RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Der Themeneintopf bunt durcheinander

Moderatoren: Playmo-family, KlickyWelt-Team, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Playmo-family
-/-
Beiträge: 16247
Registriert: Di Jun 12, 2007 6:40

RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Playmo-family » Di Mai 29, 2018 20:28

Hallo

Alle Jahre wieder stößt der RTL-Trödeltrupp auf die Playmobilliebhaber.
In diesem Fall wurde Oliver S, der aktuell die Ausstellung in Hamm hat, angesprochen,
ob er auch verkaufen wolle ... guter Witz :lol

So landete die Information bei mir.

Der Fernsehsender sucht einen Sammler, der seine Sammlung verkaufen möchte.
Wer Interesse daran hat, kann sich hier oder bei mir melden,
dann würde ich den Kontakt zum verantwortlichen Redakteur schaffen.

Da ich mit dem Redakteur selber noch nicht gesprochen habe,
kann ich zu Drehtermin, Umstände, bevorzugte Region und Ausstrahlung nichts sagen.

Viele Grüße
Ute
Benutzeravatar
Zeche
Maxi-Klicky
Beiträge: 291
Registriert: So Feb 21, 2016 15:34

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Zeche » Di Mai 29, 2018 20:47

Wir möchten gerne unsere 'Kickywelt-Ti-Schört-Sammlung' verkaufen, geht das auch?

Liebe Grüße :knicks





.
" Ein Lächeln zu Gast ... " riiieeeesen playmobil Spiel- & Spaß-Ausstellung

Zechen-Museum Oelsnitz / Erzgebirge

Über 5 Räume und Hallen - 52 Vitrinen - im Glas: 124qm :great Aufbauten in Kinderzimmergröße !

24.März bis zum 6.Januar 2019
Benutzeravatar
Papaplaymo
Mini-Klicky
Beiträge: 126
Registriert: Sa Jul 09, 2016 16:08

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Papaplaymo » Di Mai 29, 2018 20:56

Hallo Ute,
ich bin dabei einiges aus meiner Sammlung abzugeben :gruebel
weißt du in was für einer Größenordnung sie suchen?
meine Piraten Schiff Sammlung steht zum Verkauf,
sind ca 20 Schiffe, fast alle komplett, einen großen Teil meiner anderen Teile würde ich auch abgeben... :grinsen
natürlich nicht alles aber die Hälfte bestimmt, da hat sich ja die Jahre so viel angesammelt :pfeif
kannst mir gerne eine PN schreiben.
lg Papaplaymo
"memento quod sis mortalis" :roemer
Benutzeravatar
Sniper
Mega-Klicky
Beiträge: 3539
Registriert: Di Dez 30, 2008 13:39

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Sniper » Di Mai 29, 2018 23:58

Zeche hat geschrieben:Wir möchten gerne unsere 'Kickywelt-Ti-Schört-Sammlung' verkaufen, geht das auch?

Liebe Grüße :knicks





.
Was willst du damit sagen?
Wenn die Klickywelt doch ach so blöd ist, verstehe ich nicht warum du/ihr immer noch hier seit :pfeif

Aller beste Grüße
Sniper
Hoch lebe der Süden !

Camp Virginia
Meine Südstaatler
Benutzeravatar
Playmo-family
-/-
Beiträge: 16247
Registriert: Di Jun 12, 2007 6:40

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Playmo-family » Mi Mai 30, 2018 7:22

Zeche hat geschrieben:Wir möchten gerne unsere 'Kickywelt-Ti-Schört-Sammlung' verkaufen, geht das auch?

Liebe Grüße :knicks





.
Ich glaube kaum, dass sich Ottonormalverbraucher für diese ausrangierten Textilien interessieren würden.
Obwohl es sicherlich sehr"Werbewirksam" wäre :wink
Egal für wen...

Als Tip kann ich euch den nächsten Gang zum Altkleidersammlung geben
oder die Ware inkl. Foto und Preisvorstellung in unserem Flohmarkt anbieten.
Es steht euch frei, die Textilien auch zu verschenken.

Unrühmliche Grüße
Ute
Benutzeravatar
Käptn Klicky
Maxi-Klicky
Beiträge: 250
Registriert: Di Jun 26, 2007 16:35

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Käptn Klicky » Mi Mai 30, 2018 8:50

Ahoi!

Fernsehformate wie "Trödeltrupp" oder "Dein Krempel oder ich" sind aus meiner Sicht doch reiner Fake.

Ziel ist es da, vielmehr Leute wie Deppen aussehen zu lassen oder sie so richtig schön durch den Kakao
zu ziehen. Aber schön, wer immer schon mal ins Fernsehen kommen will, der ist da bestimmt gut aufge-
hoben :kicher

Ich habe meine schmerzliche Erfahrung vor Jahren mit dem NDR machen müssen, seitdem nie wieder
Medien!

Gruß

Euer Käptn
mrbfly
Mega-Klicky
Beiträge: 1177
Registriert: Do Okt 23, 2008 7:58

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von mrbfly » Mi Mai 30, 2018 9:23

Ich sehe es wie Lars.

Beim Trödeltrupp oder sonst was geht es nicht darum das die Sammlung für möglichst viel Geld verkauft wird, sondern das in der wenigsten Zeit soviel Sendestoff gesammelt wird wie möglich.

Ich habe mal einen schönen passenden Spruch beim Trödeltrupp gehört, der meiner Meinung nach alles sagt:
"Wir sind jetzt noch zwei Tage hier, entweder verkaufst du es jetzt für den Preis den wir aushandeln oder du musst es selbst verkaufen, wenn wir wieder weg sind!".

Wer wirklich Interesse hat seine Sammlung zu verkaufen, sollte es hier selbst tun oder bei Ebay/Ebay-Kleinanzeigen. Da springt mehr bei rum, man kann machen was man selbst für richtig hält und verplempert nicht seine Zeit mit unnötig langen Drehterminen.

Aber das ist nur meine Meinung...


Ben
Oscar11
Super-Klicky
Beiträge: 588
Registriert: Di Sep 04, 2012 10:32

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Oscar11 » Mi Mai 30, 2018 9:57

Grundsätzlich haben die ja einen müllcontainer dabei? Ist der umsonst, auch wenn ich nichts verkaufe?
Benutzeravatar
Serenity1989
Maxi-Klicky
Beiträge: 306
Registriert: So Aug 27, 2017 12:07

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Serenity1989 » Mi Mai 30, 2018 10:15

Jap da kann ich nur zustimmen.
Zumal ich erinnere mich düster daran, das es schonmal einen Sammler in der Sendung gab ehm ich glaub wo viele Piratenschiffe und so Royal Guards hatte.

Irgendwie stimmt das schon ich empfand es so, als haben die den damals aussehen lassen als hätte er keine Ahnung und er muss alles loswerden.
Da hät blos noch ein Satz gefehlt wie "Wie kann ein Erwachsener nur so viel Playmobil haben...." (vielleicht fiel der sogar ich weis es nicht mehr)
Mal davon abgesehen, mir tut es seelisch weh wenn man das auch noch vor laufender Kamera sich schweren Herzens von seiner PM Sammlung trennt.
Ich verbinde mit fast allem was ich zum Beispiel habe sehr viele Erinnerungen, das kann man nicht mit Geld oder druck von außen einfach loslassen.

Oscar11 hat geschrieben:Grundsätzlich haben die ja einen müllcontainer dabei? Ist der umsonst, auch wenn ich nichts verkaufe?
Aber ich denke mal das es darum geht, ob du kostenlos nen Entrümplungscontainer bekommst :wink
Was mich wundert ist, das Bares für Rares noch nicht einmal Playmobil drinnen hatte, vielleicht können wir da froh sein.
Angesichts dessen wie da die Preise ins unrealitisches zerlegen, sagt einem auf dem Flohmarkt dann jeder "im Fernseh haben seh auch net mehr geboten"
Benutzeravatar
JTD
Mega-Klicky
Beiträge: 1088
Registriert: So Mär 25, 2012 3:09

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von JTD » Mi Mai 30, 2018 11:33

Serenity1989 hat geschrieben:Angesichts dessen wie da die Preise ins unrealitisches zerlegen, sagt einem auf dem Flohmarkt dann jeder "im Fernseh haben seh auch net mehr geboten"
Stimmt - wenn man als Verkäufer auf dem Flohmarkt ist. Aus der Zeit, als ich solche Sendungen noch schauen "durfte", weil meine (mittlerweile) Ex die Herrschaft über die Fernbedienung hatte, sind mir mindestens 2 Folgen in Erinnerung, bei denen ich sagen muß: Vor laufender Kamera (und vermutlich getrieben von dem Druck, den Ben richtig erwähnt) haben die Leute ihre Sammlungen an professionelle Händler verkauft, für Preise, die ich nur Betrug am Verkäufer nennen kann. In einem Fall war das eine Sammlung Modellautos im Maßstab 1:87, im anderen Fall eine Sammlung Lego Technic, dabei einige ältere Bausätze, die bei Sammlern gesucht sind. Erlös über den Daumen gepeilt: 10 % eines realistischen Sammlerwerts.

Ich kann Ben und Lars nur recht geben. Wem die 5 Minuten Ruhm im Hartz-IV-TV wert sind, daß er coram publico lächerlich gemacht wird und dabei noch einen finanziellen Verlust erleidet, der kann sich auf so eine Sendung einlassen. Allen anderen empfehle ich, der Produktionsfirma Götz von Berlichingen zu zitieren und die Verkaufswege zu nutzen, die Ben erwähnt.

Was "Bares für Rares" betrifft: Die Erkenntnis, daß altes Blechspielzeug und alte Blecheisenbahnen ein schrumpfender Markt mit immer weniger Umsatz ist, weil schlicht und einfach die, die sich für solches Spielzeug noch interessieren, wegsterben; daß die wachsenden Sammelgebiete zur Zeit Playmobil und Lego heißen; daß diese Spielzeuge aufgrund ihres Alters (Playmobil über 40 Jahre, Lego bald 70 Jahre) auch schon klassisches Spielzeug oder fast schon antikes Spielzeug genannt werden dürfen - diese Erkenntnis hat sich bei denen, die sich professionell mit Antiquitäten befassen, noch nicht durchgesetzt.

Und obwohl ich "Bares für Rares" für seriöser halte als die Sendungen des Privatfernsehens: Einer der Sachverständigen, die dort auftreten, ist mir bekannt, nämlich Hans-Willi Walter für den Bereich antike Modellbahnen. Nun ist er selbst professioneller Händler für solche Bahnen und wird im Zweifelsfall einen Preis bieten, der ihm als Wiederverkäufer einen guten Gewinn bietet, und nicht einen Preis, der dem entspricht, was man als Sammler für das entsprechende Teil zahlt und was man beim Wiederverkauf gerne als Erlös hätte.
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.
Moriana
Mega-Klicky
Beiträge: 2559
Registriert: Fr Mär 15, 2013 19:53

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Moriana » Mi Mai 30, 2018 12:28

Könnt ihr euch noch an Jan Böhmermanns Schwiegertochter gesucht Fakera erinnern.
Er dachte, er hätte schon dick aufgetragen und RTl übertrieb es noch mehr.

Da frage ich mich doch wieviel Müll karrt RTL vorher an damit so richtig schon entrümpelt werden kann. :kicher
NIEMALS würde ich über RTL verkaufen.

Man müsste sich mit Böhmermann zu sammen tun und einen Fake Verkäufer vorschicken.
Vielleicht hört die Sendung dann auch endlich auf.

Gruß M.
Benutzeravatar
Aelfric
Mini-Klicky
Beiträge: 133
Registriert: So Jun 22, 2008 12:35
Gender:

Re: RTL-Trödeltrupp sucht Playmobil-Verkäufer

Beitrag von Aelfric » Mi Mai 30, 2018 15:56

Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist!