do Sep 21, 2017 15:34

Omg, das hat gesessen. Ursid hat völlig recht. Arkan und ich haben
einfach kopflos gehandelt. Mit Fliegen wäre alles ganz einfach ge-
wesen. Dem Droiden gehen die Lichter aus.
»Schnell nun«, drängt Ursid.
Arkan fliegt rüber und drückt der R2-Einheit den Eierkuchen in die künstliche Hand.
»Zzzzrrrrrr«, stöhnt der Droide erleichtert auf.

090.JPG

Tatsächlich gewinnt der kleine Kerl nun rasch Energie und er ist
nun stark genug, oder hat genug Macht in sich, um eigenständig
die Hütte zu erreichen und ins Trockene zu klettern.
Wir freuen uns alle über die gelungene Rettung.
091.JPG

Der Zopf wird entknotet und jeder bekommt wieder sein Teilstück.
Der Droide brizzelt fröhlich vor sich hin. Es ist wohl eine Art Sprache.
Leider versteht sie keiner. Das hindert die Kikis aber nicht daran,
ihm in ihrer Sprache alles mögliche zu erzählen.
092.JPG

Ich versuche wieder einmal, Nur’Chen zu erreichen und jetzt
klappt es auf Anhieb. Bald danach sehen wir das Ufo hoch
oben, wie es langsam niedersinkt.
»Wird Zeit, diesen Planeten zu verlassen«, freue ich mich.
093.JPG

Ursid bleibt zurück.
Er will den Droiden noch reinigen und seine Funktionen überprüfen.
»Wir sehen uns auf der Eggsplorer«, ruft er uns zu.
»Dann bis morgen!«, rufe ich zurück.
094.JPG

Denn morgen werden wir auch Don Kichotis Schiff sein.
Ich bin gespannt, ob alle anderen Teams schon da sind.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Fr Sep 22, 2017 13:30

Sternzeit 22092017

Don Kichotis Eggsplorer ist schon ein geniales Raumschiff.
Vor allem die Panoramafenster sind überwältigend.
Trotzdem habe ich jetzt keinen Blick für das All. Es gilt, alte
Bekannte zu treffen und Freundschaften aufzufrischen.
»Möhrchen, wie schön, dich zu sehen!«, rufe ich erfreut aus.

095.JPG

»Mara können wir abschreiben«, lacht Ursid. »Die kümmert sich
heute nicht mehr um uns. Geh und lerne die anderen Teams kennen.«
»Ich weiß nicht«, zögert Arkan, »die sehen teilweise schon komisch aus.«
»Hey, das tust du auch«, schmunzelt der Stern. »Also passt es doch.«
096.JPG

Zögernd wendet sich der Elf um.
»Hi, hallo«, sagte er vorsichtig.
Özcan und Lapis mustern ihn nur kurz.
»Du trinkst mit uns«, entscheidet Lapis dann einfach.
097.JPG

Ursid nickt zufrieden. Auch er sucht neue Bekanntschaften.
»SteamYarr bist du also«, freut er sich. »Ich habe von deinem
Dampfstern gehört. Und wer bist du?«
»Gestatten, Skylock Bones. Der wirklich erste investigative Detektiv
der Welt!«, lautet die nicht gerade bescheidene Antwort.
098.JPG

Ich winke Flatterfee kurz zu. Werde sie später begrüßen.
Im Moment ist sie ins Gespräch vertieft.
Und alle haben hier so viel zu erzählen.
099.JPG

Die kleinen Kikis freunden sich sofort mit Töffel an. Sie
finden es toll, Abenteurer in ihrer Größe zu treffen.
1000.JPG

Die Stimmung ist allerdings nicht sehr ausgelassen. Das liegt
aber nicht an der Bedrohung durch Darß Locher, sondern an der
Getränkeauswahl. Blubberwasser in allen Variationen – mit und
ohne Alkohol, aber eben auch so ziemlich ohne Geschmack.
101.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Fr Sep 22, 2017 13:34

Einer weiß Abhilfe. Er hat vermutlich sämtliche Vorratsräume
längst inspiziert. Und nun bringt Lapis ein großes Fass.
»Freunde da«, sagt er laut. »Wir jetzt richtig feiern.«

102.JPG

Fast augenblicklich schlägt die Stimmung um. Sogar die Kleinen,
die ja kein Bier trinken, sind jetzt ausgelassener. Jetzt wird getanzt.
103.JPG

Dunja und - unterhalten sich und sie lachen viel dabei.
Sieht so aus, als wären sie sich sehr sympathisch.
104.JPG

Ursid scherzt mit Özcan, der so manche Episode aus Mons Leben
berichtet. Sie amüsieren sich beide köstlich darüber.
105.JPG

Auch Arkan verliert endlich alle Scheu. Er prostet Skylock zu.
Irgendwie schafft Bones es tatsächlich, das Bier hinter die Kiefer
zu kippen und trotzdem nichts auslaufen zu lassen.
106.JPG

Die Eggsplorer ist wirklich riesig. Das relativiert sich aber dann
doch, als endlich auch Burny eintrifft. Bruno freut sich. Der Drache
gefällt ihm. Nur wird es langsam eng im Saal.
107.JPG

Aber das ist völlig egal.
Wo Freunde beisammen sind, spielt Raum keine Rolle.

Ende der ersten Etappe
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Aquarius
Mega-Klicky
Beiträge: 1292
Registriert: Do Feb 09, 2017 10:46
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Aquarius » Fr Sep 22, 2017 14:46

Was soll man da sagen jede eurer Geschichten hat sein Scham!!! Und das beste es gibt fast jeden Tag etwas neues! Hoffe die Relly geht noch lange.
Aber warum gibt es für die Kleine den nicht Fassbrause, das Blubberwasser ist halt nicht für jeden
Gruß
Sören
NEU Die Rasselbande Rund um die Welt:
Max und seine Rasselbande
Alle meine Bilder und Geschichten findet ihr auch bei Flickr:
Klicky-Gallery
:dank
Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6443
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Ischade » Fr Sep 22, 2017 15:09

Ach ist das schön, wenn alle zusammen feiern...
Benutzeravatar
Zwerg Nase
Mega-Klicky
Beiträge: 1402
Registriert: So Sep 11, 2016 9:16
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Zwerg Nase » Fr Sep 22, 2017 15:49

Schöne ausgelassene Stimmung mit tollen Gästen. :hop
Viele liebe Grüße
Zwerg Nase

aus dem Zwergenland :link
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Sa Sep 23, 2017 17:04

Sternzeit 23092017

Start der zweiten Episode

Wir befinden uns auf dem Planeten Nanuu.
Schwarze Löcher versammeln sich rund um den Planeten. Wir
wollen helfen. Aber die amtierende Königin der Nanuu, Parti
Tralitrala, hat überhaupt kein Verständnis für unsere Panikmache
und verweigert uns jede Unterstützung. Schließlich war ihr
poröser Planet schon immer von Löchern durchzogen, und außerdem
stören wir die Vorbereitungen zu ihrer großen Geburtstagsfeier
»Die Nanuu kennen keine Sorgen«, erklärt uns Ursid dazu.
»Für sie hat immer alles seine Richtigkeit.«

001.JPG

»Aber diese Königin hat doch ein Rad ab«, vermute ich. »Ihr
Geburtstagsfest ist ihr wichtiger als Wohl ihres Volkes.«
»Das musst du verstehen«, schwächt Ursid ab. »Auf Nanuu
hat ein Jahr die Dauer von 72 Erdenjahren. So oft kann sie
ihren Geburtstag nicht feiern und darum ist das etwas besonderes.«
»Na gut«, heuchle ich Verständnis. »Unser Auftrag lautet aber,
möglichst alle Schwarzen Löcher zu stopfen und wir sollten zumindest
nachsehen, ob beim königlichen Schloss alles in Ordnung ist.«
002.JPG

»Das übernehme ich«, ruft Arkan eifrig.
Ehe ich ihn aufhalten kann, schwingt er schon die Flügel und
erhebt sich. Hoffentlich halten ihn die Nanuu für einen Schmetter-
ling oder etwas in der Art. Ich bleibe mit meinen Begleitern
jedenfalls erst einmal in sicherer Deckung.
003.JPG

Die Nanuu sind erstaunlich leise. Die große Tür wird bewacht.
Ich überlege, ob die Königin gerade ihren Schönheitsschlaf hält.
Das würde erklären, warum fast nur geflüstert wird.
004.JPG

Örks, was macht der Elf denn?
Arkan landet und geht auf einen der Wächter zu.
»Hi Ho«, grüßt er übertrieben vergnügt.
»Nanuu, nanuu«, grüßt die Wache zurück.
»Du, sag mal, hast du irgendwo Schwarze Löcher gesehen?«
»Auf Nanuu gibt es viele Löcher, in allen Farben«, ist die Antwort.
005.JPG

»Ah, okay«, antwortet Arkan neugierig, »aber was ist das
denn? Gab es einen Aufstand oder warum ist das halbe
Schloss mit Eierkuchen tapeziert?«
»Es gab hier mal ein paar kleinere Löcher. Ich glaube, die
waren schwarz«, lässt sich die Wache auf ein Schwätzchen
ein. »Aber dann kamen so verrückte Aliens und haben die
mit diesen Dingern zugeklebt.«
»Aliens?«
»Ja, richtig verrückte Leute vom Planeten Terra.«
006.JPG

»So, und jetzt verschwinde.« Der Wächter schiebt Arkan förmlich
vom Platz. »Fremde haben hier keinen Zutritt. Unsere Herrin Parti
Tralitrala versteht da keinen Spaß.«
»Schon gut, ich geh ja schon«, gibt Arkan nach.
007.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Sa Sep 23, 2017 17:07

»Bist du irre?«, fahre ich Arkan nach seiner Rückkehr an.
»Das war verdammt leichtsinnig.«
»Ach wo«, wehrt er vergnügt ab, »bei Gefahr fliege ich
davon. Ich finde, ich habe das gut gemacht.«
Ehe ich etwas sagen kann, grinst Ursid dazwischen:
»Ich auch«, lobt er den Elf.

008.JPG

Immerhin sind hier alle Schwarzen Löcher gestopft, wir mussten
keine Eierkuchen verschwenden und können jetzt weiter. Beim
Schloss tut sich etwas. Die Leute stehen jetzt etwas abseits in l
ockeren Gruppen und plaudern. Das Tor ist im Moment unbewacht.
009.JPG

Arkan nutzt die Gelegenheit und fliegt schnell rüber. Vorsichtig
lockert er einen Eierkuchen und wagt einen Blick ins Innere.
So ein Spanner! Ob die Teams vor uns genauso frech gewesen sind?
010.JPG

Die Wache kommt zurück.
Arkan verzieht sich rasch.
Bemerkt hat man ihn zum Glück nicht.
011.JPG

»Ki Ki?«
Der Kleine ist ja richtig neugierig.
»Wie sieht sie aus?«, will auch Ursid wissen.
Arkan zuckt mit den Schultern.
»Nichts besonderes«, meint er. »Irgendwie wie Mara.«
»Wie ich?«
»Naja, mit ohne Flügel eben.«
012.JPG

Wir machen uns auf den Weg. Hier gibt es nichts mehr zu tun.
»Du machst dich«, lobt Ursid. »Das war mutig heute.«
»Ja, aber Mara ist böse mit mir«, antwortet er zerknirscht.
»Ach wo, sie war nur in Sorge. Schließlich gehörst du zu uns.«
»Das tust du«, bekräftige ich versöhnt.
013.JPG

Arkan lächelt still vor sich hin. Er fühlt sich gerade wirklich angenommen.
Das tut ihm gut, wo er doch im Elfenreich so gut wie nie ein Lob vernahm.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Meerkoenig
Mega-Klicky
Beiträge: 1776
Registriert: Di Nov 04, 2008 23:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Meerkoenig » Sa Sep 23, 2017 18:38

:kavalier
Mara du bist einfach Spitze :hop :hop :dank
:blume :kavalier
mk und HPvS
Benutzeravatar
Zwerg Nase
Mega-Klicky
Beiträge: 1402
Registriert: So Sep 11, 2016 9:16
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Zwerg Nase » Sa Sep 23, 2017 19:39

Wau, schon mal spannend, :klatsch2
bin schon neugierig, wie es bei Dir auf NANUU weiter geht. :gruebel
Echt kein einfacher Planet. :nana
Viele liebe Grüße
Zwerg Nase

aus dem Zwergenland :link
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » So Sep 24, 2017 16:45

Sternzeit 24092017

»Das ist also der berühmte Basar von Nanuu«, sage ich bei
unserer Ankunft. »Ich habe ihn mir größer vorgestellt. Und
mit einem breiteren Angebot.«
»Er ist zumindest gut besucht«, stellt Arkan fest, der ohnehin
nicht verstehen kann, was am Shoppen Spaß macht.

014.JPG

Da geht es ihm allerdings ähnlich wie den männlichen Bewohnern
des Planeten. Die stehen in Gruppen zusammen, langweilen sich
gemeinsam und plaudern etwas hilflos. Für sie und ihre Interessen
gibt es hier wirklich nichts zu sehen oder gar zu erwerben.
015.JPG

Ursid schmunzelt.
»An Festtagen ist es auf Nanuu absolute Vorschrift, dass alle Frauen
die landesübliche Tracht tragen«, erklärt er mir. »Tun sie es nicht,
wird ihre gesamte Garderobe im Sumpf versenkt.«
»Puh, das klingt grausam«, lache ich heiter auf.
»Sind die dann nackt?«, fragt Arkan arglos.
016.JPG

Kiki enthebt uns einer Antwort, denn er ruft laut. Seine Familie
kommt sofort angelaufen. Verständlich, bei dieser Entdeckung.
»Okay«, sage ich, »ihr dürft euch etwas aussuchen.«
017.JPG

Der Futterverkäufer macht ein gutes Geschäft.
Ursid bezahlt mit intergalaktischer Weltraumwährung.
Arkan bleibt bei den Kleinen und passt auf sie auf.
Denn ich, ganz Mädel, will natürlich die Kleider anschauen.
018.JPG

»Hey, du«, winkt mich eine Verkäuferin zu sich, »pass bloß auf
und lass dich nicht übern Tisch ziehen. Die anderen haben nur
ganz minderwertige Stoffe im Angebot. Schau mal, meine Ware
ist richtig vornehm. Sieh die die feinen Stiche an.«
»Für mich sieht es so aus, als wenn ihr alle genau das gleiche
Angebot habt«, staune ich.
Da wird sie echt sauer und ich verkrümle mich zum nächsten Stand.
019.JPG

Ursid plaudert mit der Ausstellerin und lässt sich über die
Gebräuche des Planeten belehren.
»Mara, zieh doch mal eines der Gewänder an«, schlägt er mir vor.
»Ach, ich weiß nicht.«
»Nur zu. Der Geburtstag der Königin verlangt solche Gewandung.«
»Auch Hochzeiten, Geburten und vieles andere«, fügt die Verkäuferin an.
020.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » So Sep 24, 2017 16:49

Ich lasse mich überreden. Nun gut, es gibt Schlimmeres.
Die feine Stickerei auf dem duftigen Stoff gefällt mir tatsächlich.
»Du siehst gut aus«, schmeichelt Ursid grinsend.
»Ich glaube, das macht mich dick«, wehre ich ab.

021.JPG

Die Verkäuferin schiebt mich zu einem großen Spiegel. Okay, weiß
macht nicht dick. Sehe ich ein. Wäre vielleicht für Gala geeignet,
überlege ich mir so. Andererseits, es sind ja viele Teams unterwegs.
Was, wenn jede nachher so einen Fummel trägt? Das wäre eine größere
Katastrophe als so ein paar Schwarze Löcher.
022.JPG

»Du siehst wirklich wunderschön aus«, behauptet die Verkäuferin. »Und
das Gewand ist pflegeleicht, waschbar bis 30° und bügelfrei.«
Seufz!
»Ich bin schon fast überredet«, lache ich. »Was kostet der Fummel?«
»Oh, dieses Meisterwerk, dieser Traum aus Spitze ist äußerst günstig.
Ich möchte nur drei Eierkuchen dafür haben.«
023.JPG

Wie lange braucht eine Frau, um sich aus einem edlen Gewand zu
schälen? Ich habe genau zwei Sekunden dafür benötigt. Drei Eierkuchen!
Drei EEK! Das ist absoluter Wucher. Ich meine, mit einem einzigen
Eierkuchen kann man ein Schwarzen Loch stopfen. Unverschämtheit!
024.JPG

»Hier hast du es wieder«, sage ich, mühsam nur beherrscht. »Drei
Eierkuchen kann ich mir nicht leisten. Viel Glück noch.«
»Wir haben noch welche übrig«, raunt mir Ursid zu.
»Die werden wir auch noch brauchen. Nee, lass es gut sein.«
Ich wende mich um. »Arkan! Kiki! Wir gehen.«
025.JPG

Gemeinsam verlassen wir den Basar. Die Kleinen nehmen natürlich
das restliche Futter mit. Gut so, wurde schließlich bezahlt. Ich grummle
immer noch über den Preis. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein
Team aus Terra sich auf diesen Handel einlässt.
026.JPG

Was soll’s? Die Suche nach Schwarzen Löchern wird durch so ein
Gewand schließlich nicht erleichtert.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Mo Sep 25, 2017 16:20

Sternzeit 25092017

Wir tauchten hinab ins Reich der Dingdongs, um dort nach
gefährlichen Schwarzen Löchern zu forschen und diese
dann evtl. mit Eierkuchen zu stopfen.
»Schaut mal«, sagt Arkan aufgeregt, »ich glaube, da war
schon ein anderes Team hier.«
»Oder mehrere«, ergänzt Ursid beim Blick auf das mit
einem Eierkuchen gestopfte Loch.

027.JPG

»Dingdong!« Ein Dingdongler tritt grüßend zu uns. »Ihr seid willkommen.«
»Ki Ki«, grüßt Keiki zurück.
»Wir kamen, um zu forschen, ob sich hier Schwarze Löcher
auftaten«, erklärt Ursid.
»Es waren viele«, sagt der Dingdongler. »Doch sie sind alle
verschlossen von fremden Terranern. Kommt, seid unsere Gäste.«
028.JPG

Wir werden ins Zentrum geführt und dort herzlich aufgenommen.
Fische gibt es keine in Dingdong. Nur Rochen, deren Eier die Leute
verspeisen und Muränen, die sie melken. Für uns Terraner aber be-
sorgen sie Muscheln. da Muränenmilch für unsereiner nicht bekömmlich sei.
029.JPG

Wir verweilen lange. Aber eigentlich machen wir ja keinen Urlaub
hier. Also denke ich an den Aufbruch.
»Euer Reich ist wunderschön«, sage ich. »Doch wir müssen weiter.
Nanuu ist noch nicht außer Gefahr.«
»Ihr könnt gerne Muscheln als Wegzehrung mitnehmen«, bietet er an.
030.JPG

Wir werden unterbrochen. Ein Nanuu ist gekommen. Er kann
in Dingdong nicht atmen ohne Taucherheln. Er grüßt und
überbringt Einladungen, da morgen ein großes Fest gefeiert wird.
031.JPG

Während der Bote der Sippe vorgestellt wird, raunt Arkan:
»Wollten wir nicht gehen?«
»Ursid ist wohl noch nicht so weit«, stelle ich fest. »Kleinen Moment noch.«
032.JPG

Ursid hat sich eine Weile mit dem Nanuu unterhalten.
Nun kommen beide zu mir.
»Morgen findet eine große Hochzeitsfeier im Seenland statt«,
erklärt mir der Nanuu. »Du kannst dich dort so nicht sehen lassen.«
»Wegen dem fehlenden Trachtengewand?«, entfährt es mir.
»So ist es. Und außerdem muss jeder, der sich dort blicken lässt,
fünf Eierkuchen für das Büfett spenden.«
033.JPG

Die Dingdong laden uns zum Veweilen ein. Wir bekommen sogar
einen eigenen Unterwasserfelsen als Quartier. Den Kikis gefällt das.
So können sie länger mit den Kindern spielen. Und Ursid und Arkan
nutzen die Gelegenheit, um mich immer wieder wegen dem Gewand
aufzuziehen, das mir zu teuer war.
034.JPG

Immerhin wäre es mit der Spende von fünf weiteren Eierkuchen
auch unverschämt überteuert geworden. Da bleiben wir billiger hier.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania